Buchangebote


Bildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 26 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. HowardBildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 26 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. Howard

CONAN - Der Barbar Nr. 26 - Marvel Superhelden Comic

Robert E. Howard
Verlag: Condor
Jahr: 1990
Edition: Taschenbuch
Zustand: Gebraucht
Im Haus der Schatten Ein unsterbliches Monster Necropolis Heku: Der König ist tot... es lebe der König! Heku: Das Erbe Heku: Im Wettlauf mit der Zeit Der schwarze Hengst

Preis(€): 4,18

Versand(€): 1,40

Bildtext: Plasmatics  -  America boobs again von Richard GrabelBildtext: Plasmatics  -  America boobs again von Richard Grabel

Plasmatics - America boobs again

Richard Grabel
Verlag: Eigenverlag
Jahr: 1989
Edition: Heft/Zeitschrift
Zustand: Gebraucht
Englisch - Deutsch 16 seitiges A4 Heft über die Plasmatics Artikel und Fotos

Preis(€): 3,80

Versand(€): 1,40

Bildtext: Berlin -  Stadtführer für die neue Hauptstadt von Imhof, MichaelBildtext: Berlin -  Stadtführer für die neue Hauptstadt von Imhof, Michael

Berlin - Stadtführer für die neue Hauptstadt

Imhof, Michael
Verlag: Michael Imhof Verlag
Jahr: 2000
Edition: Broschur
ISBN: 9783932526633
Zustand: Gebraucht
zahlreiche Bilder EINLEITUNG Berlin ist heute die aufregenste Stadt Europas. Die pulsierende Metropole, an der alten Nahtstelle von Ost und West, wurde wie keine andere durch die jüngeren weltgeschichtlichen Ereignisse von 1989 geprägt. Es ist schon fast vergessen und am Stadtbild nur noch bei genauer Beobachtung sichtbar, daß Berlin von 1961 bis 1989 durch die sogenannte Berliner Mauer" geteilt war. Sie galt als der schrecklichste Ausdruck des Eisernen Vorhangs", ein in aller Welt bekanntes Symbol für die Trennung von Ost und West. Die Mauer" ist im Stadtzentrum nur noch beim Grophius Bau und am Friedhof der So-phienkirchengemeinde mit der Gedenkstätte Berliner Mauer erhalten. Ansonsten ist die einstige Teilung Berlins an ihren Nahtstellen nur noch an wenigen Stellen gut ablesbar. Von daher hat sich die Stadt seit dem Mauerfall 1989 vor allem entlang der ehemaligen Berliner Mauer" verändert. Beschleunigt wurde der Wandel durch den Beschluß des Deutschen Bundestags vom 20. Juni 1991, daß Berlin wieder Regierungssitz des wiedervereinigten Deutschland werden solle. Deshalb manifestiert sich der Wandel Berlins zum geistigen, kulturellen und politischen Zentrum Deutschlands und als Metropole an der Schnittstelle von Ost und West besonders rund um das Reichtstagsgebäude mit dem neuen Regietangs- und Parlamentsviertel sowie um den Potsdamer Platz. Die entscheidenden Neubauprojekte vor allem die Bundesregierungs- und Botschaftsgebäude wurden bis zum Jahr 2000 vollendet. Doch auch weiterhin befindet sich Berlin im Wandel: Brachflächen werden neu bebaut und alte Bausubstanz erneuert sowie modernisiert. Selbst im Zentrum West-Berlins um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wandelte sich das Ortsbild in jüngster Zeit erheblich. Durch die Teilung der Stadt von 1961 bis 1989 hatten sich zwei neue Stadtzentren herausgebildet: der Alexanderplatz in Ost- und der Kurfürstendamm in West-Berlin. Seit Ende der 1990er Jahre kommen nun weitere Business- und Einkaufszentren im Zentrum der Stadt hinzu, d. h. der Bereich um den Potsdamer Platz und die Friedrichstraße. Es handelt sich um das alte Herz Berlins der 1920er und 1930er Jahre, das durch den 2. Weltkrieg und besonders den Mauerbau zerstört worden war. Hier befinden sich exquisite Geschäfte, Restaurants, Kinos und Hotels. Abends trifft man sich heute auch rund um die Hackerschen Höfe. Das neue" Berlin ist damit auch weiterhin eine Stadt der Gegensätze geblieben. Luxus-Shoppingmeilen liegen nicht weit von sozialen Brennpunkten Architektur von sehr hoher Qualität steht neben monotonen Plattenbauten, neu Gebautes neben aufwendig Res-tauriertem oder weniger Gepflegtem, Autostraßen neben ansprechenden Wohngebieten und Parkanlagen. Doch gerade dies macht den Reiz und die Qualität der Metropole aus, in der es immer wieder Neues und Überraschendes zu entdecken gibt. Darüber hinaus ist Berlin auch weiterhin eine Metreopole mit Museen von Weltrang. Die Museumsinsel erhielt im Jahre 2000 die Ernennung zum Weltkulturerbe. Die Stadt Berlin wird zudem durch ihre imperiale Vergangenheit, eleganten Boulevards, Galerien, eine lebendige alternative" Szene und ein Klein Istanbul" geprägt.

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: Die Sklavenkarawane - Erzählung aus dem Sudan, Band 41 der Gesammelten Werke von May, KarlBildtext: Die Sklavenkarawane - Erzählung aus dem Sudan, Band 41 der Gesammelten Werke von May, Karl

Die Sklavenkarawane - Erzählung aus dem Sudan, Band 41 der Gesammelten Werke

May, Karl
Verlag: Tosa Verlag Wien
Jahr: 1970
Edition: Hardcover
ISBN: 9783780200419
Zustand: Gebraucht
"Ungekürzte Ausgabe - Im Auftrag hergestellte Sonderausgabe". War im Buchhandel nicht zu erwerben. Die Gesamtauflage war stets durch Vorbestellung von Kaufhaus-Ketten (Karstadt, Kaufhof) vergriffen. Satzidentisch mit der Jubiläums-Ausgabe des Karl-May-Verlags.

Preis(€): 3,61

Versand(€): 1,40

Bildtext: Der Medicus von Gordon, NoahBildtext: Der Medicus von Gordon, Noah

Der Medicus

Gordon, Noah
Verlag: Droemer Knaur
Jahr: 1990
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783426029558
Zustand: Gebraucht
In die schillernde Welt des Mittelalters entführt Noah Gordon den Leser in diesem bunten und spannenden Bestseller, dessen deutsche Originalausgabe über 144000 mal verkauft wurde. Es ist die Welt der Bader und Gaukler. der reisenden Kaufleute, der Pest und des Hungers, des blinden Gottesglaubens und der Scheiterhaufen. Der Waisenjunge Rob Jeremy Cole findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt der berühmteste aller Ärzte, ein wahrer Heiler und Helfer der Menschen ... Der Medicus macht schon nach den ersten Zeilen süchtig, süchtig nach der nächsten Seite, dem nächsten Kapitel ... RECKLINGHAUSER ZEITUNG

Preis(€): 0,28

Versand(€): 1,40

Bildtext: Personenlexikon 1933-1945 von Weiss, HermannBildtext: Personenlexikon 1933-1945 von Weiss, Hermann

Personenlexikon 1933-1945

Weiss, Hermann
Verlag: TOSA
Jahr: 2003
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783854927563
Zustand: Gebraucht
Eines der wichtigsten Lexika zur Geschichte des Nationalsozialismus. Zwanzig Historikerinnen und Historiker, Archivare und Bibliothekare haben mehr als 500 Biographien zusammengetragen. Neben dem engeren Kreis der Staatsführung sind die Spitzen der Partei, ihre Gliederungen und angeschlossenen Verbände, die führenden Vertreter aus Politik und Diplomatie, der Wirtschaft, der Beamtenschaft und des Militärs sowie Spitzenfunktionäre und Leistungsträger des vielfältigen Kulturbereichs und des Sports aufgenommen worden. Ebenso finden sich damals als Volkshelden verehrte populäre Einzelpersonen neben solchen, die auf unterschiedliche Weise Widerstand gegen das NS-Regime geleistet haben. Die Artikel enthalten knappe und übersichtliche Lebensläufe und - das ist das Besondere an diesem Buch - Beurteilungen und Bewertungen, was eine Einordnung der geschilderten Personen und ihrer Tätigkeiten in die jeweiligen historischen Zusammenhänge erleichtert. Hinzu kommen Hinweise auf Veröffentlichungen der Bibliographierten, vor allem auf deren autobiographisches Schrifttum. Die Ränge der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei und ihre Gliederungen SS, SA und HJ sowie die Dienstgrade der Wehrmacht sind in einem Anhang übersichtlich zusammengestellt. Das Lexikon, das für diese Ausgabe gründlich durchgesehen und überarbeitet wurde, ist für Fachleute ebenso gedacht wie für ein breites Publikum.

Preis(€): 2,75

Versand(€): 2,20

Bildtext: Spiral Scratch Magazin Nummer 14  März 1990    Meteors, Bad Religion, Rezillos, Stranglers,Bros,Paul McCartney, Gene Loves Jezebel, Marillion, Quireboys von SPIRAL SCRATCHBildtext: Spiral Scratch Magazin Nummer 14  März 1990    Meteors, Bad Religion, Rezillos, Stranglers,Bros,Paul McCartney, Gene Loves Jezebel, Marillion, Quireboys von SPIRAL SCRATCH

Spiral Scratch Magazin Nummer 14 März 1990 Meteors, Bad Religion, Rezillos, Stranglers,Bros,Paul McCartney, Gene Loves Jezebel, Marillion, Quireboys

SPIRAL SCRATCH
Verlag: SPIRAL SCRATCH
Jahr: 1990
Edition: Heft/Zeitschrift
ISBN: 9783854927563
Zustand: Gebraucht
CONTENTS 4 Collectors Corner- The Collectors Guide 6 ShortRun- Recently Issued limited editions 10 Bros - A Collectors Guide (with Prices) 16 Photofile- Paul McCartney- Exclusive Photos 20 The Rezillos- HistoryAndDiscography 24 Gene Loves Jezebel - History And Discography 30 What Is House Music? + Top 100 House Records 34 The Stranglers - Foreign Releases 40 The Meteors - History And Discography 46 Industrial Music - A CollectorsGuide 48 Marillion- HistoryAndDiscography 51 Bad Religion- History And Discography 55 The Quireboys- Histroy And Discograhy 58 Now Yer Talkin'- Readers Letters 61 Beginners Page- Hints & Tips ForNewCollectors 63 Info Update- Update To Recent Features 67 Record Fairs Diary- What's On, Where And When

Preis(€): 9,40

Versand(€): 1,40

Bildtext: Lebensgeister GmbH von Sheckley, RobertBildtext: Lebensgeister GmbH von Sheckley, Robert

Lebensgeister GmbH

Sheckley, Robert
Verlag: Bastei Lübbe
Jahr: 1993
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783404134137
Zustand: Gebraucht
Robert Sheckley LEBENSGEISTER GmbH Wer Geld hat, braucht den Tod nicht mehr zu fürchten. Er bucht bei der Lebensgeister GmbH einen frischen jungen Körper, in den sein Bewußtsein rechtzeitig übertragen wird. Manchmal aber geht die Sache furchtbar schief denn nicht selten besitzen die neuen Körper noch ihr altes Bewußtsein. Und das gefährliche Spiel der Lebensgeister beginnt . . . Nach LEBENSGEISTER GmbH, dem wohl besten Roman Robert Sheckleys, wurde einer der größten und aufwendigsten Science Fiction-Filme gedreht. FREE JACK, inszeniert von Geoff Murphy, verbindet spannende Action mit einem realistischen A,usblick auf unsere Welt von morgen. In den Hauptrollen hochkarätige Stars wie Emilio Estevez, Anthony Hopkins und - Mick Jagger.

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Was gut und böse ist von James, P. D.Bildtext: Was gut und böse ist von James, P. D.

Was gut und böse ist

James, P. D.
Verlag: Knaur Taschenbuch
Jahr: 2004
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783426624845
Zustand: Gebraucht
"Mörder pflegen sich normalerweise nicht vorher anzumelden. Mord ist eine Todesart, bei der dem Opfer, ungeachtet der grauenvollen Erkenntnis in letzter Sekunde, die Schrecken und Ängste im Vorfeld gnädig erspart bleiben." In der Tat ereilt der Tod die Staranwältin Venetia Aldridge überraschend an einem ruhigen Abend in ihrem Büro mit einem spitzen Brieföffner. Commander Dagliesh beginnt seine Ermittlungen und übereinstimmend erklären alle Bekannten und Kollegen der Toten, daß sie eine hervorragende Juristin war. Keiner war mit ihr befreundet oder hatte gar privaten Kontakt zu ihr. Zug um Zug deckt die Polizei eine Vielzahl verschiedener Facetten der Lebensumstände Venetias auf, aber schon bald beschleicht Commander Dagliesh der Verdacht, "dieser Fall könne sich zu einem von denen entwickeln, die der Alptraum eines jeden Kriminalisten sind: die Konstellation, in der der Mörder bekannt ist, aber die Beweislage in den Augen des Oberstaatsanwalts für eine strafrechtliche Verfolgung nicht ausreicht. Und obendrein hatten seine Leute es diesmal mit Juristen zu tun, mit ausgefuchsten Anwälten, die besser als der Durchschnittsbürger wußten, daß es den Kopf kosten konnte, wenn einer sich nicht darauf verstand, den Mund zu halten." Bei diesem neuen, ihrem vierzehnten Roman erweist sich P. D. James als wirkliche Queen of crime, denn sie gibt jeder ihrer Figuren, sei es die Putzfrau oder der geschiedenen Mann des Opfers, eine eigene Geschichte. Was gut und böse ist zählt mit Sicherheit zu den besten Thrillern des Frühjahres 1999. Obwohl Was gut und böse ist mit der Nachricht von einem Mord beginnt, findet das Opfer erst vier Wochen später seinen Tod. Venetia Aldridge wird in der Öffentlichkeit respektiert, insgeheim jedoch von vielen gehaßt und hat viel mehr Feinde als eine Londoner Anwältin für Strafsachen haben sollte -- und zumindest einer dieser Feinde ist fest entschlossen, sie ins Jenseits zu befördern. Venetia geht ihrer Arbeit in höheren Gerichten nach, die "die Illusion" erwecken, "daß menschliche Leidenschaften sich kontrollieren und bändigen lassen". Venetias Vergangenheit und ihr Privatleben sind allerdings ausgesprochen ungeordnet. Ihr verheirateter Liebhaber möchte sie eher heute als morgen verlassen von ihrer Tochter wird sie gehaßt ihre Anwaltskollegen setzen alles daran, zu verhindern, daß sie die nächste Vorsitzende der Anwaltskammer wird. Sogar die Putzfrau scheint irgendein Problem mit ihr zu haben. Allein den Handlungsverlauf dieses komplexen Romans zu umreißen würde Seiten füllen (dasselbe gilt für eine eklektische Liste der handelnden Personen), aber bei P. D. James gibt es mehr zu bewundern als ihre brillant gestrickte Handlung. James gelingt es, eine ganze Galerie überraschend anständiger Verdächtiger zu schaffen, und dazu einen passend finsteren Charakter zu erfinden -- bei dem es sich ausgerechnet um Aldridges letzten Klienten handelt. Was gut und böse ist ist nicht nur ein erstklassiger Mordfall, sondern auch eine packende Darstellung wilder Justiz. James' Charaktere mögen vom Haß überwältigt werden, aber in gleicher Weise kommt bei James auch die Liebe zum Zug -- menschlich, göttlich, zerstörerisch und heilend. Auf dem Höhepunkt ihres Schaffens (ihr Potential ist erstaunlich) hat P. D. James ihr bestes Buch seit Innocent Blood geschrieben. Die Ideen, die Energie und die Kunst, die sie in A Certain Justice zur Schau stellt, zeigen andere, jüngere Autoren vielleicht über den Zeitraum ihrer gesamten Karriere. Mit über 70 Jahren verweist James sie mit einem Buch mit offensichtlicher Leichtigkeit in die Schranken. Das Buch wird als An Adam Dalgliesh Novel ausgewiesen, aber in Was gut und böse ist überläßt der grüblerische Dichter und Detektiv dem Mordopfer -- der wundervoll komplexen, eigentlich unsympathischen Rechtsanwältin Venetia Aldridge -- und der gleichermaßen faszinierenden Kate Miskin, seiner fähigen Assistentin, die Bühne. Als Kate über einen anderen jungen Polizeibeamten nachdenkt, "vermutet sie, daß er die Traditionen, die Konventionen der Polizeihierarchie, irgendwie lächerlich, vielleicht sogar ein wenig albern fand. Sie spürte zudem, daß das eine Ansicht war, die AD [Adam Dalgliesh] auf gewisse Weise verstehen konnte, auch wenn er sie nicht teilte. Aber sie konnte ihr Leben nicht so ausrichten, konnte nicht so leichtfertig sein, was ihre Karriere betraf..." Was gut und böse ist ist die perfekte Kriminalgeschichte, um neue Leser für die enthusiastische Fangemeinde von P. D. James zu gewinnen. Weitere Kunstwerke aus ihrer Feder in Taschenbuchform sind unter anderem The Black Tower (Der schwarze Turm), Death of an Expert Witness (Tod eines Sachverständigen), A Shroud for a Nightingale und An Unsuitable Job for a Woman (Ein reizender Job für eine Frau). Über den Autor Phyllis Dorothy James, seit 1991 Baroness James of Holland Park, wurde 1920 in Oxford geboren. Da ihr Mann unheilbar krank aus dem Weltkrieg zurückkehrte, musste sie für sich und die beiden Töchter selbst sorgen. Erst nach langen Jahren in der Krankenhausverwaltung und in der Kriminalabteilung des Innenministeriums konnte sie sich ab 1962 ganz der Schriftstellerei widmen. P. D. James, weltweit als Queen of Crime gerühmt, wurde mit Auszeichnungen und Preisen überhäuft ihr Commander Adam Dalgliesh, der die meisten Fälle löst, ist in die Literaturgeschichte eingegangen.

Preis(€): 0,85

Versand(€): 1,40

Bildtext: ABSINTHE  Muse des peintres / L'ABSINTHE. Muse des peintres von Marie-Claude Delahaye, Benoît NoëlBildtext: ABSINTHE  Muse des peintres / L'ABSINTHE. Muse des peintres von Marie-Claude Delahaye, Benoît Noël

ABSINTHE Muse des peintres / L'ABSINTHE. Muse des peintres

Marie-Claude Delahaye, Benoît Noël
Verlag: Editions de l'Amateur
Jahr: 1991
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9782859172862
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Avant-propos C'est en 1981 que mon aventure absinthe a commencé. Une rencontre de voyage qui tourne à l'amitié et qui me fait découvrir un mot dont la suave sonorité contraste avec l'amertume de la plante : Absinthe... Puis, c'est l'achat d'une petite cuillère porte-bonheur dont les fines découpes sont celles d'une branche d'absinthe. Un simple objet de la vie quotidienne d'autrefois, dont j'ignorais l'utilité et surtout l'histoire. Poussée par la curiosité, j'ai alors commencé à fréquenter les bibliothèques pour retourner à cette époque où les cuillères percées étaient à la mode. D'abord, des traces diffuses, légères comme des volutes, me mirent sur la voie d'une entité irréelle et mythique qui soudain prenait corps et devenait au gré des récits une fée ou une sorcière. De cette découverte résulta un premier livre en 1983: L'Absinthe, histoire de la fée verte, aux éditions Berger-Levrault. Un voile se levait sur ce qu'était l'absinthe, ses origines, son impact sur la société, les causes de son interdiction. Parallèllement, ma collection s'enrichissait rapidement et dès cette date, j'ai commencé à organiser des expositions dans différents musées : Pontarlier, Saint-Maur, Laval, Dax, Mont-de-Marsan, Biscarosse, Arras... Émoustillée par d'incessantes trouvailles, je multipliais les recherches et découvrais la presse humoristique et satirique propre au xixe siècle. J'ai alors passé des journées entières pendant plusieurs années à tourner des pages. Progressivement, je quittais le monde du bistro pour entrer dans les cafés littéraires et artistiques. Là, poètes, écrivains, illustrateurs et artistes-peintres , bien dans leur temps, vivaient eux aussi l'absinthe, chacun à sa façon. C'est ainsi que tout naturellement, L'Absinthe, art et histoire, vit le jour en 1990, aux éditions Trame Way. En 1992, face à la masse d'archives accumulées, l'idée d'en faire profiter les passionnés de la fée s'imposa. La petite revue trimestrielle L'Absinthe a ainsi dispensé pendant 4 ans de multiples informations restées jusqu'alors inédites. C'est alors qu'une nouvelle rencontre allait donner un tour imprévu à cette aventure. Benoît Noël, jeune conservateur du tout nouveau musée de la Maison Fournaise à Chatou, me fit part, suite à un article lu dans la presse, de son désir d'exposer ma collection. L'exposition eut effectivement lieu de janvier à mai 1993 dans cet endroit prestigieux que fréquentaient, entre autres, Maupassant et Renoir qui l'immortalisa avec sa célèbre toile Le déjeuner des canotiers. L'exposition préparée de façon très professionnelle par Benoît Noël, tant sur le plan de la mise en scène que sur celui de la communication, connut un tel succès qu'elle lui fit dire Votre collection mérite un lieu fixe. Et si vous créiez un musée? En juin 1994, le musée de l'absinthe ouvrait ses portes à Auvers-sur-Oise. L'absinthe avait à présent deux pôles : Pontarlier où la fée prit ses racines, se développa avant de s'envoler à la conquête du monde, et Auvers-sur-Oise, simple village à la campagne où la lumière et la douceur de vivre attirèrent de nombreux artistes. Van Gogh naturellement, mais aussi Cézanne qui y vécut deux ans, Pissarro, Daumier et bien d'autres. Le musée de l'Absinthe, situé à deux pas du château d'Auvers qui propose un Voyage-spectacle au temps des Impressionnistes fait découvrir, grâce à ce contexte, l'importance de la vie de café dans les milieux artistiques et l'influence de l'absinthe dans le domaine de l'art. Un art qui a donné ses lettres de noblesse à l'absinthe en créant le mythe. Très vite, Benoît Noël s'intéressa à l'absinthe. Il participa aux deux dernières années de la revue en développant les rubriques Littérature et Cinéma. La richesse de ses informations témoignaient de son érudition. Et puis un jour, il me proposa : Faisons un livre uniquement sur l'art ! . L'idée était lancée. Avec toute sa compétence d'historien d'art, Benoît Noël a creusé plus en profondeur ma documentation, fait des recherches dans celle des grands musées de ce monde, a déniché de nouvelles oeuvres et fait émerger des anecdotes encore inédites sur les toiles et les artistes. Dans ce nouveau livre L'Absinthe, muse des peintres, les textes ont été écrits par les deux auteurs, chacun selon sa spécialité, le commentaire des tableaux et la biographie des artistes incombant naturellement à Benoît Noël. Puis un travail commun sur l'ensemble a finalisé l'ouvrage. Ainsi est né ce livre dont l'esthétique et la précision dans la recherche ne sont pas le fruit du hasard. Puisse-t-il vous passionner autant qu'il nous a passionnés nous-mêmes. Marie-Claude Delahaye

Preis(€): 69,90

Versand(€): 4,80

Bildtext: Lewis Carroll - Das gesamte literarische Werk Buch II von Lewis CarrollBildtext: Lewis Carroll - Das gesamte literarische Werk Buch II von Lewis Carroll

Lewis Carroll - Das gesamte literarische Werk Buch II

Lewis Carroll
Verlag: PARKLAND
Jahr: 2003
Edition: Halbleinen
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
Lewis Carroll Das gesamte literarische Werk Alice im Wunderland Alice im Spiegelland Der Wesper mit der Perücke Phantasmagorie und andere Gedichte Die Jagd nach dem Schnai Drei Sonnenuntergänge Der Pfarrhausschirm Mischmasch Nützliche und lehrreiche Gedichte Das Pfarrhausmagazin Nachwort Biographische Notizen Diese erstmalig vollständige und mit sämtlichen Illustrationen der Originalausgabe versehene deutschsprachige Edition der literarischen Werke von Lewis Carroll, den Arno Schmidt den Vater der modernen Literatur nannte, glänzt durch die neue Übersetzung des Joyce-Übersetzers D.H.Stündel. Carrolls Werke sind klassische Beispiele der Nonsensliteratur, enthusiastisch gepriesen wie kaum ein anderes Werk des 19. und 20. Jahrhunderts.

Preis(€): 8,36

Versand(€): 2,20

Bildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 21 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. HowardBildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 21 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. Howard

CONAN - Der Barbar Nr. 21 - Marvel Superhelden Comic

Robert E. Howard
Verlag: Condor
Jahr: 1988
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
Im Reich des Todes Das letzte Lied eines Barbaren Tetra, die Kindfrau Die Schatzkarte Die Kinder des Waldes Traum... oder Wirklichkeit? Verlorene Seelen

Preis(€): 4,56

Versand(€): 1,40

Bildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 20 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. HowardBildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 20 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. Howard

CONAN - Der Barbar Nr. 20 - Marvel Superhelden Comic

Robert E. Howard
Verlag: Condor
Jahr: 1987
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
Die Höhlen des Grauens Das Juwelenschwert von Tem Der Drachentempel Gefangene der Gefühle Alle Schönheit ist vergänglich... Die Schönheit und das Biest Das Geheimnis der magischen Klinge

Preis(€): 4,56

Versand(€): 1,40

Bildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 24 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. HowardBildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 24 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. Howard

CONAN - Der Barbar Nr. 24 - Marvel Superhelden Comic

Robert E. Howard
Verlag: Condor
Jahr: 1989
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
In der Unterwelt Freifahrt zur Hölle Kalebs Geheimnis Alte Freunde, neue Feinde Wer die Bestie reizt... Bote des Dunkel Bahkts letzter Kampf

Preis(€): 4,08

Versand(€): 1,40

Bildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 27 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. HowardBildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 27 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. Howard

CONAN - Der Barbar Nr. 27 - Marvel Superhelden Comic

Robert E. Howard
Verlag: Condor
Jahr: 1990
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
Eine stürmische Nacht Zwölf Jahre sind eine lange Zeit... Auf den Spuren der Vergangenheit Im Zeichen von Pentagar Zex Das Blut des Einhorns Der Dämon in der Grube Die Spiele der Gita

Preis(€): 3,23

Versand(€): 1,40

Bildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 33 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. HowardBildtext: CONAN - Der Barbar Nr. 33 - Marvel Superhelden Comic von Robert E. Howard

CONAN - Der Barbar Nr. 33 - Marvel Superhelden Comic

Robert E. Howard
Verlag: Condor
Jahr: 1990
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
Rote Zähne, rote Augen Von Dämonen gejagt Ein Tyrann in Bernstein Wenn sich Liebende umarmen... Blutschuld

Preis(€): 3,61

Versand(€): 1,40

Bildtext: Conan von Cimmerien von Howard, Robert E Camp, L Sprague de Carter, LimBildtext: Conan von Cimmerien von Howard, Robert E Camp, L Sprague de Carter, Lim

Conan von Cimmerien

Howard, Robert E Camp, L Sprague de Carter, Lim
Verlag: Heyne, W
Jahr: 1996
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783453308060
Zustand: Gebraucht
Zustand, siehe Bild Viele Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung bildeten Europa, Asien und Afrika noch eine zusammenhängende Landmasse: den hyborischen Kontinent. Es ist die Welt und die Zeit von CONAN, dem Abenteurer aus dem düsteren nördlichen Grenzland Cimmerien, der die Steppen und Dschungel, die Gebirge und Ebenen auf der Jagd nach Beute durchstreift. Sein Weg führt ihn in märchenhafte und sagenumwobene Länder, in prächtige Städte und an glanzvolle Höfe, an denen Könige oder mächtige Zauberer herrschen. Immer wieder versucht man ihn, den einfältigen Barbaren, zu übertölpeln und zu versklaven. Doch mit seinen gewal- tigen Körperkräften und der unglaublichen Schnelligkeit seiner Waffen sprengt er alle Ketten und lehrt seine Gegner das Fürchten. Robert E. Howard (1906-1936) schuf diese legendäre Gestalt des Abenteurers. Mehr als ein halbes Dutzend namhafter Autoren hat an der inzwischen 20-bändigen Saga mitgearbeitet, die hiermit erstmals in ungekürzter Übersetzung als illustrierte, mit Karten versehene Aus- gabe erscheint. Nach seinem mutigen Einsatz in der Stadt der Schädel wird Conan zum Hauptmann der turanischen Armee befördert. Ein Spezialauftrag führt ihn ins fernöstliche Khitai. Darauf quittiert er seinen Dienst, macht einen Abstecher in seine Heimat und zieht wieder auf Abenteuer aus.

Preis(€): 0,76

Versand(€): 1,40

Bildtext: Das Ende der Welten von Morris, RichardBildtext: Das Ende der Welten von Morris, Richard

Das Ende der Welten

Morris, Richard
Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
Jahr: 1985
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783548343037
Zustand: Gebraucht
Wie sieht die Zukunft unserer Erde aus?- Aufgrund des neuesten wissenschaftlichen Forschungsstandes faßt der amerikanische Physiker Richard Morris in diesem Band erstmals zusammen, welchen kosmischen Einflüssen die Erde im Laufe ihrer Geschichte ausgesetzt war und noch ausgesetzt sein wird. Weißer Zwerg, Roter Riese, Supernova bezeichnen Lebensstadien der verschiedenen Sterne. Auch die Sonne wird in einigen Milliarden Jahren zum Roten Riesen werden, d.h. ihre Leuchtkraft vervierfacht sich, und der Durchmesser nimmt um das Dreifache zu. Diese katastrophenartigen Veränderungen werden auch die Erde nicht unbeeinflußt lassen. ZUM BUCH: Die Sonne, die Sterne, das Universum sind nicht ewig. Die moderne Astro. physikist in der Lage, Anfang und Ende des Kosmos und der Gebilde in ihm zu errechnen. Weißer Zwerg, Roter Riese, Supernova bezeichnen Lebensstadien der verschiedenen Sterne. Auch die Sonne wird in einigen MilliardenJahren zum Roten Riesen werden, d. h. ihre Leuchtkraft wird viermal so groß sein und ihr Durchmesser wird sich um den Faktor drei vergrößert haben. Und was geschieht dann mit der Erde und dem Leben auf ihr? Der amerikanische Physiker Richard Morris faßt in diesem Buch erstmals - aufgrunddes neuesten wissenschaftlichen Forschungsstandes- zusammen, welchen kosmischen Einflüssen die Erde im Laufe ihrer Geschichte ausgesetzt war und noch ausgesetzt sein wird. Eine brillante Synthese über das Schicksal des Universums beschließt das Buch. ZUM AUTOR: Richard Morris promovierte 1968 in Theoretischer Physik. Er ist Autor von fünf Büchern zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen und Mitautor eines Buches über Literaturkritik. Er lebt in San Francisco, Kalifomien.

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Die Löwin von Aquitanien von Kinkel, TanjaBildtext: Die Löwin von Aquitanien von Kinkel, Tanja

Die Löwin von Aquitanien

Kinkel, Tanja
Verlag: Goldmann Verlag
Jahr: 2003
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783442455744
Zustand: Gebraucht
Leichtsinnig und romantisch, ehrgeizig und kaltblütig, Leitstern der Troubadoure, eine meisterhafte Politikerin, wenig besser als eine Dirne - all diese Eigenschaften wurden der großen Königin des 12. Jahrhunderts nachgesagt. Was davon wahr ist? Vielleicht ein wenig von allem. Aufgewachsen an einem der kultiviertesten Höfe der damaligen Zeit, fand die junge, lebenshungrige Eleonore erst als über Achtzigjährige im Kloster von Fontevrault ihren Frieden: Sie hatte zwei königliche Ehemänner und acht ihrer zehn Kinder überlebt. Eines der fasiinierendsten und bewegendsten Frauenschicksale der Weltgeschichte in einem von Machtkämpfen bewegten Jahrhundert. Buch Wenn es nicht wahr ist, dann ist es eine gute Geschichte. Heute scheint es unvorstellbar, daß eine Frau im sogenannten dunklen Mittelalter derart gelebt und gewirkt haben soll. Schon in frühen Jahren wird Eleonore, die Enkelin von Wilhelm IX von Aquitanien, dem Troubadour, zur Muse einer Kunst und Kultur, deren Ideale im 12. Jahrhundert zu den ethischen Normen für ganz Europa wurden. Mit fünfzehn Jahren wird sie mit Ludwig VII. von Frankreich verheiratet. Nie wieder danach wird sie sich zum Spielball der Mächtigen degradieren lassen, sondern unermüdlich darum bemüht sein, die Fäden der Macht selbst in der Hand zu halten. Ms erste Frau nimmt sie das Kreuz und erlebt den Zweiten Kreuzzug. Nach fünfzehn Jahren setzt sie die Annullierung ihrer Ehe mit Ludwig VII. durch, und nur zwei Monate später wird bekannt, daß sie sich mit dem zehn Jahre jüngeren, zukünftigen König von England, Heinrich Plantagenet, vermählt hat. Willensstark und klug spricht sie von nun an auf der Bühne der Macht mit, an der Seite eines Mannes, der mit denselben Mitteln kämpft wie sie. Hin- und hergerissen zwischen Liebe und Haß hält sie allen Schicksalsschlägen stand. Als Eleonore über achtzigjährig stirbt, sind ihre beiden Ehemänner schon lange tot, hat sie acht ihrer zehn Kinder zu Grabe getragen, sechzehn Jahre Gefangenschaft ausgestanden, zwei Kreuzzüge und unzählige Kriege erlebt und ist den Heiligen ihres Jahrhunderts persönlich begegnet. Autorin Tanja Kinkel (geb. 1969) wuchs in Bamberg auf. Sie schreibt seit ihrem zehnten Lebensjahr und hat schon während der Schulzeit in Anthologien Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlicht. Tanja Kinkel hat in München ihr Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Kommunikationswissenschaft abgeschlossen. Ihr Roman Die Puppenspieler war über viele Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Tanja Kinkel im Goldmann Verlag Wahnsinn, der das Herz zerfrißt. Roman (9729) Die Puppenspieler. Roman (42955) Mondlaub. Roman (42233) Die Schatten von La Rochelle. Roman (44084) Unter dem Zwillingsstern. Roman (44671) Die Söhne der Wölfin. Roman (45382)

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: Messias von Boris StarlingBildtext: Messias von Boris Starling

Messias

Boris Starling
Verlag: Ullstein Verlag GmbH
Jahr: 2000
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783548251066
Zustand: Gebraucht
Ganz London ist wie gelähmt: Während eine Hitzewelle brütend auf der Stadt lastet, verbreitet ein grausamer Killer Angst und Schrecken. All seine Opfer sind auf brutalste Weise zugerichtet worden: Anstelle der Zunge steckt ein silberner Löffel in ihrem Mund die Handschrift eines Psychopathen. Detective Superintendent Red Metcalfe stellt in fieberhafter Eile ein Team zusammen und beginnt mit den Ermittlungen. Da schlägt der Killer wieder zu. Sein Handlungsmuster scheint eng mit der Apostelsymbolik verwoben zu sein. Je klarer Metcalfe dieser Zusammenhang wird, desto entsetzlicher wird sein Verdacht: Besteht eine grauenhafte Verbindung zwischen der Mordserie und seiner eigenen Vergangenheit? Das Buch Zwei Brüder. Der eine wird zum Mörder. Der andere zum Polizisten. Jahre später steht Detective Red Metcalfe vor der größten Herausforderung seiner Laufbahn. Ein brutaler Serienkiller treibt in London sein Unwesen. Jedes seiner Opfer wird auf andere, unvorstellbar grausame Weise hingerichtet. Allen gemeinsam ist nur ein Silberlöffel im Mund - dort, wo einmal die Zunge saß. Metcalfe ist geradezu berühmt dafür, sich in die krankhaften Hirne von Mördern hineindenken zu können. Doch als er diesmal das Handlungsmuster seines tödlichen Gegners entschlüsselt, beschleicht ihn ein" grausiger Verdacht. Was haben die Morde mit seinem Bruder zu tun, der seit Jah-ren hinter Gittern sitzt? Kann Metcalfe den Killer stoppen? Und welchen Preis muß er dafür zahlen? Zum Autor Boris Starling arbeitete als Reporter für die Sun und den Daily Telegraph, bevor er kriminalistische Erfahrungen im Bereich von Kidnapping-Aufklärung und als Privatdetektiv sammelte. Der begeisterte Fan der Romane von Dick Francis und der Tim-und-Struppi-Comics studierte in Cambridge und lebt heute in London. Messias ist sein erster Roman. Sein zweiter Thriller Die letzte Übelfahrt erscheint noch in diesem Jahr in deutscher Übersetzung.

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Wanderbarer Chattengau von Ullrich HorstmannBildtext: Wanderbarer Chattengau von Ullrich Horstmann

Wanderbarer Chattengau

Ullrich Horstmann
Verlag: Lotterber Verlag
Jahr: 2004
Edition: kartoniert
ISBN: 9783548251066
Zustand: Gebraucht
mit herausnehmbarer Übersichtskarte Im Chattengau lässt es sich prima leben. Die von Vulkanen geschaffene Basaltlandschaft ist abwechslungsreich, die Fachwerkorte sind gepflegt, die Preise günstig. Dieser Führer bietet dem Leser viele Anregungen für den Sonntagsausflug rund um Edermünde, Niedenstein und Gudensberg. Familienfreundlich sind die Tourenvorschläge für Schusters Rappen und Pedale

Preis(€): 2,09

Versand(€): 1,40

Bildtext: Ludwig II. von Herre, FranzBildtext: Ludwig II. von Herre, Franz

Ludwig II.

Herre, Franz
Verlag: Bertelsmann
Jahr: 1986
Edition: Halbleinen
ISBN: 9783893507030
Zustand: Gebraucht
Als Märchenkönig in seinen Märchenschlössern ist König Ludwig lI. von Bayern lebendig geblieben. Im 100. Todesjahr zeigt ihn Franz Herres große Biographie in neuer Sicht: als tragische Gestalt im Rahmen seines Landes und seiner Zeit, als historisches Beispiel eines Verweigerers und Aussteigers. Hundert Jahre nach seinem geheimnisvollen Tod im Starnberger See am 13. Juni 1886 wird Ludwig II. noch immer nostalgisch verklärt und als tragische Gestalt geliebt. Erblich belastet und falsch erzogen, unter dem Einfluß der Spätromantik und Richard Wagners geriet der mit achtzehn Jahren König gewordene Wittelsbacher in Widerspruch zu den Realitäten des Lebens und seiner Zeit. Ludwigs Vorstellungen vom Königtum deckten sich nicht mit den Fakten des bürgerlichen, konstitutionellen und nationalen 19. Jahrhunderts. In Bayern regierte die Bürokratie, im Nationalreich dominierte der König von Preußen als Deutscher Kaiser. König Ludwig, der auch keinen Kontakt zu Frauen fand, sonderte sich von den Mitmenschen und der Umwelt ab, zog sich in seine Traumwelt zurück, verweigerte sich seiner Zeit und seinem Amt. Zeitgenossen erklärten ihn für verrückt, weil er aus seiner Stellung, seiner Epoche auszurücken suchte. Nachfahren erscheint er als ein Aussteiger- als Märchenkönig, der nicht nur die Phantasie, sondern auch die Mittel besaß, sich sein Märchenreich zu schaffen. Einen Ludwig II. ohne Legenden stellt Franz Herre vor, auf dem Boden des bayerischen Staates und im Rahmen des immer faszinierender werdenden 19. Jahrhunderts. Dieses Buch über Ludwigs Leben, Land und Zeit ist auch ein Beitrag zu einer differenzierteren Betrachtung der deutschen Geschichte und einer besseren Kenntnis der historisch bedingten Besonderheiten Bayerns. Dr. phil. Franz Herre, geboren 1926 in Fischen im bayerischen Allgäu, promovierte 1949 in München bei Franz Schnabel in Neuer Geschichte. Anschließend war er als Redakteur tätig, zuletzt von 1962 bis 1986 als Leiter der Hauptabteilung Politik der Deutschen Welle in Köln. Er lebt nun in Herrsching am Ammersee. Franz Herre ist als Autor von Biographien über bedeutende Gestalten des 19. Jahrhunderts hervorgetretenerfolgreiche Bücher, denen die Kritik stets eine gelungene Verbindung von wissenschaftlicher Fundierung und literarischem Reiz bescheinigte. Der italienische Publizist und Historiker Indro Montanelli schrieb über den Autor: Herre ist eine Art Magier, der fähig ist, vier Knochen zu nehmen und eine Handvoll Staub und ihnen Leben zu geben, Körper und Atem, so daß Menschen der Vergangenheit. .. uns ihr in Vergessenheit geratenes Geheimnis erzählen ...

Preis(€): 2,09

Versand(€): 2,20

Bildtext: Glas von Stephen KingBildtext: Glas von Stephen King

Glas

Stephen King
Verlag: Bertelsmann
Jahr: 1997
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783893507030
Zustand: Gebraucht
Meine bisher erschienenen Romane und Geschichten reichen aus, um ein ganzes Sonnensystem mit Phantasie zu füllen, aber Rolands Geschichte ist mein Jupiter. Stephen King Glas ist nach Schwarz, Drei und tot nicht nur die langerwartete Fortsetzung der Saga vom Dunklen Turm, im vierten Band erfahren wir erstmals etwas über die bewegte Vergangenheit des Romanhelden Roland: eine tragische Geschichte vonjugendlicher Liebe, Betrug und Mord, in der eine mysteriöse Glaskugel Roland zum Verhängnis wird. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Das ist eindeutig Nötigung. Stephen King ist ein gefährliches Aufputschmittel. Man wird süchtig nach ihm. taz

Preis(€): 7,50

Versand(€): 4,80

Bildtext: Hitler - der Führer von Joachim C. FestBildtext: Hitler - der Führer von Joachim C. Fest

Hitler - der Führer

Joachim C. Fest
Verlag: Ulsteein
Jahr: 1976
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783548032740
Zustand: Gebraucht
Damit wird nicht nur die These vom Nationalsozialismus als einer spezifisch deutschen Erscheinung in Frage gestellt auch die lange herrschende Vorstellung von Hitler als dem nihilistischen Revolutionär wird unter immer neuen Aspekten geradezu in ihr Gegenteil verkehrt. In großer Anschaulichkeit tritt Hitler als der von Ängsten und Visionen getriebene Politiker hervor, der alle Macht zusammenrafft, ausbaut und schließlich verbraucht, um den weltweiten emanzipatorischen Prozeß selber aufzuhalten. Das alte Europa, als dessen letzte Chance sich Hitler noch im Frühjahr 1945 sah, hat er auf diese Weise zerstört: es ist dies eines der Paradoxe, in denen der Autor die Summe dieses Lebens sieht. Mit allen seinen Intentionen gescheitert, hat Hitler gerade im Scheitern der Mehrzahl seiner Ängste zur Verwirklichung verholfen. Er hat jene moderne. egalitäre Zeit, gegen deren Heraufkunft er sich mit so großer Kraft gestemmt hat, außerordentlich beschleunigt die Unterscheidung in Herren- und Sklavenvölker, auf die das Kolonialzeitalter ideologisch gegründet war, dem Ende ein erhebliches Stück näher gebracht Sowjetrußland, das er bis weit hinter den Ural zurückdrängen wollte, nach Europa hereingeholt und schließlich die bürgerliche Welt, der sein Haß wie seine Bewunderung gehörten, endgültig, zugrundegerichtet. Die Revolution verabscheuend, ist er die deutsche Erscheinung der Revolution geworden. Trotz der ungeheuren, den Weltzustand verändernden Wirkungen, ist die Person Hitlers durchweg eigentümlich schemenhaft geblieben. Fests Lebensbericht, der den letzten Forschungsstand berücksichtigt, macht sie in all ihrer Starrheit, Komplexgebundenheit und Beziehungsarmut auch literarisch auf glanzvolle Weise lebendig.

Preis(€): 2,75

Versand(€): 2,20

Bildtext: So weit die Füsse tragen von Bauer, Josef MBildtext: So weit die Füsse tragen von Bauer, Josef M

So weit die Füsse tragen

Bauer, Josef M
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Jahr: 1984
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783499116674
Zustand: Gebraucht
So weit die Füße tragen - das ist die Strecke, die ein Kriegsgefangener vom Ostkap in der Nähe der Beringstraße und Alaskas durch ganz Sibirien, den Ural und den Kaukasus zurücklegt, um mit Narben an Körper und Seele schließlich über die Grenze Persiens geschmuggelt zu werden, von wo aus er zuletzt doch noch heimkehren kann. Diese Odyssee durch Steppe und Eis, durch die Maschen der Wächter und Häscher: dauerte drei volle Jahre - wohl einer der aufregendsten und zugleich einsamsten Alleingänge, die die Geschichte des individuellen Abenteuers kennt,, (Saarländischer Rundfunk). Ein Tatsachenroman, der sich spannender liest als jeder Kriminalroman" (Christ und Welt). Zu diesem Buch Gemessen daran, was der flüchtende deutsche Kriegsgefangene- der in diesem erregenden Heimkehrerroman Clemens Forell genannt wird- auf seiner dreijährigen Wanderschaft vom äußersten Nordosten Sibiriens durch die öden Tundren und die undurchdringliche Taiga bis zur persischen Grenze erlebte, waren die legendären Abenteuer des homerischen Helden Odysseus regelrecht harmlos. Nach vierjähriger, todgeweihter Zwangsarbeit in einem sibirischen Bleibergwerk trat er nach mehreren gescheiterten Versuchen, beseelt von der Sehnsucht, seine Frau und seine beiden kleinen Töchter in Deutschland wiederzusehen, die aussichtslos erscheinende Flucht an. Barmherzige Rentierhirten, hilfsbereite Jakuten, die ihn vor einem Wolfsrudel retten, und arme Leute, die mit dem noch Elenderen Mitleid haben, helfen ihm weiter. Unter Goldwäschern entgeht er mit Mühe einem tödlichen Streit um die Beute. Er begegnet Gaunern und wird aus Not selbst zum Räuber, nie aber fällt er Verrätern in die Hände. Meist jedoch bleibt er allein, zuletzt nur von seinem treuen Hund Willern begleitet. Mit Narben am Körper und an der Seele, durch eine Bleivergiftung farbenblind geworden, sucht er nach seinerunfaßbaren Heimkehr schließlich in den Barockkirchen seiner bayerischen Heimat die Gnade des Vergessens. So ungewöhnlich die Geschichte dieser Flucht anmutet, so zwingend ist doch, unabhängig von ihren Einzelheiten, die zum Teil romanhaft kaschiert sein mögen, die innere Wirklichkeitdes Geschehens : das Elend der Verbannten, ihre unverlierbare Sehnsucht nach Freiheit, Angst und Mißtrauen dieser Welt und nicht zuletzt die Gebrochenheit des Menschen, der alldem doch noch glücklich entrinnt (Der Tagesspiegeh) . Josef Martin Bauer hat die Erlebnisse vom Beginn der Zwangsarbeit bis zum erlösenden Ende zu einem Buch geformt, das auch das Entsetzliche, das Großartige, Wunderbare und Übermenschliche dieser Flucht eines einsamen Mannes in der sibirischen Ewigkeit zum tief menschlichen Erlebnis nachzubilden wußte (Münchner Merkur). Josef Martin Bauer, geboren am 11. März 1901 in Taufkirchen / Bayern als Sohn eines Bäckers, sollte nach dem Abitur Theologe werden. Er verließ jedoch das Priesterseminar und arbeitete in verschiedenen Gelegenheitsberufen, als Büroschreiber, Buchhalter, Fabrikarbeiter und später als Redakteur einer Lokalzeitung. 1930 erhielt er den Jugendpreis deutscher Erzähler. Josef Martin Bauer starb am 15 . März 1970.

Preis(€): 0,85

Versand(€): 1,40

Bildtext: The Clash - Revolution Rock - Die Gang aus Brixton von Tobler, John MilesBildtext: The Clash - Revolution Rock - Die Gang aus Brixton von Tobler, John Miles

The Clash - Revolution Rock - Die Gang aus Brixton

Tobler, John Miles
Verlag: Sonnentanz
Jahr: 1996
Edition: kartoniert
ISBN: 9783926794215
Zustand: Gebraucht
Der Verlag über das Buch Die einzigartigste und idealistische Punkband der 1970er Die Biographie der "wohl einzigartigsten und idealistischsten Rockband, die die Punkbewegung der siebziger Jahre hervorbrachte." (Rock News) THE CLASH -- das ist mehr als der Song 'Should I Stay Or Should I Go'. THE CLASH ist das Gewissen der Punk-Generation und der Beweis, daß man selbst in der Musikindustrie Ideale haben kann. "Wer tief in die Anfänge einer Bewegung eintauchen möchte, dem sei dieses 144 Seiten starke Werk, welches mit rarem Fotomaterial und einer kompletten Discographie daherkommt, wärmstens ans Herz gelegt." (Break Out)

Preis(€): 17,00

Versand(€): 1,40

Bildtext: COOL CATS - 25 YEARS OF ROCK 'N' ROLL STYLE von Tony Stewart, Ian Dury, Paul Weller, Cynthia Rose, Paul Morley, Paul Du Noyer, ANTON CORBIJN, PETER ANDERSONBildtext: COOL CATS - 25 YEARS OF ROCK 'N' ROLL STYLE von Tony Stewart, Ian Dury, Paul Weller, Cynthia Rose, Paul Morley, Paul Du Noyer, ANTON CORBIJN, PETER ANDERSON

COOL CATS - 25 YEARS OF ROCK 'N' ROLL STYLE

Tony Stewart, Ian Dury, Paul Weller, Cynthia Rose, Paul Morley, Paul Du Noyer, ANTON CORBIJN, PETER ANDERSON
Verlag: Eel Pie Publishing
Jahr: 1982
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9780906008478
Zustand: Gebraucht
über 300 Fotos COOL CATS - 25 YEARS OF ROCK 'N' ROLL STYLE Introduction PUTTING ON THE STYLE By Tony Stewart The Fifties RAZORS OUT AT ROCK RIOT By Ian Dury The Sixties THE TOT AL LOOK By Paul Weller Girlstyle WORN OUT: CAREER CHIC By Cynthia Rose Glam THE VERY DREAM OF SMARTNESS By Paul Morley The Seventies REBELLION, REVIVAL AND SURVIVAL By Paul Du Noyer The Eighties FOR A LONG TIME I WAS WITHOUT STYLE OR GRACE SPECIAL PHOTOGRAPHY: ANTON CORBIJN AND PETER ANDERSON RESEARCH: MURIEL ROE

Preis(€): 37,05

Versand(€): 2,20

Bildtext: Phantastische Zeiten von Rottensteiner, FranzBildtext: Phantastische Zeiten von Rottensteiner, Franz

Phantastische Zeiten

Rottensteiner, Franz
Verlag: Suhrkamp
Jahr: 1986
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783518378076
Zustand: Gebraucht
Inhalt Vorbemerkung 7 Karl Michael Armer, Wissenswertes über BCO-Geräte 8 J.G. Ballard, Der Mann, der auf dem Mond spazierenging 22 Ulrich Johannes Beil, Venezianisches Roulett 3 7 Jonathan Carroll, Zurück auf die Schulbank 52 Mircea Eliade, Der Makranthropus 6o Herbert W. Franke, Ein Mond mehr oder weniger 8 5 Stefan Grabinski, Zeuge Materna 94 Alexander Grin, Das Seil II2 Marianne Gruber, Die Barriere 129 S. Jaroslawzew, Aus dem Leben des Nikita Woronzow r66 Svend Age Madsen, Das letzte Geheimnis 202 Barbara Neuwirth, Besitzgier 250 Peter Schattschneider, SAM 2 59 Paul Scheerbart, Professor Kienbeins Abenteuer 2 70 Peter Daniel Wolfkind, Der Gast aus Petersburg 280 Über die Autoren 28 5 Quellen- und Übersetzungshinweise 288

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: Die Stunde des Cowboys von H.J. StammelBildtext: Die Stunde des Cowboys von H.J. Stammel

Die Stunde des Cowboys

H.J. Stammel
Verlag: Fischer
Jahr: 1976
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783436023324
Zustand: Gebraucht
Ober dieses Buch In Stammels Roman, den man auch ein Sachbuch nennen könnte, entsteht ein vielen unbekanntes Bild des Cowboys, das wahre Bild. Die Zeit, 1865 bis 1885, war nicht so, wie sie im Kino, in den Filmen des Wilden Westens, dargestellt wird. Keine Menschengruppe hielt den Begriff der Freiheit je so hoch wie die der Cowboys: bis sie von dem vordringenden Yankeeturn verdrängt wurde, unterwarf sie sich nichts und niemandem. Der Cowboy bestimmte über sein Leben und über seinen Tod, er schuf eine Männergesellschaft, die es nie zuvor gab und die es auch nie wieder geben wird: eine Gesellschaft ohne Scheuklappen, ohne Furcht vor Tod und Teufel und deren Angehörige sich unbedingt aufeinander verlassen konnten. Stammel verdichtet räumlich und zeitlich Auseinanderliegendes zu einem von Spannung vibrierenden Konzentrat. Der Autor H. J. Stammel, am 1. 1. 1926 in Köln geboren, studierte Chemie und lernte nach Kriegsende als Pressefotograf, Journalist und technischer Dolmetscher den Wilden Westen aus eigener Anschauung kennen. Als Publizist und Schriftsteller beschäftigt er sich seit über 20 Jahren mit dem Studium der amerikanischen Pioniergeschichte. Auf zahlreichen Reisen in die Vereinigten Staaten sammelte er nicht nur persönliche Eindrücke aus jener Vergangenheit, sondern auch eine Fachbibliothek mit 6000 Bänden historischer Quellenwerke, 450 000 historische Fotos, Dokumente, zeitgenössische Berichte, Prozeßprotokolle, Stadtpläne, Konstruktionszeichnungen, Tagebücher, Warenhauskataloge, Brandzeichenlisten, Zeichnungen, Ölgemälde und Skizzen verschiedenster Art. 1970 erhielt er den Friedrich-Gerstäcker-Preis der Stadt Braunschweig für das beste Abenteuerbuch des Jahres (Geheimauftrag). Er schrieb zahlreiche Sachbücher (auch unter dem Pseudonym C. S. Hagen) über den Wilden Westen.

Preis(€): 0,95

Versand(€): 1,40

Bildtext: Durch die Wüste - Reiseerzählung   Sammleredition von May, KarlBildtext: Durch die Wüste - Reiseerzählung   Sammleredition von May, Karl

Durch die Wüste - Reiseerzählung Sammleredition

May, Karl
Verlag: Tandem Verlag
Jahr: 1998
Edition: Leinen
ISBN: 9783780200013
Zustand: Gebraucht
vom Karl May Verlag genehmigte Sonderausgabe

Preis(€): 4,66

Versand(€): 2,20

Bildtext: Der Turm - Geschichte aus einem versunkenen Land. Roman von Tellkamp, UweBildtext: Der Turm - Geschichte aus einem versunkenen Land. Roman von Tellkamp, Uwe

Der Turm - Geschichte aus einem versunkenen Land. Roman

Tellkamp, Uwe
Verlag: Suhrkamp
Jahr: 1998
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783518461600
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 2,28

Versand(€): 2,20

Bildtext: Ein einziger Hit von Huggins, DavidBildtext: Ein einziger Hit von Huggins, David

Ein einziger Hit

Huggins, David
Verlag: ZWEITAUSENDEINS
Jahr: 1999
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783861505075
Zustand: Gebraucht
Und auf einmal haben sie doch den Hit gelandet: Die OVERLOADS waren die Nummer in England und kamen auf Platz 2 in Europa und in den Staaten. Das ist drei Jahre her. ANDY HAUES will vom ganzen Pop-Star-Rummel nichts mehr wissen, erwachsen werden und seinem normalen Job als Anstreicher nachgehen. Bis PHIL JESSUP wieder in sein Leben tritt. PHIL, der eitle, selbstverliebte Leadsänger der alten, auseinandergelaufenen Band will ein Comeback der OVERLOADS, und zwar sofort und um jeden Preis. Finanzieren soll das der todschicke, schwerreiche Profi-Zocker und Amateur-Schlagzeuger MARK BOWRING, der so gern mitspielen und endlich auch einmal im Rampenlicht stehen möchte. Doch Vater RICHARD hat das Geld seines Sohnes anders eingesetzt. Auch die jugendliche Stiefmutter EMMA möchte gern alles für sich haben nur keine Arbeit und Kinder. Während ANDY das Haus der BOWRINGS renoviert, passiert etwas Unangenehmes: ANDY und PHIL sehen sich genötigt, quer durch London zu reisen, um ihren dritten Mann loszuwerden. Den hat jemand kalt gemacht. Und es sieht so aus, als habe es einer von beiden getan. Hat es aber nicht. Wer dann? Eine Starbesetzung von Sozialkrüppeln, Durchgeknallten, Überluxurierten, Spätpubertierenden aus der Pop-, Werbe- undFilm-Szene und einige alte Groupies säumen ANDYS Auftritte als gehetzter Jäger bei einer neuen Form von ziemlich hart zuschlagendem Hard Rock in London. DAVID HUGGINS, geboren in London als jüngster Sproß einer alter Schauspieler-Dynastie, studierte in Cambridge, lebt in London und schreibt der Vollendung seines dritten Romans entgegen: "Me Me Me." Sein erster Roman "Der große Kuß"(Zürich 1998) fand heißkalte Liebe in Eng- und Deutschland: "Die reine Wonne erfindungsreich, zupackend, komisch und von delikatem Zynismus" ESQUIRE. "Als wäre man in einem verdunkelten, verschlossenen Zugabteil zusammen mit Alfred Hitchcock, Groucho Marx und Charlie Manson eingesperrt" LOADED. "Ein phantastischer Thriller mit einem Höhepunkt, den sonst keiner erreicht" THE DAILY TELEGRAPH. "Beobachtungen aus der Yuppie-Kultur einfach nur komisch" DER SPIEGEL. "Ein brillant geschriebener, satirisch schimmernder Horrortrip spannend bis zum Schluß" FACTS. "Heiß und eiskalt" STEPHEN FRY.

Preis(€): 2,66

Versand(€): 7,50

Bildtext: Hitler - der Aufstieg von Joachim C. FestBildtext: Hitler - der Aufstieg von Joachim C. Fest

Hitler - der Aufstieg

Joachim C. Fest
Verlag: Ullstein Verlag GmbH
Jahr: 1973
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783548032733
Zustand: Gebraucht
Fünfundzwanzig Jahre lang hat die Literatur über das Dritte Reich ihren Ehrgeiz darangesetzt, neue Dokumente aufzufinden und unbekannte Quellen zu erschließen. Fast alle Darstellungen waren geprägt von der Erfahrung des Ungeheuerlichen. Gerade in den letzten Jahren hat sich jedoch erwiesen, daß keine Materialien mehr zu erwarten sind, die das Bild der Epoche und ihrer Akteure auch nur zu modifizieren vermögen. Keine Zeit ist dokumentiert wie diese das moralische Urteil aber versteht sich von selbst. Mit diesem Buch beginnt ein neuer Abschnitt der Hitlerforschung. Die Frage nach der Bedeutung und der Wirkung dieses Mannes im Zusammenhang seiner Epoche wird hier auf ungewohnte Weise gestellt. Auf über tausend Seiten, die das Leben Adolf Hitlers von den trüben Anfängen im Wien der Jahrhundertwende bis zum Ende im brennenden Berlin erzählen, beantwortet Fest die drei seither immer wieder umstrittenen Fragen: Woher bezog Hitler seine überwältigende Dynamik, worin war der stupende Erfolg dieses Mannes begründet und was war seine Wirkung im Triumph wie im Untergang? Die Antworten widersprechen dem landläufigen Bild. Hitlers Aufstieg war nicht nur auf sein demagogisches Genie, seine Skrupellosigkeit und suggestive Radikalität zurückzuführen Fest sieht in ihm überhaupt weniger den Widerspruch als die versteckte Wahrheit der Epoche. Wie niemand sonst schien er deren Mißgefühle, Ressentiments sowie vor allem jene große Angst aufzufangen, die das Grundgefühl der Zeit war. Am Ende setzten alle, von den desorientierten Massen bis zu den Führungsschichten einer untergehenden Epoche, ihre . Hoffnungen auf ihn zunächst in Deutschland, später vielfach auch über die Grenzen hinaus.

Preis(€): 2,09

Versand(€): 2,20

Bildtext: Henry der Held    (gebundene Ausgabe) von Doyle, RoddyBildtext: Henry der Held    (gebundene Ausgabe) von Doyle, Roddy

Henry der Held (gebundene Ausgabe)

Doyle, Roddy
Verlag: Wolfgang Krüger Verlag GmbH
Jahr: 1999
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783596151462
Zustand: Gebraucht
Ein Roman von Liebe, Haß und Rebellion. Henry ist arm, hungrig und ein wahrer Prachtkerl der König der Straßen von Dublin. Schon mit vierzehn mischt er beim Osteraufstand 1916 mit. Er ist ein Rebell auf einem gestohlenen Fahrrad, ein Freiheitskämpfer eine irische Legende. Doyles größtes, wichtigstes Buch. New York Times Mit seinem neuen Roman Henry der Held übertrumpft er sich selbst. Der Spiegel Mitten in die Slums von Dublin wird Henry 1901 hineingeboren. Sein Vater ist Rausschmeißer im Bordell und berühmt dafür, Störenfriede blitzartig mit seinem Holzbein niederzuschlagen. Seine Familie kann er davon nur schlecht ernähren, besonders den kleinen, immer hungrigen Henry. Aber Henry ist stark. Er wird ein kleiner König der Straße - verdreckt, gewitzt und ganz auf sich gestellt. Dann ist er beim Osteraufstand 1916 dabei, kämpft für die Freiheit Irlands. Und er findet seine Liebe: Miss O'Shea, die ihm einst das Lesen beibrachte und die jetzt an seiner Seite in die IRA eintritt. Henry verübt Anschläge und Morde auf Befehl. Er wird eine irische Legende auf einem gestohlenen Fahrrad. Aber schließlich muß er erkennen, daß er immer nur ein Handlanger für andere war. Roddy Doyle eröffnet in seinem großen Irland-Epos neue Erzähldimensionen. Bewegend verwebt er Henrys außergewöhnliches Leben und seine schicksalhafte Liebe mit der irischen Geschichte. Ein Meisterstück, in dem sich dieser berühmte Autor selbst übertrifft. Roddy Doyle wurde 1958 in Dublin geboren. Sein Roman The Commitments wurde von Man Parker verfilmt, bei The Snapper und The Van führte Stephen Frears die Regie. Für seinen Roman Paddy Clarke Ha Ha Ha erhielt er den renommierten Booker Prize. Roddy Doyle lebt mit seiner Familie in Dublin. Schutzumschlag- und Einbandgestaltung: Roland Huwendiek Umschlagfoto: National Library of Ireland, Dublin

Preis(€): 3,70

Versand(€): 1,40

Bildtext: Rolltreppe abwärts von Noack, Hans GBildtext: Rolltreppe abwärts von Noack, Hans G

Rolltreppe abwärts

Noack, Hans G
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Jahr: 1974
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783473392995
Zustand: Gebraucht
Jochen weiß, dass er die Zuneigung von Axel und Elvira nicht umsonst bekommt. Er beginnt zu stehlen - und wird erwischt. Zuhause gibt es Ärger, in der Schule wird er mehr denn je gemobbt. Jochen schlägt zurück. Die Konsequenz: Der 13-Jährige muss ins Heim. Als er den Schlüssel verlor, fing alles an. Auch die Rolltreppen eines Kaufhauses können eine schiefe Bahn sein, und für Jochen führten sie nur abwärts. Ein kleiner Warenhausdiebstahl, ein zweiter, nicht mehr ganz so kleiner . . . Dann die Polizei, schließlich Fürsorgeerziehung. Aber für Jochen bedeutet Fürsorge Gefangenschaft trotz offener Türen und unver- gitterter Fenster. Sie bedeutet ein weiteres Abwärts, vor dem es anscheinend kein Ausweichen gibt. Dieses Buch, oft als Schullektüre gelesen, beschäftigt sich intensiv mit dem Problem des Erwachsenwerdens. Jugendliche, die von der Fürsorge ins Heim gesteckt wurden, weil sie gegen die Gesetze verstoßen haben, werden oft als Verbrecher beschimpft. Und immer mehr wächst die Forderung nach härteren Strafen für solche Heranwachsenden. Das Buch erzählt die Geschichte von Jochen. Er ist knapp vierzehn Jahre alt, als ihn seine Mutter freiwillig der Erziehungshilfe übergibt. Allerdings kurz bevor sie ihn wohl von selbst geholt hätten. Jochen ist aus seiner Sicht gar kein so schlechter Kerl, er hat es nur nicht leicht und alles ist irgendwie blöd gelaufen. Leider hört das in der Erziehungsanstalt nicht auf. Statt daß ihm dort weitergeholfen wird, ist es für ihn der erste Schritt auf der Rolltreppe abwärts... Für Jugendliche mag seine Geschichte als abschreckendes Beispiel dienen. Erwachsene sollten sich fragen, ob der Fehler meist vielleicht nicht bei den bösen Buben" liegt, sondern bei der Gesellschaft. Das ist für die Kinder keine Entschuldigung, aber es ist auch die Schuldzuweisung an die Erwachsenen.

Preis(€): 0,76

Versand(€): 1,40

Bildtext: Paris in Brand von Mehring, WalterBildtext: Paris in Brand von Mehring, Walter

Paris in Brand

Mehring, Walter
Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
Jahr: 1982
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783548370316
Zustand: Gebraucht
Walter Mehring PARIS IN BRAND Roman Zwischen 1921 und 1928 lebte Mehring vorwiegend in Paris. Dort entstand auch sein erster Roman Paris in Brand. Durch einen Journalisten wurde Mehring auf Antoinette Bourignon, die Prophetin der Armen und ihr 1683 in Amsterdam erschienenes Buch La Vie Interieure de Demoiselle Antoinette Bourignon aufmerksam gemacht. Leben und Werk der selbsternannten Heiligen und Vielschreiberin Bourignon( und damit zugleich eine eindringliche Schilderung des Lebens im 17. Jahrhundert nehmen fast die Hälfte dieses amüsant-grimmigen Polit-Thrillers ein. Doch werden durch eine satirische Spiegelung der Gegenwart in der Vergangenheit unübersehbare Parallelen zwischen gestern und heute gezogen: Demagogie und Skrupellosigkeit bei der Durchsetzung der Heiligen Sache, Mißachtung des einfachen Volkes, politische Arroganz, Intrigen und Spekulationen bieten dafür hinreichend Stoff. Vor allem ist der Roman jedoch eine grandiose Satire auf die große Hure Pressec (Aus dem Nachwort) Walter Mehring wurde am 29. April 1896 in Berlin geboren. Mehring gehört zu den Gründern des Politischen Cabarets in Berlin und schrieb u.a. Texte für Max Reinhardts Kabarett Schall und Rauch. Seine Gedichte, Lieder und Chansons machten ihn früh berühmt und -verhaßt: viele seiner Bücher wurden am 10. Mai 1933 verbrannt. Walter Mehring entging nur knapp seiner Verhaftung durch die SA, emigrierte, wurde 1939 in Frankreich interniert und entkam 1941 in die USA. Nach dem Kriege kehrte er nach Europa zurück und lebte zurückgezogen in Zürich, wo er am 3. Oktober 1981 verstorben ist.

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: Custom Mercedes-Benz (Osprey Classic Marques) von David Sparrow,  Adrienne KesselBildtext: Custom Mercedes-Benz (Osprey Classic Marques) von David Sparrow,  Adrienne Kessel

Custom Mercedes-Benz (Osprey Classic Marques)

David Sparrow, Adrienne Kessel
Verlag: Osprey Publishing / Motorbooks International
Jahr: 1995
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9781855325173
Zustand: Gebraucht
Contents Introduction ... 8 History ... 12 AMG ... 23 Brabus ... 34 Duchatelet ... 46 Mosselmann ... 60 Rude ... 72 Göckel ... 84 500E ... 100 Details, Details ... 113 Some people are never satisfied... One could make a very strong case, to the chagrin of a certain British manufacturer, that the best cars in the world are built by Mercedes-Benz. Some customers, nevertheless, take their cars straight from Stuttgart to a bodyshop for restyling. For some, bullet and bomb proofing is de rigueur, for others, the engine just doesn't have enough grunt and needs uprating! Photographer David Sparrow has pursued the bespoke Merc from world-famous coachbuilders Duchatelet to tuners Göckel, to AMG, Mosselman and others and includes a fascinating insight into what Porsche do to the 500E.

Preis(€): 34,80

Versand(€): 2,20

Bildtext: Regionalführer Sachsen von Henschel, Burkhard Scheffel, AndreaBildtext: Regionalführer Sachsen von Henschel, Burkhard Scheffel, Andrea

Regionalführer Sachsen

Henschel, Burkhard Scheffel, Andrea
Verlag: Fink, J
Jahr: 1991
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783350007929
Zustand: Gebraucht
INHALT DIE REGION IM ÜBERBLICK Größe und Grenzen7Erzbergbau und erzgebirgische Landschaft und Naturraum7Volkskunst26 Wirtschaft17Die Sorben in der Oberlausitz28 Geschichte19 REISEZIELE UND SEHENSWÜRDIGKEITEN Altenberg31 Meißen119 Annaberg-Buchholz33 Moritzburg125 Aue37Bad Muskau126 Auerbach38 Nassen128 Augustusburg40 Oberwiesenthal130 Bautzen42 Olbernhau132 Bischofswerda48 Oschatz134 Chemnitz50 Oybin135 Colditz54Pirna137' Crottendorf55 Plauen139 Dahlener Heide56Pobershau143 Dresden58Talsperre Pöhl144 Bad Elster72Pulsnitz146 Frauenstein73 Radebeul147 Freiberg74 Rathen148 Geyer78 Reichenbach149 Görlitz80Rochlitz151 Grimma86Bad Schandau152 Hoyerswerda87 Schirgiswalde154 Johanngeorgenstadt89 Schneeberg156 Kamenz91 Schwarzenberg157 Kirnitzschtal92Seiffen160 Klingenthal93Sto I lberg162 Knappensee94 Stolpen163 Königstein95Tharandter Wald166 Kohrener Land98Torgau167 Talsperre Kriebstein99Weesenstein169 Leipzig101 Wermsdorf170 Löbau111 Wurzen171 Lübschützer Teiche114Zittau172 Marienberg114 Zschopau176 Markneukirchen117 Zwickau178 PRAKTISCHE HINWEISE Auskunft182Museen191 Bade- und Sport-Schiffsausflüge192 möglichkeiten183Theater192 Campingplätze188Veranstaltungen193 Hotels189Verkehr194 Jugendherbergen190Register195 KARTENVERZEICHNIS Landschaftsgliederung 13, Grenzentwicklung Sachsens 23 Stadtplan Anna-berg 35, Bautzen 45, Chemnitz 51, Dresden 59, Freiberg 75, Görlitz 83, Leipzig 103, Marienberg 117, Meißen 123, Plauen 141, Zittau 173, Zwickau 179 Umgebungskarte Fichtelberg 131, Lageplan Schloß Augustusburg 41, Großer Garten 67, Pillnitz 71, Festung Königstein 97, Schloßpark Machern 115, Al-brechtsburg Meißen 121, Moritzburg 127, Saigerhütte Grünthal 133, Bastei Felslabyrinth 149, Rochsburg 151, Freilichtmuseum Seiffen 161, Burg Stol-pen 163 Grundriß Kirche St. Annen zu Annaberg 36, Dom zu Meißen 122, Dom St. Marien zu Zwickau 180 FOTONACHWEIS V. Bartholdt, Leipzig: 69 Chr. Georgi, Schneeberg: 57 H. Heynert, Berlin: 16 H. Hofmann, Waltersdorf: 9 R. Kampmann, Berlin: 38, 39, 42, 89, 143, 177 E. Klöppel, Berlin: Außentitel K. König, Berlin: Innentitel, 43, 81, 85 B. Nathke, Leipzig: 138 M. Pellmann, Dresden: 27, 33, 47, 48, 53, 61, 73, 77, 93, 118, 124, 135, 139, 142, 147, 153, 157, 159, 169, 192 W. Schmidt, Berlin: 136 S. Schütze-Rodemann, Halle: 26, 105, 167, 175 B. Sprang, Berlin: 145 Th. Steinert, Leipzig: 55, 100, 164, 165 R. Vetter, Dresden: 63, 125 G. Vogel, Leipzig: 32 Th. Wendt, Berlin: 129 B. Wurlitzer, Berlin: 95

Preis(€): 1,42

Versand(€): 1,40

Bildtext: Am Abend beginnt ein neuer Tag - Erfüllung im Alter von Kurt RommelBildtext: Am Abend beginnt ein neuer Tag - Erfüllung im Alter von Kurt Rommel

Am Abend beginnt ein neuer Tag - Erfüllung im Alter

Kurt Rommel
Verlag: Quell-Verlag
Jahr: 1977
Edition: Broschur
ISBN: 9783791821436
Zustand: Gebraucht
Den Lebens-Abend bewußt zu erleben, die kleinen Freuden in ihm zu entdecken, im Abend noch Licht zu sehen, ja, den Blick hinauszulenken über den Horizont ins ewige Licht dazu will dieses Buch helfen.

Preis(€): 1,42

Versand(€): 1,40

Bildtext: Small Talk und Karriere - Mit Erfolg Kontakte knüpfen von Lasko, Wolf W.Bildtext: Small Talk und Karriere - Mit Erfolg Kontakte knüpfen von Lasko, Wolf W.

Small Talk und Karriere - Mit Erfolg Kontakte knüpfen

Lasko, Wolf W.
Verlag: Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler
Jahr: 2002
Edition: Hardcover
ISBN: 9783409296793
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 15,11

Versand(€): 1,40

Bildtext: Lasst uns schauen was geschehen ist von Hugo van der Goes, Friedemann FichtlBildtext: Lasst uns schauen was geschehen ist von Hugo van der Goes, Friedemann Fichtl

Lasst uns schauen was geschehen ist

Hugo van der Goes, Friedemann Fichtl
Verlag: Jünger Medien + Burckhardthaus-Laetare
Jahr: 1978
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9783766470171
Zustand: Gebraucht
Unser Weihnachtsbild zeigt den Mittelteil des sogenannten Portinari-Altars, eines der bedeutendsten Werke der altniederländischen Malerei. Benannt wird er heute nach seinem Stifter Tommaso Portinari, der von 1465 bis 1480 Leiter des Handelshauses der Medici in Brügge war. Er bestimmte das Triptychon (Flügel-Bild) als Hauptaltar für S. Egidio, die Kirche des Hospitals S. Maria Nuova in Florenz, das zu Ende des 13. Jahrhunderts von einem Vorfahren, Folco Portinari, gegründet worden ist. Die Familie besaß zur Zeit der Entstehung des Altares die Pflichten und Rechte dieser Stiftung. Darum ließ sich Tommaso mit seiner Frau und seinen Kindern im Schutz der Namenspatrone auf den Innenseiten der Flügel gestalterisch so darstellen, daß die Familie unübersehbar in das Geschehen der Weihnacht einbezogen ist. (Diese Familiendarstellung fehlt auf unserer Wiedergabe.) Als Maler des Altares wurde Hugo van der Goes beauftragt, damals von der Malergilde in Genf zu ihrem Dekan gewählt. Er hatte den Höhepunkt seines Schaffens erreicht. Kurz nach Vollendung des Altares trat der berühmte Maler als Laienbruder in das Augustinerchorherrenstift Roode Closter bei Brüssel ein. Die Chronik des Klosters berichtet, der Meister sei an schweren Depressionen erkrankt und habe unter lebensbedrohlichen Ängsten gelitten. 1482 ist er bald nach seiner Genesung im Kloster gestorben.

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Stefan - Mosaik einer Kindheit von Walter KaufmannBildtext: Stefan - Mosaik einer Kindheit von Walter Kaufmann

Stefan - Mosaik einer Kindheit

Walter Kaufmann
Verlag: Edition Holz im Kinderbuchverlag
Jahr: 1982
Edition: Leinen
ISBN: 9783766470171
Zustand: Gebraucht
Leinen ist an 3 Stellen etwas fleckig Inhalt: Die einfachen Dinge Neugier Im Herbst Die Taschenuhr Bonbons Die Eidechse Menschenjagd Geranien und Rosen Spinat Die Papageienkrankheit Dreiundsiebzig Mutprobe Schwester Jülchen Die Musikstunde Inquisition Der Unfall Helden X, Ypsilon und die Wohltätige Der Arier Hass Miriam Flucht Das Gemälde Der Schrei der Krücken Abreise

Preis(€): 2,38

Versand(€): 1,40

Bildtext: Bertelsmann Weltatlas. Das neue Bild der Erde. Karten, Fotos und 3D-Darstellungen von Michael PolizaBildtext: Bertelsmann Weltatlas. Das neue Bild der Erde. Karten, Fotos und 3D-Darstellungen von Michael Poliza

Bertelsmann Weltatlas. Das neue Bild der Erde. Karten, Fotos und 3D-Darstellungen

Michael Poliza
Verlag: Bertelsmann
Jahr: 2002
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783766470171
Zustand: Gebraucht
Mit dem BERTELSMANN WELTATLAS legt DER CLUB BERTELSMANN ein aktuelles kartografisches Orientierungs- und Nachschlagewerk vor, das den Anforderungen und Bedürfnissen unseres neuen Jahrtausends gerecht wird. Bildung und Wissen zählen heute mehr denn je zu den Eckpfeilern unserer Gesellschaft und damit zum Qualifikationsprofil eines jeden Einzelnen. Ein moderner Weltatlas ist zum unverzichtbaren Bestandteil jeder Bibliothek geworden, egal ob zuhause, in der Schule und der Ausbildung, im Studium oder am Arbeitsplatz. Zum Nachschlagen oder auch nur zum Stöbern und virtuellem Reisen mit dem Finger. Wir stellen allenthalben fest, die Völker und Staaten sind sich näher gekommen, obwohl die räumlichen Distanzen unverändert geblieben sind. Nachrichten von den entferntesten Orten werden dank moderner Kommunikationstechnologie an jeden.Fiecken unseres Planeten durch die Massenmedien aktuell und präzise übermittelt. Journalisten, Fotografen und Kameraleute bringen jede Nachricht ins Haus, ob von den olympischen Spielen in Sydney, aus dem ewigen Eis der Antarktis, vom verheerenden Erdbeben in Indien, von den kriegerischen Wirren im Kosovo oder vom Staudamm-Großprojekt im tropischen Regenwald Südamerikas. Weltweite Orientierung ist unabdingbar, ein modernes Atlaswerk ist unverzichtbar. Die Herausforderung zu Beginn des 21. Jahrhunderts lautet weltweite Kooperation. Internationalisierung und Globalisierung sind die Schlagworte in aller Munde. Wie selbstverständlich kommunizieren wir rund um den Erdball Telefon, Telefax, E-Mail und Internet sind fester Bestandteil unseres privaten und beruflichen Alltags und lassen unseren Lebensrhythmus immer schneller schlagen. Unsere Freunde leben in Kapstadt oder Alice Springs, wir telefonieren mit Washington oder Vladivostok und per E-Shopping bestellen wir kolumbianischen Kaffee aus Bogota oder Fische aus dem Senegal. Alles scheint zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort möglich. Die Vision der vergangenen Jahrzehnte vom "Weltdorf" hat realistische Züge angenommen. Unsere Wirtschaft funktioniert länderübergreifend. Multinationale Konzerne agieren mit ihren Mitarbeitern international. Die Märkte sind global. Unsere Hightech-Digitalkamera kommt aus Korea, wir verkosten chilenischen Wein und die knackigen Äpfel kommen aus Neuseeland. Mobilität und Flexibilität kennzeichnen unsere Generation. Wer am arbeitsteiligen Wertschöpfungsprozess teilhaben will, muss sich auf der Welt auskennen, benötigt ein umfassendes und modernes kartografisches Werk. War das Reisen vergangener Zeiten noch von den lockenden Reisezielen in deutschen Landen, in den Alpen oder an den mediterranen Gefilden Griechenlands, Italiens oder Spaniens geprägt, haben die Reisenden heute die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten, jeden noch so weit entfernt liegenden Flecken auf unserer Erde zu entdecken und zu erleben. Trekkingtouren im Himalaya, Wildwasserrafting in PapuaNeuguinea, Whalewatching vor Vancouver lsland oder auch ein Shoppingtrip im Stop-over-Angebot durch die Megametropolen Singapur, Hong Kong oder Rio de Janeiro, vielleicht aber einfach auch nur Faulenzen auf Bora Bora, Schnorcheln im Roten Meer, Helikopter-Skifahren in den Rocky Mountains. Wer heute eine Reise plant, benötigt einen Weltatlas mit touristischen Informationen, der keine Frage offenläßt. Brillante Satellitenbilder in naturnaher Farbgebung und beispielhafte dreidimensionale Geländedarstellungen aus allen Kontinenten, beides moderne Darstellungen und Resultate der Fernerkundung, haben Eingang in diesen Atlas gefunden. Dies ist nur konsequent, wenn zeitgleich zur Erstellung des Werkes, mehr als dreißig Jahre nach Neil Armstrongs ersten Schritten auf dem Mond, der erste Weltraumtourist die Faszination unserer Erde in privaten Schnappschüssen festgehalten hat. Besonderes Augenmerk wurde bei der Konzeption und Layoutgestaltung des BERTELSMANN WELTATLAS auf die Benutzerfreundlichkeit und Handhabung gelegt. Die rasche und einfache Orientierung innerhalb des Werkes stand im Vordergrund. Neben den klassischen Erschließungshilfen wie Inhaltsverzeichnis, Blattschnitte, Kartenpiktogramme und umfangreiches Register wurde ein Kartenverweissystem mit Farbkodierung und Symbolen umgesetzt. Daneben wurden die Kartenränder mit wichtigen Zusatzfunktionen aufgewertet. Folgen Sie dem Leitsystem und entdecken Sie die Welt, egal ob vom kleinen zum großen Maßstab, oder vom nahen Heimatraum in die weite Ferne. Der vorliegende BERTELSMANN WELTATLAS steht in einer langen kartografischen Tradition. Digitale Computerkartografie, Fernerkundungsergebnisse, datenbankgestützte Recherchen und ein internationales Team von Fachleuten haben diesen Atlas hervorgebracht. Äußerste Präzision, aktueller Datenbestand, umfassende Informationsdichte bei leichter Lesbarkeit und klarem Design sind nur einige der Attribute, die dieses Kartenwerk auszeichnen. Begeben Sie sich auf eine Reise um die Erde und erfahren Sie aus den ergänzenden Nebenkarten und illustrierten Kontinent-Portraits mehr von unserem wunderbaren blauen Planeten.

Preis(€): 16,05

Versand(€): 7,50

Bildtext: Baufachrechnen - Grundlagen. Hochbau - Tiefbau - Ausbau von Cremmer, Rolf Dippel, FrankBildtext: Baufachrechnen - Grundlagen. Hochbau - Tiefbau - Ausbau von Cremmer, Rolf Dippel, Frank

Baufachrechnen - Grundlagen. Hochbau - Tiefbau - Ausbau

Cremmer, Rolf Dippel, Frank
Verlag: Vieweg & Teubner
Jahr: 1992
Edition: kartoniert
ISBN: 9783519156093
Zustand: Gebraucht
Vieweg & Teubner Auflage: 2., überarb. u. erw. Aufl. (1992) Mit zahlreichen Aufgaben und technischen Zeichnungen vermittelt das Buch praxisnah und nach bewährtem Prinzip die mathematischen Grundlagen für alle Bauberufe.

Preis(€): 6,17

Versand(€): 1,40

Bildtext: Wartburg-Jahrbuch 1993 von Wartburg-Stiftung EisenachBildtext: Wartburg-Jahrbuch 1993 von Wartburg-Stiftung Eisenach

Wartburg-Jahrbuch 1993

Wartburg-Stiftung Eisenach
Verlag: Kranichborn
Jahr: 1994
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783930040070
Zustand: Gebraucht
Hinten Karte unter Schlaufe. INHALT Zum Geleit7 ARTIKEL UND MISCELLEN Rosemarie Domagala, Hilmar Schwarz: Zur Geschichte der Wartburg-Stiftung seit 1945, insbesondere zu den Bau- und Restaurierungsarbeiten innerhalb der Burg. Eine Skizze 11 Petra Schall: Zur Entstehungs- und Restaurierungsge schichte der Wartburg-Fresken Moritz von Schwinds27 Jürgen Scholz: Restauratorische Untersuchungen über die Schäden und ihre Ursachen am Fresko Die Ankunft der vierjährigen Elisabeth auf der Wartburg39 Thomas Eißing: Dendrochronologische Datierung der Wartburg 51 Michael Jacobs: Zur romanischen Kapitellplastik des Palas der Wartburg. 63 Rosemarie Domagala: Die Gaststätten auf der Wart burg. Teil I: Die Schenke im Ritterhaus 74 Hilmar Schwarz: Die Wartburg im Itinerar der thürin gischen Landgrafen des Mittelalters.90 JAHRESÜBERBLICK 1992 Chronik 1992 der Wartburg-Stiftung (H. Schwarz) 1OS Burghauptmann der Wartburg-Stiftung. (E. Badstübner) 116 Die Verleihung des Wartburgpreises 1992. (E. Badstübner) 120 Hessen und Thüringen. Von den Anfängen bis zur Reformation. Sonderausstellung auf der Wartburg 26.August- 25. Oktober 1992 (G. Schuchardt) KUNST- UND BIBLIOTHEKSBESTAND 127 Ursula Wenke: Wieder auf der Wartburg - der Land- grafenpsalter 130 Ernst Badstübner: Zwei Neuerwerbungen (I. Anton von Werner: Harnisch Il. August von Wille: Blick auf den südlichen Wachtturm der Wartburg )135 NEUERE VERÖFFENTLICHUNGEN - BESPRECHUNGEN UND BIBLIOGRAFIE Assing, Helmut: Der Aufstieg der Ludowinger in Thü ringen. (H. Schwarz) Bergmann, Gerd: Geschichtsschreibung in Eisenach. (H. Schwarz) Böcher, Otto: Martin Luther und Hans von Berlepsch. (P. Schall H. Schwarz) Hessen und Thüringen. Die Geschichtezweier Land schaften von der Frühzeit bis zur Reformation I Hrsg.: Achim Güssgen und Reimer Stobbe. (H. Schwarz) Museen in Thüringen. Ein Handbuch. (H. Schwarz) Wartburg-Literatur seit 1945. (U. Wenke H. Schwarz) Autorenverzeichnis Zum Geleit WENN die Wartburg-Stiftung für das Jahr 1992 ein Jahrbuch vorlegt, dann gibt es dafür mehrere Gründe. 1992 war ein ereignisreiches Jubiläumsjahr für die Wartburg. Jedem der drei Jubiläumsanlässe - der Burggründung Io67, dem Thesenanschlag Luthers 1517 und dem Wartburgfest der Burschenschaften -war eine besondere Feier lichkeit gewidmet. Zwei Sonderausstellungen waren gleichfalls der Jubiläen wegen veranstaltet. Und so sollte sich das Wartburg-Jahr buch I 992 im Rückblick zunächst auf das Jubiläumsjahr beziehen. Bei der Erarbeitung stellte sich heraus, daß es damit nicht sein Bewenden haben konnte. Dem mit der Geschichte der Wartburg und der Wartburg-Stiftung im 20. Jahrhundert Vertrauten wird erinner lich sein, daß es das Wartburg-Jahrbuch in den Jahren zwischen I923 und I938 schon einmal gab. Es waren die Hefte der Freunde der Wartburg e. V., die mit diesen, für ihre Entstehungszeit inhaltlich und auch in der äußeren Form ganz charakteristischen Veröffentlichungen durch den weit verbreiteten Verein die Wartburg im Bewusstsein Deutschlands erhalten wollten. Die äußere Form des neuen Jahrbuchs knüpft an die der damaligen Ausgaben an, sein Inhalt - das versteht sich von selbst - muss, nach dem Verlauf der Geschichte in den über 50 Jahren seit der Unterbrechung seines Erscheinens, wesentlich andere Akzente setzen. An einem Schnittpunkt der deutschen und europäischen Geschichte, den die beginnenden neunziger Jahre dieses Jahrhunderts ohne Zweifel darstellen, ist es notwendig, Rückblick zu halten nicht nur auf ein gerade vergangenes Jahr, sondern auf einen längeren Zeitraum. Und so wird in den Beiträgen älteste und neueste Geschichte reflektiert, einschließlich der Forschungsergebnisse, zu deren Veröffentlichung bisher keine Möglichkeit bestand, und einer Bibliographie, in der sich manches - man darf vielleicht sagen - schicksalhaftes Ereignis der Wartburggeschichte aus dem in Rede stehenden Zeitraum widerspiegelt. Selbstverständlich ist es erstes Anliegen des Jahrbuches wie jedes wissenschaftlichen Periodikums, über Forschungen zu berichten und Ergebnisse an ein interessiertes Lesepublikum mitzuteilen. Das zentrale Thema des ersten Jahrganges ist deshalb die Berichterstattung über die Bemühungen um die Erhaltung der Schwindfresken, ein Projekt, an dessen Durchführung nicht nur Denkmalpfleger Anteil nehmen. Andere Beiträge befassen sich mit der Bau- und Kulturgeschichte der Wartburg. Als eine wichtige Sparte und als ein Beitrag zu weiter gefasster Landesgeschichte sind die Rezensionen aufgefasst. Wir hoffen, das Jahrbuch in dieser Form zu einem von der Wart burg-Stiftung regelmäßig herauszugebenden Periodikum werden lassen zu können. Wir wünschen uns die Mitarbeit von Autoren auch außerhalb der Stiftung und eine Erweiterung des Themenspektrums auf die Burgenforschung ganz allgemein, auf die einschlägige Kulturgeschichte, auf Kunst-, Musik- und Literaturgeschichte, auf Landes und Reformationsgeschichte, auf die Denkmalpflege und die Historismusforschung. Wir denken an eine Pluralität in der fachlichen Arbeit und eine sachliche Diskussion im Falle konträrer Interpretation. Wir möchten damit vor allem eine Brücke schlagen zwischen Geschichte und Gegenwart, und wo wäre dafür ein besserer Ort als bei einem für die Wirkung in die Zukunft gebauten und gepflegten Geschichtsmonument. Auf der Wartburg im Februar 1993 Dr. Ernst Badstübner

Preis(€): 7,60

Versand(€): 1,40

Bildtext: Mysten, Maurer und Mormonen von Schreiber, Hermann Schreiber, GeorgBildtext: Mysten, Maurer und Mormonen von Schreiber, Hermann Schreiber, Georg

Mysten, Maurer und Mormonen

Schreiber, Hermann Schreiber, Georg
Verlag: Droemer Knaur
Jahr: 1994
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783426048368
Zustand: Gebraucht
Seit Beginn der Geschichte hat es Geheimbünde gegeben. Schon in Athen und Rom schlossen sich Menschen in geheimen Organisationen zusammen, um so ihre politischen und gesellschaftlichen Ziele zu verwirklichen. Hermann und Georg Schreiber schildern die Geschichte der Geheimbünde und ihre Bräuche vom Altertum bis heute. So erfährt der Leser, was es mit dem Mysterienprozeß in Athen auf sich hatte, wie der Zarathustra-Kult entstand, was die Rosenkreuzer mit der Alchimie zu tun hatten und welche Auswirkungen die italienischen Geheimbünde von heute auf die Politik und Gesellschaft ihres Landes haben. So entsteht eine Kulturgeschichte ganz besonderer Art, voller Spannung und Erkenntnis über politische Zusammenhänge.

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: Log - artist book with CD von Anouk De Clercq, Andrea Wiarda, Filip Luyckx, Bart Rutten, Anton AekiBildtext: Log - artist book with CD von Anouk De Clercq, Andrea Wiarda, Filip Luyckx, Bart Rutten, Anton Aeki

Log - artist book with CD

Anouk De Clercq, Andrea Wiarda, Filip Luyckx, Bart Rutten, Anton Aeki
Verlag: Portapak, Limelight, Netwerk Center for Contemporary Art, Concertgebouw Bruges
Jahr: 2005
Edition: kartoniert
ISBN: 9783426048368
Zustand: Gebraucht
Limited edition of 500 http://www.michaelbussaer.be/projects/11/anouk-de-clercq-log http://www.portapak.be/works/17/log Log artist book with CD, 2416cm, edition of 500, BE, 2005 Log, the first publication of Anouk De Clercq, is a remix in the broadest sense of the term. Images from her videos make out a single whole with sounds on the cd accompanying the book. Groep Damps design is fully grafted onto the visual aspect of De Clercqs work. The graphic guideline for this work is the idea of creating a landscape, an exploratory expedition, a trajectory with the various works as places to dwell upon. Log, a logbook, a journal accompanying a body of work in full development. Graphic design Michaël Bussaer Soundtrack Anton Aeki Authors Andrea Wiarda, Filip Luyckx, Bart Rutten Produced by Portapak, Limelight, Netwerk Center for Contemporary Art, Concertgebouw Bruges With the support of Vlaamse Gemeenschapscommissie anouk de clercq (1971) studied notation and piano at the musicschool in ghent and film at the sint-lukas art academy in brussels. besides mixing different artforms in her videowork combining images, text, music, animation and architecture in video-installations she also regularly collaborates with artists working in different fields: musicians, choreographers, writers, architects, fashion and graphic designers. anouk de clercq lives and works in brussels, belgium. awardsbest one man show art brussels 2005, illy prize international backup award new media in film 2004 international videofestival videomedeja 2004, sphinx award courtisane festival for short film, video and new media 2004, first prize future imprint international animation competition 2003, honorable mention laureate provinciale prijs beeldende kunsten oost-vlaanderen 2003 prix jeune peinture beige 2003, honorable mention laureate fondation beige de la vocation 2000 exhibitions 2005'Log', Crown Gallery, Brussels (B) -solo- 'Anouk De Clercq with Anton Aeki, Ryoji Ikeda, ...', Netwerk Galerij, Aalst (B) 'Temps d'Images', Center of Contemporary Art Ujazdowksi Castle, Warsaw (PL) 'Contour', 2nd Biennale for Videoart, Mechelen (B) 'Picture This', Museum Dhondt-Dhaenens, Deurle (B) -solo- 'Terra Infirma', Espai d'Art Contemporani de Castello (ES) 'Bevreemdende verkenningen', Sint-Lukasgalerij, Brussels (B) 2004'Log 2000-2004', Audioframes, Kortrijk (B) -solo- 'Moo.', Concertgebouw, Bruges (B) 'Wonderland Unframed', Stedelijk Museum Bureau Amsterdam, Amsterdam (NL) 'Oogst/Harvest/Récolte', Caermersklooster, Ghent (B) 'Feel theYoung', Z33, Hasselt (B) 'Undercurrent', Platform Garanti Contemporary Art Centre, Istanbul (TU) 'The Alps', Netwerk Galerij, Aalst (B) 'Essential Emptiness', Beursschouwburg, Brussels (B) 2003'Prix Jeune Peinture Beige 2003', BOZAR, Brussels (B) 'Overload and Organization', Boston Centre for the Arts, Boston (USA) 'Anouk De Clercq & Dany Deprez', Cultuurcentrum Strombeek, Brussels (B) 'Way.', Concertgebouw, Bruges (B) 2002'Les Hivernales', Montreal (CA) -solo- 'Secret Gardens',Tacktoren, Kortrijk (B) 'Anouk De Clercq', Matrix Art Project, Brussels (B) -solo- 'Sonar', Looking Glass, Brussels (B) -solo- 2001'Anouk De Clercq & Sean Kerr', Moving Image Centre, Auckland (NZ) selected screenings Hong Kong Arts Centre, Hong Kong (HK), Centre Pompidou, Paris (F), Medienturm, Graz (A), Museum of Contemporary Art, Sydney (AU), d.ART02, Sydney, Melbourne, Adelaide, Brisbane (AU), Art Institute of Chicago (USA), Cinemateque, San Francisco (USA), New York Film and Video Festival, NewYork (USA), Images Festival,Toronto (CA), International Rotterdam Filmfestival (NL), De Balie, Amsterdam (NL), Smart Project Space, Amsterdam (NL), V2, Rotterdam (NL), lmpakt Festival, Utrecht (NL), S.M.A.K. Ghent (B), MuHKA, Antwerp (B), KunstenFestivaldesArts, Brussels (B), Argos Festival, Brussels (B), Fundacio Antoni Tapies, Barcelona (SP),Transmediale International Media Art Festival, Berlin (D), European Media Art Festival, Osnabruck (D), International Film and Video Festival, Oberhausen (D), International Media Art Biennale, Wroclaw (PL), Irida Gallery, Sofia (BG), Fournos Center for the Arts and New Technology, Athens (GR), Seoul Net Festival, Seoul (KR), Kiev International Media Art Festival, Kiev (UA), Kansk International Video Festival, Kansk (RU), Dundee Contemporary Arts (UK), Whitechapel Art Gallery, Londen (UK) ... distributormontevideo media art institute, amsterdam www.montevideo.nl gallerycrown gallery, brussels www.crowngallery.be colofonlog anouk de clercq concept: anouk de clercq soundtrack: anton aeki text: filip luyckx + bart rotten + andrea wiarda translation: robin d'hooge design: groep damp, brussels print: sintjoris limited edition: 500 this publication was made possible through the support of concertgebouw brugge vzw + kunstencentrum limelight + netwerk vzw + vlaamse gemeenschapscommissie van het brussels hoofdstedelijk gewest anouk de clercq wishes to thank anton aeki + lieven bertels + michaël bussaer + joris cool + anita daes + hart demuyt + ingrid de vos + joost fonteyne + paul lagring + jacques van daele + peter van den borre.

Preis(€): 199,00

Versand(€): 1,40

Bildtext: Der unheilige Fursey von Wall, MervynBildtext: Der unheilige Fursey von Wall, Mervyn

Der unheilige Fursey

Wall, Mervyn
Verlag: Goldmann Verlag
Jahr: 2005
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783442085453
Zustand: Gebraucht
Ein erzkomischer Schelmenroman in bester irischer Erzähltradition Satans Kampf um die Seele von Irlands bravstem Laienbruder versetzt das Kloster Clonmacnoise in helle Aufregung - bis man Bruder Fursey einfach vor die Tür setzt. Was dann folgt. grenzt für den armen Fursey an das Unvorstellbare: Er wird vom Bischof mit einer Hexe verkuppelt. macht selbst eine Karriere als Hexenmeister und wäre auf dem Scheiterhaufen geendet. wenn der Fürst der Unterwelt nicht höchstpersönlich eingegriffen hätte. Ein Leben voller Studien und Betrachtungen hat mich davon überzeugt. daß in diesem Lande Irland jedem alles überall und jederzeit passieren kann und daß es das auch für gewöhnlich tut. Bruder Fursey

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Das Römische Reich von Wells, ColinBildtext: Das Römische Reich von Wells, Colin

Das Römische Reich

Wells, Colin
Verlag: dtv
Jahr: 1994
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783423044059
Zustand: Gebraucht
Das Buch Die Führung des Weltregiments ist selten so lange in geordneter Folge verblieben. Das römische Kaiserregiment hat in seinem Kreise, den die, welche ihm angehörten, nicht mit Unrecht als die Welt empfanden, den Frieden und das Gedeihen der vielen vereinigten Nationen länger und vollständiger gehegt, als es irgendeiner anderen Vormacht je gelungen ist. (Theodor Mommsen) Colin Wells verfolgt in seiner Geschichte des Römischen Reiches in den ersten zwei Jahrhunderten n. Chr. drei Ziele: Er berichtet von den Ereignissen in der zentralen Reichsverwaltung, am Hof der Kaiser, er beschreibt den Alltag in Rom, Italien und den Provinzen, spricht vom Leben in den Lagern und vom Sterben in den Amphitheatern, und er zeigt, welche Wirkungen diese verschiedenen Welten aufeinander hatten. Die archäologischen und schriftlichen Zeugnisse, auf denen unsere Kenntnis der römischen Kaiserzeit beruht, werden in Bild und Wort zitiert. Der Leser gewinnt so einen fundierten chronologischen und systematischen Überblick über die Geschichte des Römischen Reiches. Der Autor Colin Michael Wells, Jahrgang 1933, studierte am Oriel College, Oxford, und lehrt seit 1960 an der Universität von Ottawa/ Kanada. Er war außerdem Gastprofessor an den Universitäten von Berkeley und Oxford. Seit 1977 leitet er die kanadischen Ausgrabungen in Karthago. Zur römischen Geschichte und Archäologie hat er zahlreiche Aufsätze verfaßt seine auf die archäologischen Zeugnisse gestützte Untersuchung The German Policy of Augustus erschien 1972.

Preis(€): 2,66

Versand(€): 1,40

Bildtext: Elba und Toskanische Inseln von Uta KarlBildtext: Elba und Toskanische Inseln von Uta Karl

Elba und Toskanische Inseln

Uta Karl
Verlag: Polyglott
Jahr: 1995
Edition: kartoniert
ISBN: 9783493609004
Zustand: Gebraucht
Elba und Toskanische Inseln Mit 28 Illustrationen sowie 10 Karten und Plänen ALLGEMEINES Ferieninsel Elba 3 Geschichtlicher Überblick 12 Napoleon auf Elba 16 Reisewege nach Elba 19 Ferien auf Elba 20 Unterkunft 22 Speisen und Getränke 23 Praktische Hinweise 24 STADTBESCHREIBUNG Portoferraio mit Ausflügen 27 REISEROUTEN Route 1: Portoferraio Porto Azzurro Rio Marina Cavo Rio nell'Elba 35 Rjute 2: Portoferraio Volterraio Rio nell' Elba 42 Route 3: Porto Azzurro Capoliveri Halbinsel Calamita 44 Route 4: Portoferraio Biodola Procchio Marina di Campo Lacona Portoferraio 46 Route 5: Procchio Marciana Marina Marciana (Alta) Sant'Andrea Pomonte Marina di Campo .50 Route 6: Marciana Marina Poggio Monte Perone San Piero Sant'Ilario Marina di Campo 57

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Wer weiss, ob wir uns wiedersehen von Borkowski, DieterBildtext: Wer weiss, ob wir uns wiedersehen von Borkowski, Dieter

Wer weiss, ob wir uns wiedersehen

Borkowski, Dieter
Verlag: S Fischer Verlag
Jahr: 1980
Edition: Broschur
ISBN: 9783100072023
Zustand: Gebraucht
Dieter Borkowski, Jahrgang 1928, schildert in rekonstruierten Tagebuchaufzeichnungen die Zeit zwischen November 1942 und Mai 1945 aus der Sicht eines Hitler-Jungen und Flakhelfers. Faszinierend, wie es dem Autor gelungen ist, sich wieder ganz in die Gedankenwelt eines Jugendlichen der damaligen Zeit zurückzuversetzen. Die Kriegsjahre und das Inferno der letzten Tage in Berlin werden anschaulich in den alltäglichen Schrecken und Freuden einzelner realer Menschen. Die Sprache ist dem Blickwinkel angemessen, sie entspricht dem Fühlen und Denken eines Jugendlichen in finsterer Zeit. Eindringlich die innere Wandlung von anfänglicher Begeisterung für das Nazi-Regime über leise Zweifel bis zur völligen Ablehnung der Terrorherrschaft. Der Leser kann nachvollziehen, welche Anstrengung es gerade die Heranwachsenden gekostet hat, sich der Anziehung durch die Nazi-Ideen und der gefährlichen Allmacht des Hitler-Staates zu entwinden und die Lug- und Truggebilde der nationalsozialistischen Volksgemeinschaft zu durchschauen. Dieter Borkowski hat bis vor wenigen Jahren in der DDR gelebt. Er hat als junger Sozialist und Journalist fast die gesamte Parteiprominenz des Staates kennengelernt. 1960 wurde er als Kritiker des Stalinismus zum erstenmal verhaftet, in den siebziger Jahren ein zweites Mal, als der Staatssicherheitsdienst herausfand, daß er jahrelang unter dem Pseudonym Arno Hahnert für die Hamburger Wochenzeitung Die Zeit aus der DDR berichtet hatte. Für seine der Entspannungspolitik dienende Publizistik erhielt Bor-kowski von der DDR-Justiz sieben Jahre Zuchthaus zudiktiert. 1973 wurde er in die Bundesrepublik entlassen. Er arbeitet zur Zeit an einem Buch über seine Erfahrungen in der DDR, das ebenfalls im S. Fischer Verlag erscheinen wird.

Preis(€): 6,17

Versand(€): 1,40

Bildtext: Erinnerungen - mit original Autogramm von Max Schmeling von Max SchmelingBildtext: Erinnerungen - mit original Autogramm von Max Schmeling von Max Schmeling

Erinnerungen - mit original Autogramm von Max Schmeling

Max Schmeling
Verlag: Ullstein Verlag GmbH
Jahr: 1977
Edition: Leinen
ISBN: 9783550074738
Zustand: Gebraucht
Buch ist wie neu, Schutzumschlag ist rissig (siehe Bild) mit original Autogramm von Max Schmeling Max Schmeling ist immer mehr als der erfolgreichste deutsche Boxer gewesen. Zeitlebens war er ein Mythos. In diesem Buch erzählt er sein Leben: es ist ein Leben der Triumphe, das ihn im Konfettiregen, auf den Schultern begeisterter Anhänger und hinter großen Polizei -Eskorten gesehen hat das aber auch Niederlagen kennenlernte, Demütigungen und den Wankelmut der Menge. Dennoch ist dies weit mehr als ein Boxerbuch. Schmeling, der seine Freunde immer unter Künstlern, Schauspielern und Schriftsteilem fand, führt uns in diesem Buch in die glitzernde Welt der zwanziger Jahre, aber auch in die Zeit des Dritten Reiches. Damals elektrisierten seine legendären Begegnungen mit Joe Louis zwei Kontinente, aber er verlor auch viele seiner besten Freunde in die Emigration. Wie Millionen andere erlebte er den Krieg als Soldat, und wie wiederum Millionen verlor er schließlich Heimat und Existenz. Ein Schicksal wie ungezählte andere und doch herausgehoben aus der großen Menge. Was den Steuermanns-Sohn aus Hamburg-Eilbek nach oben brachte, waren niemals nur Kraft und physische Überlegenheit. Es waren Ehrgeiz und die Bereitschaft, den Preis an Disziplin und Verzicht für den Aufstieg zu zahlen. Auch wollte er niemals nur äußerlich nach oben. Als er dreiundzwanzig und schon Europameister war, sagte er sich, wie er auf diesen Seiten erzählt: Mach Dir nichts vor, Du bist aus einfachen Verhältnissen, Du mußt lernen und nachholen. Und Schmeling las die Klassiker, ging in Premieren und besuchte die Kunstausstellungen. Anders wäre es nicht möglich gewesen, die Freundschaft von Fritz Kortner und Ernst Deutsch zu gewinnen, Mittelpunkt im Salon des Kunsthändlers Alfred Flechtheim zu sein und George Grosz, Emesto de Fiori und Renee Sintenis zu faszinieren. Dieser Künstlersphäre entstammt auch seine Verbindung mit Anny Ondra. Diese Ehe mochte vielen anfangs wie die Traumhochzeit zweiergefeierter Stars erscheinen. Sie wurde das alle Wechselfälle überdauernde Glücksfundament seines Lebens. Die Bescheidenheit, die Max Schmeling sein Leben lang ausgezeichnet hat, charakterisiert auch diesen Bericht, der sich streckenweise wie ein kulturgeschichtliches Panorama der ersten fahrhunderthälfte liest. Schmeling weiß, was er als Boxer war, doch in seinem farbig erzählten Erinnerungsbuch macht er deutlich, wie sehr er sich der Epoche verpflichtet weiß, deren Idol er war. Umschlag Volkmar Schwengle

Preis(€): 9,40

Versand(€): 2,20

Bildtext: Ich, der Wächter von MacLean, CharlesBildtext: Ich, der Wächter von MacLean, Charles

Ich, der Wächter

MacLean, Charles
Verlag: Bertelsmann
Jahr: 1985
Edition: Leinen
ISBN: 9783552037106
Zustand: Gebraucht
In Kürze: Eine junge Frau stirbt, weil sie ihn nicht lieben will. Eine zweite, weil sie etwas über ihn zu wissen glaubt. Jemand andres ist einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Er ist ein Mörder, den nichts aufhält. Doch das Morden hat ein Ziel: einen Mann, der einmal glücklich war, bis er seine Tochter verlor und der nicht ahnt, dass ihm ein erbarmungsloser Killer auf den Fersen ist. Charles Mcleans Thriller Trojaner entführt in eine moderne Welt des Schreckens. Eine Welt, in der das Private nicht mehr privat ist. In der Wahr und Falsch nicht mehr zu unterscheiden sind. Und in der im Innern deines Computers eine tödliche Bedrohung lauert. Eine Kritik: Ich lese zwar sehr viel und habe auch eine lebhafte Phantasie, trotzdem kommt es extrem selten vor, daß mir ein Buch Unbehagen oder gar Angst einflößt. Charles Maclean ist dies mit seinem dritten Buch (die anderen habe ich leider noch nicht in die Finger bekommen) hervorragend gelungen. Ein im Leben in jeder Hinsicht erfolgreicher Mann, wohlhabend, tolles Haus, glückliche Ehe, fährt nach Hause, es ist der Geburtstag seiner Frau und er hat ein ganz besonderes Geschenk für sie. Die letzten Stunden verschwimmen zwar leicht in seinem Gedächtnis, aber diese vagen Andeutungen auf den ersten Seiten bereiten den Leser nur ungenügend auf die plötzliche schockierende Wendung vor, der noch viele weitere folgen sollen. Selbst jetzt, nachdem ich das Buch im Laufe etlicher Jahre dreimal gelesen habe, bin ich mit immer noch nicht sicher, was nun Wahrheit und was nur Trug und Schein war. Handelt es sich um die langsame und unheimlich beklemmende Beschreibung des Zerfalls einer Persönlichkeit mit katastrophalen Folgen? Oder ist vor hunderten von Jahren wirklich ein schreckliches Verbrechen geschehen, dessen Folgen sich bis in unsere Zeit erstrecken und durch eine Verschwörung immer weiter getragen werden? Die Handlung ist so geschickt aufgebaut, daß man seine Meinung ständig ändert und immer wieder überrascht wird. Am Ende bleibt man fast ein wenig ratlos, auf jeden Fall aber zugleich begeistert und erschöpft von einem irren Leseerlebnis zurück. Maclean hat viel psychologisches Geschick und Sachverstand und weiß diesen auch gut in Worte zu fassen. Beim Lesen scheint es einem wirklich möglich zu sein, doch an Dinge wie Reinkarnation zu glauben, denen man sonst sehr skeptisch gegenübersteht. Erwähnen muß man, daß einige Horrorszenen ziemlich hart und schonungslos brutal sind, nichts für Leser mit schwachen Nerven. Alles in allem ein rundum gelungenes Buch, dessen unheimliche Spannung einen noch lange nach der Lektüre unruhig schlafen bzw. unbehaglic h durch dunkle Gegenden oder Treppenflure gehen läßt.

Preis(€): 4,56

Versand(€): 1,40

Bildtext: Hitlers Kriegsmaschinerie von Dr. William Carr, Robert Cecil, Matthew Cooper, Richard Humble, Dr. Paul Kennedy, Prof. Donald Watt, Dr. Z.A.B. ZemanBildtext: Hitlers Kriegsmaschinerie von Dr. William Carr, Robert Cecil, Matthew Cooper, Richard Humble, Dr. Paul Kennedy, Prof. Donald Watt, Dr. Z.A.B. Zeman

Hitlers Kriegsmaschinerie

Dr. William Carr, Robert Cecil, Matthew Cooper, Richard Humble, Dr. Paul Kennedy, Prof. Donald Watt, Dr. Z.A.B. Zeman
Verlag: Gondrom
Jahr: 1976
Edition: Halbleinen
ISBN: 9783552037106
Zustand: Gebraucht
Buchdeckel ist fleckig 248 Seiten mit zahlreichen teils farbigen Abbildungen Alles über die technische Entwicklung des Krieges Texte von Fachleuten, Fülle von Fotos, zahlreiche Abbildungen der Panzer u. Sturmgeschütze des Heeres, der Schiffe, der Kriegsmarine u. den verschiedensten Maschinen der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg

Preis(€): 3,70

Versand(€): 4,80

Bildtext: Trolle, Yetis, Tatzelwürmer von Ulrich MaginBildtext: Trolle, Yetis, Tatzelwürmer von Ulrich Magin

Trolle, Yetis, Tatzelwürmer

Ulrich Magin
Verlag: C.H. Beck Verlag
Jahr: 1993
Edition: Broschur
ISBN: 9783406373947
Zustand: Gebraucht
Nach "Von Ufos entführt" beschäftigt sich Ulrich Magin mit der Wahrnehmung von Phänomenen, die es in einem durch Naturwissenschaften geprägten Zeitalter nicht geben kann: Trolle, Drachen, Kröten und lnsektenregen. Dabei gilt Magins Interesse der Frage, warum es heute noch Menschen gibt, die glauben, Trolle, Drachen, Yetis oder Marienerscheinungen gesehen zu haben. In jahrelanger Recherche, die er schon als Jugendlicher begann, hat Magin aus Büchern, Zeitungen und Zeitschriften die Meldungen zusammengetragen, die er in seinem Buch "Trolle, Yetis, Tatzelwürmer" verarbeitet hat. Daraus ist eine Kulturgeschichte der anderen Art entstanden: Es stellte sich heraus, daß atavistische Weltbilder sehr gut im Kleid einer neuen Zeit erscheinen können. Besonders beeindruckend ist die Entsprechung von Frauenentführungen durch Ufos und Märchen, in denen wilde Wassermänner irdische Frauen an den Grund des Mummelsees im Hochschwarzwald verschleppen. Und wenn man den Augenzeugen Glauben schenken will, wurden Panther und Yetis auch in mitteleuropäischen Wäldern gesichtet. Ulrich Magin berichtet von bezeugten Ereignissen, die nicht wirklich geschehen sein können, aber als wahr geglaubt werden. Er entdeckt dabei einen irrationalen Charakterzug im Menschen, den er gleichwohl in keiner Weise verdammt, sondern von dem er weiß, daß er zum Wesen des Menschen gehört und seine Weltsicht bereichern kann. Ulrich Magin, geboren 1962, untersucht seit vielen Jahren Fortianische Phänomene, worüber er in nationalen und internationalen Fachzeitschriften berichtet hat. In der Beck'sehen Reihe erschien sein Buch "Von Ufos entführt. Unheimliche Begegnungen der vierten Art" (BsR 462).

Preis(€): 2,28

Versand(€): 1,40

Bildtext: Formelsammlung von SchroedelBildtext: Formelsammlung von Schroedel

Formelsammlung

Schroedel
Verlag: Schroedel
Jahr: 1997
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783507730052
Zustand: Gebraucht
Stichwortverzeichnis ABELsche Gruppe 61 Ableitung 38, 41 --sregeln 38 absolute Häufigkeit 23 Abstand eines Punktes von einer Ebene 54 -zweier Punkte 20 Achsenabschnittsform 20 Achsenspiegelung 9 Achsensymmetrie 9, 42 Additionstheoreme 19 Additionsverfahren 6 Ähnlichkeit 18 --sabbildung 59 --ssätze 18 äquivalente Umformung 4 affine Abbildungen 60 algebraische Strukturen 60 allgemeingültig 4 Analysis 35 Analytische Geometrie 53 Annahmebereich 32 Approximation 31, 45 Arcusfunktionen 40, 41 Areafunktionen 40, 41 Arithmetisches Mittel 23 arithmetische Folge 35 Assoziativgesetze 4, 60 Asymptoten 43, 57 axiale-affine Abbildungen 60 Basisvektoren 51 BAYES 26 bedingte Wahrscheinlichkeit 26 BERNOULLI 28, 29 Beschränktheit 36 Beschreibende Statistik 23 Betrag 4 Beurteilende Statistik 32, 33 Binomialkoeffizienten 24 Binomialverteilung 28, 31, 32 Binomische Formeln 4 --r Lehrsatz 24, 28 Bogenlänge 49 Bogenmaß 19 Brennpunkte 56, 57 Bruchrechnung 3 Chit-Anpassungstest 33 Definitionslücke 44 Definitionsmenge 35, 42 Determinanten 58, 59 Dichtefunktion 27, 30 Differentialgleichungen 46 Differenzierbarkeit 38 Differenzmenge 2 diskrete Zufallsgröße 27 Distributivgesetz 4, 61 Divergenz 36 Doppelspiegelung 9, 10 Drachen 12, 14 Drehung 9, 59 Dreiecke 8, 11, 14, 19, 20, 56 Dreiecksregel 50 Einheitskreis 19 Einheitsvektor 50 Einheitswurzeln 62 Einsetzungsverfahren 6 Ellipse 13, 56, 57 Entscheidungsregel 32, 33 Entwicklungssatz 52 erfüllbar 4 Erwartungswert 27, 28, 29, 30 Erweitern 3 EULER 35, 62 Exponentialfunktionen 22 Extrempunkte 42, 44 Exzentrizität 57 Faktorregel 38, 47 Fakultäten 24 Fehler beim Testen 32 Fixpunkt 9 Flächenbestimmung 47 Flächeninhalt 13, 14, 15, 19, 20, 56 Flächensätze 15 Folgen 35 Funktionen 35 GAUSSscher Algorithmus 55 GAUSSsche Dichtefunktion 30 -Integralfunktion 30, 34 Gegenvektor 50 Gegenzahl 4 geometrische Folge 35 -Reihe 35 --s Mittel 23 -Verteilung 29 Geraden 20, 53 Gesetz der Großen Zahlen 28 ggT 3 gleichnamige Brüche 3 gleichschenkliges Dreieck 11 gleichschenkliges Trapez 12 gleichseitiges Dreieck 11, 14 Gleichungen 4 Gleichungssysteme 6, 55, 59 Gleichverteilung 29 Graphenuntersuchung 42, 43 Grenzwert 36, 37 --sätze 36 Gruppe 60 Häufigkeit 23 --sinterpretation 23 Halbgruppe 60 Harmonisches Mittel 23 Hauptnenner 3 Hauptsatz 47 HESSEsche Normalform 54 Höhen im Dreieck 11 Höhensatz 15 HOSPITAL, Regel von de L' 39 Hyperbel 56, 57 --funktionen 40 hypergeometrische Verteilung imaginär 62 Inkreis 11 Integralfunktion 30, 34 Integralrechnung 47 Integrationsverfahren 48 Intervalle 2 inverses Element 60 irrationale Zahlen 2 Irrtumswahrscheinlichkeit 32 Iterationsverfahren 46 Kapital 7 Kathetensatz 15 Kegel 17 --schnitte 56, 57 --stumpf 17 KEPLERsche Faßregel 49 Kettenregel 38, 48 kgV 3 Körper 61 --berechnungen 16, 17 kollinear 51 KOLMOGOROFF-Axiome 26 Kombinationen 24 Kombinatorik 24 Kommutativgesetze 4, 61 komplanar 51 Komplementärregel 26 komplexe Zahlen 62 Konfidenzintervall 32 Kongruenzsätze 8 Konstantenregel 38 Konvergenz 36 Koordinatengleichung der Ebene 53 Korrelation 25 Kosinus 19, 22, 41 Kosinussatz 19 Kreis 13, 56 --abschnitt 13 - -kegel 17 --ring 13 --sektor 13 --teilungsgleichung 62 Krümmung 43, 44 --skreis 44 Kürzen 3 Kugel 17, 56 --schicht 17 Länge eines Vektors 50 LAGRANGEsches Restglied 45 LAPLACE 31 - -Versuch 23 Leitgerade 57 lineare Abhängigkeit 51, 61 -Funktionen 20 Linearfaktorzerlegung 43 Linearkombination 51, 61 Logarithmen 5 --gesetze 5 Logarithmusfunktionen 22 Mittelpunkt 51 -einer Strecke 20, 51 - -swinkel 10 Mittelsenkrechte 11 Mittelwerte 23 Mittelwertsatz 39 -der Integralrechnung 47 Modus 23 MOIVRE 31, 62 Monotonie 36, 42 - -sätze 39 Multiplikationsregel 26 Näherungsformeln 31 Näherungsfunktion 45 natürlicher Logarithmus 5 Nebenwinkel 8 n-Eck 8, 15 neutrales Element 60 NEWTON-Verfahren 46 Normalenvektor 54 Normalform 6, 54 Normal-Verteilung 30, 31, 33 Nullstellen 42 --Nährungsverfahren 46 --satz 37 Nullvektor 50 numerische Integration 49 Oberfläche 16, 17 orthogonale Projektion 52 Orthogonalität von Geraden 20 Ortsvektor 50 Parabel 56, 57 Parallelität 53 Parallelogramm 12, 14 Parameterd arstel Jung - der Ebene 53 -der Geraden 53 Partialbruchzerlegung 48 partielle Integration 48 PASCALsches Dreieck 24 Passante 13 PEARSONscher Korrelations- koeffizient 25 periodischer Dezimalbruch 3 Periodizität 42 Permutationen 24 Pfadregeln 23 POISSON-Verteilung 30 Polarkoordinaten 62 Polstelle 44 Polynomialversuch 33 Potenzen 5 Potenzfunktionen 21 Potenzgesetze 5 Potenzreihen 45 Potenzsummen 35 Primfaktorzerlegung 3 Primzahlen 2 Prisma 16 Produktmenge 2 Produktregel 38, 48 Promillerechnung 7 Prozentrechnung 7 Punktspiegelung 9 Punkt-Steigungsform 20 Punktsymmetrie 9, 42 Pyramide 16, 17 --nstumpf 17 PYTHAGORAS 15 Quader 16 Quadrat 12, 14 quadratische Gleichungen 6 Quotientenregel 38 Raute 12, 14 Rechteck 12, 14 rechter Winkel 8, 11, 14, 15 regelmäßiges n-Eck 15 Regression 25 Regula falsi 46 Reihen 35 --entwicklung 45 relative Häufigkeit 23 Rentenformeln 7 Reziprokenregel 38 Ring 61 Rotationskörper 49 Sattelpunkt 43 Schätzungen 32 Scheitelwinkel 8 Scherung 60 Schnittmenge 2 Schnittpunkt zweier Geraden 53 Schwerpunkt 11, 51 Sehne 13 - -ntangentenwinkel 10 Seitenhalbierende 11 Sekante 13 Sekantenverfahren 46 senkrechte Projektion 52 Sigma-Regeln 28 Signifikanzniveau 32 SIMPSONsche Regel 49 Sinus 19, 22, 41 --satz 19 Skalar 50 --produkt 51, 61 Spatprodukt 52 Spiegelachse 9 spitzer Winkel 8, 11 Stammfunktionen 39, 41, 47 Standardabweichung 25, 27 Standardisierung 30 Steigung 20 stetig ergänzbar 44 --e Zufallsgröße 27 Stetigkeit 37 Stichprobenstreuung, -Varianz 25 STIRLINGsche Formel 24 Stochastik 23 Strahlensätze 18 Strukturen 60 stumpfer Winkel 8, 11 Substitution 48 Summenregel 26, 38, 47 Symmetrie 9, 42 Tangens 19, 22, 41 Tangenten 13, 38, 56, 57 Tangentenverfahren 46 Tangentialebene 56 TAYLOR 45 Teiler 3 Termdivision 43 Termumformungen 4 Testen 32 Tetraeder 56 THALES 10 totale Wahrscheinlichkeit 26 Trapez 12, 14 --summenregel 49 Trigonometrie 19 trigonometrische Funktionen 19, 22, 40 TSCHEBYSCHEFF 28 Umfang 13, 14, 15 --swinkel 10 Umkehrfunktion 38, 39, 40 Umkehrung von Sätzen 10, 15, 18 Umkreis 11 Unabhängigkeit, stochastische 26, 27 unerfüllbar 4 Ungleichungen 4 Varianz 25, 27, 28, 29, 30 Variationen 24 Vektoren 50 Vektorprodukt 52 Vektorraum 61 Vereinigungsmenge 2 Verschiebung 10, 44, 59 Verteilung 27 --sfunktion 30 Verwerfungsbereich 32 Vielfache 3 Vierecke 12, 14 VIETA 6 Volumen 16, 17, 49, 52, 56 Vorzeichenwechsel 42 Wahrscheinlichkeit 23 --sfunktion 26 Wechselwinkel 8 Wendepunkte 43 Wertemenge 35, 43 windschiefe Geraden 53 Winkel 8, 19, 52 -am Kreis 10 - -funktionen 19 - -halbierende 11 --summen 8 Würfel 16 Wurzelfunktionen 22 Wurzelgesetze 5 Wurzeln 5 --n-Gesetz 33 Zählprinzip 24 Zehnerlogarithmus 5 Zentrale 13 zentraler Grenzwertsatz 31 zentrische Streckung 18, 59 Zinseszinsen 7 Zinsrechnung 7 Zufallsgröße 27 Zufallsversuch 23, 28, 29, 30 Zwei-Punkte-Form 20 Zwischenwertsatz 37 Zylinder 16

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Teacher's Notes von Schmid, Ann Morris, SueBildtext: English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Teacher's Notes von Schmid, Ann Morris, Sue

English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Teacher's Notes

Schmid, Ann Morris, Sue
Verlag: Hueber Verlag
Jahr: 2000
Edition: Softcover
ISBN: 9783190124985
Zustand: Gebraucht
In den Teacher's Notes zu jeder Kursstufe finden Sie neben detaillierten, unterrichtspraktischen Vorschlägen zu jeder unit eine Fülle von Ideen für den kommunikativen Sprachunterricht. Mit warm-ups, partner finding activities und vielen kommunikativen Spielen - dies alles als Kopiervorlagen und selbstverständlich auf Englisch! Außerdem enthalten die Teacher's Notes sämtliche tapescripts und Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern helfen können, die richtigen learning strategies zu entwickeln, um schnelle Lernerfolge zu erzielen.

Preis(€): 1,42

Versand(€): 2,20

Bildtext: Chicago Yesterday von John Hartray, Christian AuffhammerBildtext: Chicago Yesterday von John Hartray, Christian Auffhammer

Chicago Yesterday

John Hartray, Christian Auffhammer
Verlag: Kunstverlag Weingarten
Jahr: 1998
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783817025190
Zustand: Gebraucht
Eines der größten Handelszentren der Erde in den 20er und 30er Jahren wird in diesem Bildband in großformatigen und eindrucksvollen Aufnahmen gezeigt. Imposante Bauwerke, geschäftiges Treiben auf den breiten Straßen, aber auch ruhige und beschauliche Bilder zeigen eine Stadt, die zu großen Teilen auch heute noch so anzutreffen ist. Die bisher in Buchform noch unveröffentlichten Pressefotos machen diesen Bildband zu einem faszinierenden Buch einer der damals wie heute authentischsten aller amerikanischen Städte.

Preis(€): 16,05

Versand(€): 1,40

Bildtext: Die faszinierende Welt der Ökologie von Tola, JoséBildtext: Die faszinierende Welt der Ökologie von Tola, José

Die faszinierende Welt der Ökologie

Tola, José
Verlag: Bassermann, F
Jahr: 1991
Edition: Hardcover
ISBN: 9783809400370
Zustand: Gebraucht
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen Lebewesen und ihre Umwelt Wie keine andere Wissenschaft ist die Ökologie im vergangenen Jahrzehnt in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Dieses Sachbuch stellt die Arbeitsbereiche und die Arbeitsmethoden der Ökologie vor, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Organismen und ihrer Umwelt befaßt. Einleitend werden die natürlichen Umweltfaktoren - wie Licht, Wasser und Klima - erläutert. Schwerpunktthemen sind die Verbreitung von Pflanzen und Tieren, ihre Anpassungsfähigkeit an besondere Umweltbedingungen, Stoffkreisläufe und Nahrungsketten, ferner die Beziehungen der einzelnen Arten einer Lebensgemeinschaft untereinander und den Einwirkungen derselben auf den Lebensraum. Ein ausführlicher Teil beschreibt die Lebensräume der Erde (unter anderem Savanne, Gebirge, Regenwald) und ihre wichtigsten Ökosysteme. Im letzten Kapitel wird ein Eindruck vermittelt von den Auswirkungen menschlichen Tuns auf die Natur, insbesondere auf Luft und Gewässer. Informationen über Umweltbewegungen, alternative Energien und über Naturschutzgebiete in Europa und Südamerika beschließen den Band. Eindrucksvolle Farbaufnahmen und lehrreiche Grafiken erleichtern den Zugang zu einer Wissenschaft, deren praktische Anwendung für die zukünftigen Lebenschancen von Mensch und Tier zunehmende Bedeutung erlangen wird.

Preis(€): 2,85

Versand(€): 4,80

Bildtext: The language of national defense in English (English for careers) von Robert W NicholsonBildtext: The language of national defense in English (English for careers) von Robert W Nicholson

The language of national defense in English (English for careers)

Robert W Nicholson
Verlag: Regents
Jahr: 1991
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783809400370
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 4,75

Versand(€): 2,20

Bildtext: Trekking - Wandern in der Natur, Tourenauswahl, Die Ausrüstung, Unterwegs im Gelände, von AutorenkollektivBildtext: Trekking - Wandern in der Natur, Tourenauswahl, Die Ausrüstung, Unterwegs im Gelände, von Autorenkollektiv

Trekking - Wandern in der Natur, Tourenauswahl, Die Ausrüstung, Unterwegs im Gelände,

Autorenkollektiv
Verlag: Hanson Im- und Export
Jahr: 2000
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783809400370
Zustand: Gebraucht
Verlagstext: Dieser außerordentlich sorgfältig gestaltete Ratgeber zum Trekking gibt Ihnen alle Informationen, Anregungen und Ratschläge, die Sie für eine erfolgreiche, interessante und spannende Trekking-Tour benötigen! Erfahren Sie mit praxisnahen Informationen sowie der reichhaltigen Bebilderung dieses Buches, wie Sie Ihre Trekking-Tour planen. Auf anschauliche Weise vermittelt Ihnen dieser Ratgeber alle wichtigen Trekking-Grundlagen wie zum Beispiel die richtige Tourenauswahl, detaillierte Antworten zur Bekleidung sowie alle Informationen rund um das Thema Fitness. Auch erfahren Sie aus diesem Buch, wie man Extremsituationen begegnet, die insbesondere im Wechselspiel zwischen Wetter und unwegsamem Gelände häufig auftreten können. Unter anderem finden Sie hier auch Orientierungshilfen und manch guten Ratschlag, den Sie vor Ort gut gebrauchen können.

Preis(€): 2,09

Versand(€): 2,20

Bildtext: Die Geschichte der Mafia von Lupo, SalvatoreBildtext: Die Geschichte der Mafia von Lupo, Salvatore

Die Geschichte der Mafia

Lupo, Salvatore
Verlag: Patmos
Jahr: 2005
Edition: Hardcover
ISBN: 9783491961524
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 6,17

Versand(€): 2,20

Bildtext: Glenn's Alfa Romeo Repair & Tune-up Guide: Performance & Mechanical Specifications: All Giulietta, Early Giulia (2000, 1600) von Harold T. GlennBildtext: Glenn's Alfa Romeo Repair & Tune-up Guide: Performance & Mechanical Specifications: All Giulietta, Early Giulia (2000, 1600) von Harold T. Glenn

Glenn's Alfa Romeo Repair & Tune-up Guide: Performance & Mechanical Specifications: All Giulietta, Early Giulia (2000, 1600)

Harold T. Glenn
Verlag: Brooklands Books Ltd
Jahr: 1987
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9781869826338
Zustand: Gebraucht
Glenn's manual covering repairs to all Giulietta, early Giulia, 2, and 16 models. Includes performance and mechanical specs, wiring diagrams, and selected Road & Track road tests.

Preis(€): 27,55

Versand(€): 1,40

Bildtext: Olaf Breuning von Doswald, ChristophBildtext: Olaf Breuning von Doswald, Christoph

Olaf Breuning

Doswald, Christoph
Verlag: Hatje Cantz Verlag
Jahr: 2002
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783775711050
Zustand: Gebraucht
Ich kann leider nicht malen, behauptet Olaf Breuning mit Bedauern. Gleichwohl oder vielleicht gerade deswegen experimentiert er seit geraumer Zeit mit Farbe. Er überschüttete Menschen mit Farbe, sodass deren Körper gleichsam zur Leinwand wurden. Er orchestrierte Feuerwerkskörper zu explodierenden Farbkompositionen. Dann wieder bemalte oder bedruckte er durchsichtige Folien. All diese Aktionen dienten dazu, in fotografischer Form als Bilder festgehalten zu werden. Olaf Breuning beschränkt sich in seinem Schaffen nicht auf ein einzelnes Medium, sondern arbeitet mit Fotografie, Film, Bildhauerei, Zeichnung und neu Malerei. Ihn faszinieren Gegenstände, die in Billigläden angeboten werden ebenso wie handgefertigte Einzelobjekte. Seine Kunst will einfach zugänglich sein und jede Betrachterin bzw. jeden Betrachter auf irgendeine Weise ansprechen. Humor und Witz fungieren dabei nicht selten als Türöffner, lassen aber auch Abgründe erahnen.

Preis(€): 11,30

Versand(€): 4,80

Bildtext: The language of atomic energy in English (English for careers) von Eugene J. HallBildtext: The language of atomic energy in English (English for careers) von Eugene J. Hall

The language of atomic energy in English (English for careers)

Eugene J. Hall
Verlag: Regents Pub. Co
Jahr: 2002
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783775711050
Zustand: Gebraucht
English for careers Nuclear energy -- Terminology. Nuclear engineering -- Terminology. English language -- Technical English. English language -- Study and teaching -- Foreign speakers For students at the high intermediate or advanced levels of English language learning.

Preis(€): 4,75

Versand(€): 2,20

Bildtext: Fantastiques Alfa Romeo von Greggio, Luciano, Bacchi, SandroBildtext: Fantastiques Alfa Romeo von Greggio, Luciano, Bacchi, Sandro

Fantastiques Alfa Romeo

Greggio, Luciano, Bacchi, Sandro
Verlag: Giorgio Nada Editore
Jahr: 1993
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9782851204301
Zustand: Gebraucht
mehr als 100 farbige Abbildungen Sommaire Introduction de Luciano Greggio Un début prometteur 24 HP Une vocation de clumpionne RL Elle fut de toutes les fêtes P2 L'Alfa par excellence 8C 2300 MONZA La fondatrice d'une prestigieuse lignée 6C 1500 N GT de naissance. 6C 1750 GT La légende en personne 6C 1750 GS Un pur produit de la compétition 6C 1750 GTC Les lois de l'évolution 6C 1900 GT La race se renouvelle 6023 B GT Un archétype de la berlinette 6C 2300 B MILLE MIGLIA La ''bête du Mans" 8C 2900 B AERODINAMICA Aux couleurs d'Alfa Corse 6C 2500 SS 1939 Une avant-garde sans lendemain 512 La fin d'une lignée 6C 2500 SS 1947 On l'appelait "L'invincible" ALFETTA 159 Une mutation historique 1900 Le charme de la décapotable 1900 C SPRINT COUPÉ Les fantasmes de l'Italie GIULIETTA SPRINT Le sport en famille GIULIETTA Giuilietta enlève le haut GIULIETTA SPIDER L'uf d'aluminium GIULIETTA SZ L'Alfa selon Bertone 2000 SPRINT Le retour du six cvlindres 2600 SPIDER La chasse au kilo GIULIA TZ Une sportive au plus haut niveau GIULIA TZ2 Une italienne exemplaire GIULIA SUPER Sous le signe du trèfle GIULIA GTA Une légende suit l'autre SPIDER 1600 "DUETTO" Le fauve apprivoisé 33 STRADALE L'Alfa de l'Exposition MONTREAL Une vocation mondiale ALFA 13 TT12

Preis(€): 132,05

Versand(€): 7,50

Bildtext: GLOBO Das Reisemagazin Nr. 9/ 2000 von Peter KanzlerBildtext: GLOBO Das Reisemagazin Nr. 9/ 2000 von Peter Kanzler

GLOBO Das Reisemagazin Nr. 9/ 2000

Peter Kanzler
Verlag: GeBeCo
Jahr: 2000
Edition: Heft/Zeitschrift
ISBN: 4398389508504
Zustand: Gebraucht
Graffiti-Malereien aus Südafrika beeindrucken Kunstkenner aus aller Welt Kein alltägliches Erlebnis - vor Ort beim Abheben des Space Shuttle Chartern Sie Douce France. den größten Katamaran der Welt REPORTAGEN Provence: lila Leidenschaft Die Schatzkammer des Südens lockt VIP's und Touristen an JAPAN Land der Extreme: Von der hektischen Hauptstadt Tokio zur stillen Insel Kyushu. ISTRIEN Aufbruch an der Adria: Die kroatische Küste zeigt eindrucksvoll ihre Schönheit. Gourmet: Vom Armenhaus zur Freudenstätte: Sizilien feiert die Renaissance des Genießens. Burning Man in der Wüste Nevadas Das skurrilste Festival der Welt SERVICE GLOBOTHEK So kommen Sie schnell an alte Hefte Funsport Biken, Boarden, Bladen - Freizeit mit viel Schweiß und Spaß Tropfentest Starautor Oz Clarke verkostet die Weine der Ferienflieger Hausboote Reviere für HobbykapiTäne Internet So kommen Sie gesund durch die Welt News die 20 besten Strände der USA Editorial Kolumne Warum Herbert Feuerstein beschloss, in ferne Länder zu reisen Report Ohne diese Entwicklungshelfer gäbe es keine Urlaubsfotos Reiserätsel Raten, gewinnen, verreisen Faxpoling Nützliche Nummern für die Reiseplanung Impressum und Leserbriefe e von GLOBO

Preis(€): 3,32

Versand(€): 1,40

Bildtext: VOULOIR ET POUVOIR von Célestin BougléBildtext: VOULOIR ET POUVOIR von Célestin Bouglé

VOULOIR ET POUVOIR

Célestin Bouglé
Verlag: GeBeCo
Jahr: 1914
Edition: Pappe
ISBN: 4398389508504
Zustand: Gebraucht
TABLE DES MATIÈRES INTRODUCTION CHAPTRE I Pages LE PROGRÈS. LE SUCCÈS ET LA VOLONTÉ L'IGNORANCE ET LA FAVEUR. LA LOI DU SUCCÈS L'INITIATIVE ET L'APTITUDE CHAPITRE II DANS -LE CHAMP DES MISÈRES SOCIALES. LES AF FAMEURS ET LES CHEVALIERS DE LA MORT. LE FLAIR ET LE SUCCÈS EN AFFAIRES. SALAIRES DE MISÈRE. LE FÉMINISME ET LH ROLE SOCIAL DE LA FEMME CHAPITRE III L'initiative et la Pensée LE VOULOIR ET LA RÉALISATION. LA PENSÉE ET LES IMPRESSIONS LES TRANSFORMATIONS DE LA PENSÉE. DE LA RÉUSSITE. LA PENSÉE CHEZ LES ENFANTS. L'INITIATIVE, LE SUCCÈS ET LA FORTUNE CHAPITRE IV PENSER. ETRE. INTELLIGENCE. MATIÈRE. -COMMENT ON FAIT UN CRÉATEUR. LE PRÊTRE, SON INFLUENCE ET LA LIBERTÉ DE CONSCIENCE. LE PROBLÈME SOCIAL. CHAPITRE V LA CLEF DU BONHEUR. LA BAGUE AUX SEPT POUVOIRS CHAPITRE VI La Volonté et les Passions REMÈDE D'AMOUR LA MORT D'UN ANGE. L'ALCOOL, L'ABSINTHE ET LES STUPÉFIANTS. LE TABAC Où Vouloir C'EST Pouvoir CHAPITRE VII La Volonté et les Maladies LES FRAUDES ALIMENTAIRES. L'AIR, L'EAU, LES PLANTES. LES MALADIES CONTAGIEUSES. LE SERPENT D'AIRAIN. LES MOYENS D'INFLUENCER UNE PERSONNE LES MIRACLES DE LOURDES. DE LA PRIÈRE. DEUX MÉTHODES MERVEILLEUSES. L'auteur, Célestin Charles Alfred Bouglé (1870- 1940) , est un philosophe et sociologue français. Il fut professeur de sociologie à la Sorbonne en 1901 et il dirigea l'École normale supérieure à partir de 1935. Défenseur de la sociologie comme science positive dans la lignée d'Auguste Comte, Bouglé fut également un républicain militant, engagé dans les luttes sociales de son temps : l'affaire Dreyfus, la Grande Guerre. Dans ses travaux il s'est efforcé de concevoir une sociologie ayant pour fondement une morale laïque et libérale qui n'est pas étrangère à ses positions politiques. Il restera aussi dans l'Histoire comme l'homme qui orienta la carrière de Claude Lévi-Strauss. Il l'avait connu étudiant en 1927

Preis(€): 28,50

Versand(€): 2,20

Bildtext: Einstieg, Geschichten neuer Autoren von diverseBildtext: Einstieg, Geschichten neuer Autoren von diverse

Einstieg, Geschichten neuer Autoren

diverse
Verlag: Verlag Neues Leben
Jahr: 1987
Edition: Leinen
ISBN: 9783355003223
Zustand: Gebraucht
Dreiundzwanzig Geschichten zweiundzwanzig Autoren, sie alle am Anfang ihrer literarischen Entwicklung. Von vielem erzählen sie, und auf sehr verschiedene Weise erzählen sie: Da wird, scheinbar ganz sachlich, aber im Grunde mit tiefer Ironie, berichtet, was es mit dem großen Coup des Abteilungsleiters Brandt auf sich hat. Da wird, knapp und verhalten, von der Betroffenheit eines jungen Mannes berichtet, dessen Freundin das gemeinsame Kind zur Adoption freigegeben hat. Da erfahren wir die Geschichte eines Seemanns, der am Ende seinen Traumberuf aufgeben muß. Da wird ein Mann vorgeführt, dessen Frau es als Schule der Phantasie" ansieht, ihn jedesmal zum vorzeitigen Abbruch des Kinobesuches zu veranlassen. Ob versteckt ironisch oder betont vergnüglich, ob lakonisch oder ausführlich. grotesk oder lyrisch. immer geht es in den Geschichten um Leute, die sich einer Verantwortung so oder so zu stellen haben: in der Liebe, in der Ehe, in der Beziehung zu einem Kind, in der Arbeit, im Alltag. Und immer geht es um den Sinn alltäglichen Mühens. Und nicht zuletzt auch um die Frage, welche Verantwortung sich ergibt für den, der in die Arbeit an der Literatur einsteigt. Dreiundzwanzig Geschichten zweiundzwanzig Autoren, sie alle am Anfang ihrer literarischen Entwicklung. Von vielem erzählen sie, und auf sehr verschiedene Weise erzählen sie: Da wird, scheinbar ganz sachlich, aber im Grunde mit tiefer Ironie, berichtet, was es mit dem großen Coup des Abteilungsleiters Brandt auf sich hat. Da wird, knapp und verhalten, von der Betroffenheit eines jungen Mannes berichtet, dessen Freundin das gemeinsame Kind zur Adoption freigegeben hat. Da erfahren wir die Geschichte eines Seemanns, der am Ende seinen Traumberuf aufgeben muß. Da wird ein Mann vorgeführt, dessen Frau es als Schule der Phantasie" ansieht, ihn jedesmal zum vorzeitigen Abbruch des Kinobesuches zu veranlassen. Ob versteckt ironisch oder betont vergnüglich, ob lakonisch oder ausführlich. grotesk oder lyrisch. immer geht es in den Geschichten um Leute, die sich einer Verantwortung so oder so zu stellen haben: in der Liebe, in der Ehe, in der Beziehung zu einem Kind, in der Arbeit, im Alltag. Und immer geht es um den Sinn alltäglichen Mühens. Und nicht zuletzt auch um die Frage, welche Verantwortung sich ergibt für den, der in die Arbeit an der Literatur einsteigt. INHALT INHALT Vorbemerkung Reinhard GriebnerNele Michael G. FritzWer kennt schon noch Janis Joplin? Birgit HerkulaKleine Fahrt Aufsehen Matthias KörnerAusbau Christian MannschatzVorübergehende Verunsicherung Raymund TöpferDie Freigabe Lothar HofmannDie Schule der Phantasie Peter GruberDer Besuch Harri EngelmannRussische Windhunde Grit PoppeDie Vorstellung Gerhard JaegerSchwarze Nächte Heike SkrabsLanger Nachmittag Kerstin HenselAm Strand Eckhard SchwebsDer Baum neben der Garage Bernd RitterDer große Coup des Gotwin Brandt Jewa M. CornakecDie Kastanie Paul Detlev BartschSparring Uwe HeitAuf der Gangway Bodo RankeAngekommen Fritz LeverenzDas Visitenkärtchen Ralf HeineBohnen Gerhard GröschkeDer Tod des Dichters

Preis(€): 2,85

Versand(€): 1,40

Bildtext: In 80 Tagen um die Welt von Jules VerneBildtext: In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne

In 80 Tagen um die Welt

Jules Verne
Verlag: Reinhard Mohn
Jahr: 1970
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783355003223
Zustand: Gebraucht
viele Zeichnungen Der reiche englische Gentleman Phileas Fogg ist geradezu ein Exzentriker in Sachen Pünktlichkeit und täglichen Gewohnheiten sowie ein leidenschaftlicher Whist-Spieler. Er wettet mit anderen Mitgliedern des Reform Club in London um 20.000 Pfund Sterling, dass es ihm gelingen werde, in 80 Tagen um die Welt zu reisen. Noch am selben Abend bricht er mit seinem gerade neu eingestellten französischen Diener Passepartout auf. Mit dem Zug fahren sie über Paris nach Brindisi, wo sie das Dampfschiff nach Bombay durch den Suez-Kanal besteigen. In einem Reisesack hat er 20.000 Pfund Sterling dabei, die Hälfte seines Vermögens. Etwa zur selben Zeit wurde ein Raub in der Bank of England verübt und der etwas übereifrige Detektiv Mister Fix glaubt in Suez anhand der telegrafisch übermittelten Personenbeschreibung und der äußeren Umstände des auf schnelles Fortkommen dringenden Fogg, diesen als Räuber zu erkennen. Fix fordert aus London einen Haftbefehl für Fogg an, der ihm nach Bombay geschickt werden soll. Zum Schein freundet er sich mit Passepartout an und besteigt ebenfalls das Schiff nach Bombay. Von Bombay soll es mit dem Zug nach Kalkutta gehen, doch muss die Reise aufgrund einer noch nicht fertig gebauten Eisenbahnstrecke unterbrochen und mit einem Elefanten fortgesetzt werden. Der englische General Sir Francis Cromarty begleitet sie. Im Dschungel retten sie gemeinsam die junge parsische Witwe Aouda, die als Sati lebend mit ihrem toten Gatten von einer brahmanischen religiösen Sekte auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden sollte. Passepartout, der seinen Namen aufgrund seiner Verkleidungskünste und Akrobatiktricks nicht zu Unrecht trägt, verkleidet sich und spielt dabei die Rolle des wiedererweckten Ehegatten. Ihm gelingt es, die unter Drogen stehende Aouda von dem Scheiterhaufen der Brahmanen zu retten. Den Reisegefährten gelingt die Flucht, ehe der Schwindel entdeckt wird. Sie beschließen, Aouda, die eine europäische Erziehung genossen hat, aus Indien wegzubringen, da sie dort nicht mehr sicher ist. In Kalkutta werden Fogg und Passepartout von drei Priestern aus Bombay wegen widerrechtlichen Betretens einer Pagode verklagt. Fix hatte die Priester zur Klage angestiftet, um Zeit bis zum Eintreffen eines Haftbefehls zu gewinnen. Die beiden werden zu längeren Haftstrafen verurteilt, aber Fogg erreicht die Freilassung gegen Zahlung einer hohen Kaution und reist zum Ärger von Fix weiter. Von Kalkutta geht die Reise nach Hongkong. Der Verwandte, zu dem die Reisegefährten Aouda bringen wollten, lebt jedoch nicht mehr dort. Phileas Fogg ist Gentleman genug, sie bis nach Europa mitzunehmen. Fix, der von der geplanten Reiseroute wusste, ist inzwischen auch in Hongkong angekommen. Er wartet auf einen telegrafischen Haftbefehl, um Fogg auf dem Boden der britischen Kolonie verhaften lassen zu können. Aus diesem Grund betäubt er Passepartout mit Opium, damit dieser seinem Herrn nun nicht mehr die vorgezogene Abfahrt des Dampfschiffes nach Yokohama mitteilen kann. Der Diener kann sich im ausklingenden Rausch jedoch noch daran erinnern, dass das Dampfschiff vorzeitig abfährt, und begibt sich, noch halb benommen, an Bord ohne jedoch seine Reisegefährten zu informieren. Das Schiff fährt ohne Fogg und Aouda nach Yokohama ab. Fogg mietet daraufhin ein Schiff nach Shanghai, um dort das Postschiff nach Yokohama zu erreichen und nimmt ahnungslos den ihm unbekannten Detektiv Fix mit. Mit Glück erreichen sie das Postschiff nach Yokohama. Dort hatte Passepartout inzwischen einen Job in einem Zirkus angenommen. Aouda und Fogg wissen, dass Passepartout mit dem Dampfschiff aus Hongkong angekommen ist, und finden ihn in diesem Zirkus. Der Diener schließt sich ihnen wieder an und gemeinsam fahren sie über den Pazifik nach San Francisco. Von dort reisen sie mit der Eisenbahn quer durch den nordamerikanischen Kontinent nach New York. Nicht nur mit einem Colonel Proktor, der Phileas Fogg beleidigt, haben die Protagonisten Probleme, sie müssen sich zudem mit einer Herde Bisons, die das Gleis blockieren, einer baufälligen Brücke und Mormonen, die Passepartout verehelichen möchten, herumschlagen. Schließlich wird auch noch ihr Zug mitten in der Prärie von Nebraska von Sioux überfallen. Passepartout kuppelt während der Fahrt die Waggons von der Dampflokomotive und dem Schlepptender ab, damit die Personenwagen des Zuges auf der Strecke in der Nähe des Militärstützpunktes Fort Kearney zum Stehen kommen können. Er wird von den Indianern verschleppt, aber von Fogg mit Hilfe der Truppen von Fort Kearney befreit. Sie verpassen dadurch die Weiterfahrt mit dem Zug. Stattdessen gelangt die Reisegesellschaft mit Hilfe eines mit Segeln angetriebenen Schlittens zum nächsten Bahnhof nach Omaha und über Chicago nach New York. Das Schiff nach Liverpool ist jedoch kurz zuvor abgefahren. Fogg mietet einen Raddampfer, der eigentlich nach Bordeaux fahren soll. Unterwegs führt er eine Meuterei gegen den ungeliebten Kapitän an, um das Fahrtziel ändern zu können. Als das Brennmaterial für die Kessel der Dampfmaschine ausgeht, kauft Fogg das gesamte Schiff und lässt alle Bestandteile aus Holz verfeuern. Die Gesellschaft macht einen Umweg über Queenstown und Dublin, um in Irland ein schnelleres Schiff nach England zu erreichen. Bei der Ankunft in Liverpool nimmt Fix, der die gesamte Zeit über zähneknirschend mitgereist war, Fogg fest. Dessen Unschuld stellt sich schnell heraus, da der wirkliche Bankräuber kurz zuvor verhaftet wurde. Mit einem Extrazug geht es von Liverpool nach London, jedoch hat man bei Ankunft in London die vereinbarte Zeit von 80 Tagen um 5 Minuten überschritten. Die Wette war verloren. Niedergeschlagen fahren Fogg, Aouda und Passepartout direkt zu Foggs Haus in der Saville-Row. Das von Fogg mitgenommene Vermögen von 20.000 Pfund ist bis auf einen unbedeutenden Rest von rund 1.000 Pfund aufgebraucht. Die andere Hälfte seines Vermögens von 20.000 Pfund schuldet er seinen Wettpartnern im Reform Club. Fogg steht vor dem Ruin. Am Abend des folgenden Tages gesteht Aouda, die sich im Laufe der Reise in Fogg verliebt hat, ihre Liebe und fragt Fogg, ob er sie heiraten will. Fogg erkennt seine Liebe zu Aouda und willigt ein. Umgehend wird Passepartout zu dem Priester Reverend Wilson geschickt, um für den nächsten Tag die Heirat zu vereinbaren. Dort erfährt er, dass es nicht Sonntagabend, sondern erst Samstagabend ist. Durch die Überschreitung der Datumsgrenze Richtung Osten hat man einen ganzen Tag gewonnen. Fogg eilt zum Reform Club und gelangt drei Sekunden vor dem Ablauf der Zeit in den Saal des Clubs und gewinnt somit die Wette. Am übernächsten Tag heiraten Aouda und Fogg. Fogg hat durch die Wette einen relativ kleinen finanziellen Gewinn gemacht, aber eine große Liebe gefunden. Den Gewinn von 1.000 Pfund teilt er großzügig zwischen Passepartout und Mister Fix auf.

Preis(€): 1,42

Versand(€): 1,40

Bildtext: Die Welt der Pharaonen von Stierlin, H.Bildtext: Die Welt der Pharaonen von Stierlin, H.

Die Welt der Pharaonen

Stierlin, H.
Verlag: Gondrom Verlag
Jahr: 1978
Edition: Leinen
ISBN: 9783355003223
Zustand: Gebraucht
Die Welt der Pharaonen Dieser große Kunstband mit über 160 vierfarbigen Abbildungen ist der erste Titel in der Reihe Die Welt der großen Kulturen". Unter dem Titel Die Welt der Pharaonen" zeigt dieses Werk die großen Linien der mehr als dreitausendjährigen Entwicklung des Pharaonenreiches in Ägypten auf. Von der Morgendämmerung der Geschichte mit dem Entstehen der ersten Schrift und dem ersten König, der Ober- und Unterägypten gegen 3000 v. Chr. erstmals einigte, bis zur Schließung des Tempels von Philae im Jahre 550 n.Chr., die den Tod einer Weltanschauung markiert, bildet das ägyptische Reich eine mächtige religiöse, künstlerische und kulturelle Einheit. Die großen Epochen des Alten, des Mittleren und schließlich des Neuen Reiches enden jeweils in dramatischen und lange dauernden Umwälzungen und sozialen Neuerungen. Aber beständig und unveränderlich bleibt das Ziel der Herrscher, die das Niltal regieren, das gleiche : ihrem Land wieder den früheren Glanz, die frühere Macht zu geben, den Glanz und die Macht wie unter ihren Vorgängern, den Erbauern der Pyramiden. Gestützt auf eine überaus reiche Illustration, die Bauten und Meisterwerke der Pharaonenkunst ganz in Farbe vorstellt, räumt dieser Band vor allem dem Vater der pharaonischen Architektur", dem König Djoser, und seinem Grabkomplex in Sakkara sowie dem 1922 entdeckten berühmten Schatz des Tutanchamun einen wichtigen Platz ein, ohne jedoch die großartigen Tempel des späten Ägypten zu vernachlässigen, die in der Ptolemäerzeit entstanden. So verbindet er eine faszinierende Kurzdarstellung der bewegendsten Ereignisse und bedeutendsten Persönlichkeiten in dreieinhalb Jahrtausenden ägyptischer Geschichte mit einer umfassenden, fundierten Bild- und Textdokumentation ägyptischer Kunst- und Kulturgeschichte in den wesentlichen Ausprägungen ihrer verschiedenen Epochen und Stilrichtungen. Henri Stierlin, der berühmte, in Alexandria geborene Schweizer Kunst- und Kulturgeschichtler, hat zahlreiche Werke über die alten Kulturen veröffentlicht, u.a. auch über die letzten ägyptischen Tempel in Edfu und Philae. Er war ebenso der Fotograf dieses letztgenannten Werkes als auch des Bandes Ägypten" in der von ihm entwickelten und herausgegebenen Reihe Weltkulturen und Baukunst", die mit ihren sechzehn Bänden in sieben Sprachen erschienen ist. Allgemein bekannt geworden ist er durch seine Fernsehserien Der Mensch auf der Suche nach seiner Vergangenheit" und Das Erbe der Menschheit", die weltweit von mehr als einem Dutzend Fernsehketten ausgestrahlt wurden. Inhalt Einleitung Kapitel I: Das wunderbare Erblühen des Alten Reiches Kapitel II: Das Mittlere Reich - zu karge Spuren Kapitel IH: Das Neue Reich und die Vorherrschaft Thebens Ägypten und der Tod - die Welt der Nekropolen Die große Religionskrise - von Echnaton zu Tutanchamun Kapitel VI: Ramses II. - Macht und Ruhm Kapitel VII: Der Ansturm der Seevölker" und Ramses III Ägyptens Schwanengesang - die Ptolemäerkunst Von der Römerherrschaft zum frühen Christentum Schluß: Das Vermächtnis des alten Ägyptens

Preis(€): 3,80

Versand(€): 2,20

Bildtext: Die Wikinger-Saga von Pörtner, RudolfBildtext: Die Wikinger-Saga von Pörtner, Rudolf

Die Wikinger-Saga

Pörtner, Rudolf
Verlag: Magnus Verlag
Jahr: 1985
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783884000489
Zustand: Gebraucht
Rudolf Pörtner hat eine fast vergessene Welt zu neuem Leben erweckt - die Welt der Wikinger. Sein Buch beschreibt die tausend Jahre zurückliegende Wikingerzeit, wie sie wirklich war. Es zerstört die über liefertenVorstellungen von der nordischen Heldenzeit und zeichnet, gestützt auf die jüngsten historischen und archäologischen Forschungen, ein neues Bild von den sagenhaften Nordmännern, deren Taten noch immer eine starke Faszinationskraft ausstrahlen. Neben- den verwegenen, abenteuerlichen Fahrten und Raubzügen der Wikinger durch Deutschland und Frankreich, ihren Kämpfen und Kriegen um England, Schottland und Irland, der Bildung der Normannenstaaten in Apulien und Sizilien, der Gründung des Kiewer Reiches in Rußland, der Kolonisierung von Island und Grönland und der ersten Entdeckung Amerikas, fünfhundert Jahre vor Columbus, beschreibt Pörtner die gesellschaftlichen und moralischen Strukturen der Wikingerwelt. Er untersucht Ursachen und Wirkungen der ständigen Rachefehden, analysiert die Erziehungs- und Sexualprobleme, beleuchtet die Rolle der Frau, der Freundschaftsbünde und Blutsbrüderschaften sowie den Treuekodex des Gefolgschaftswesens. Er berichtet über die Religion und das Totenritual der nordischen Völker und befaßt sich mit den Werken ihrer genialen Kunstschmiede und Bildschnitzer. Das nüchteme Dasein der Bauern wird ebenso sachverständig dargestellt wie die wikingische Schiffbaukunst oder Aufbau und Taktik der nordischen Heereund nicht zuletzt die Welt der nordischen Kaufleute, die mit den Friesen zusammen den nachrömischen Handel in Europa wiederaufbauten, ihm zahlreiche neue Wege entdeckten und die unbestrittenen Herrscher der kontinentalen Sklavenmärkte waren. Das alles ergibt eine kluge, verläßliche und lebendige Kultur- und Zivilisationsgeschichte, die weit über den geschichtlichen Raum hinausgreift. Der Autor zeigt uns die Welt der skandinavischen Völker, deren Aktionsradius von der Wolga bis Neufundland, vom Nordkap bis Nordafrika reichte, in neuer Sicht und schuf damit ein lebenspralles Geschichtswerk von erregender Aktualität. Denn nicht die großen Helden der nordischen Hochglanzzeit, sondern die kleinen Leute sind die Helden dieses Buches, das zu lesen reizt und lohnt. ___________________________________________________________ 800 bis 1100 war die Wikingerzeit in Europa, und Pörtner hat ihre Geschichte umfassend und sehr gut recherchiert (Erstauflage 1971). Er bleibt auf über 400 Seiten eng an den Originalquellen und liest sich trotz eines hohen Detailgrades kurzweilig und flüssig (nur gelegentlich habe ich Seiten übersprungen, wenn er es doch mal zu gut gemeint und noch jeden kaputten Trinkbecher in irgendeinem Grab mit einem Satz bedacht hat, aber das waren Ausnahmen). Pörtner beschränkt sich auf wenige, aber aussagekräftige Illustrationen und Karten sowie S/W-Fotos in der Mitte des Buches. Auch die Struktur hat mir gut gefallen, er hat die Geschichte in grobe Themenblöcke eingeteilt, darunter zunächst die Anfänge mit den ersten Raubzügen an Europas Küsten und die Fahrten bis ins Mittelmeer, nach Byzanz und Bagdad, dann ein Kapitel über die Kolonie in Amerika (ich fand es das genialste des Buchs), Wilhelm, der Eroberer 1066, gesellschaftlicher Aufbau und Alltagsleben, Religion und Götter, Schiffbau, Waffen, Kunst und Handel, schließlich die Christianisierung und zunehmende Vermischung mit europäischen Völkern, durch die die Wikingerkultur schleichend in der kontinentalen Kultur aufging. Ein großes Quellenverzeichnis und eine Zeittafel schließen das Buch ab

Preis(€): 3,32

Versand(€): 2,20

Bildtext: Massaker in Maine von Wetering, Janwillem van deBildtext: Massaker in Maine von Wetering, Janwillem van de

Massaker in Maine

Wetering, Janwillem van de
Verlag: rororo
Jahr: 1979
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783499425035
Zustand: Gebraucht
A Faint Cold Fear Thrills Through My Veins William Shakespeare Zu diesem Buch De Gier ließ sich fallen, rollte seitlich weg und weiter fort, bis er hinter einem Felsbrocken Deckung fand. Der Knall war vom Wald her gekommen. Gar kein schlechter Schuß. Die Kugel hatte knapp seinen Kopf verfehlt. Er nahm die Mütze ab. Der Waschbärenschwanz fehlte . Er bemühte sich zu grinsen, aber statt dessen klapperten seine Zähne. De Gier ist eben auf dem Weg zu einem Rendezvous mit der bildhübschen Madelin, aber er will bei dieser Gelegenheit auch mehr über die Bande erfahren, die das kleine Städtchen Jameson im US-Staat Maine in Aufruhr und Schrecken versetzt. Und jetzt hat jemand auf ihn geschossen ... Kein freundlicher Auftakt zu einem Tete-a-tete. Gehört der unbekannte Schütze der Bande an? Er und der Commissaris, der Chef der Amsterdamer Mordkommission, sind eigentlich aus völlig harmlosen Gründen nach Amerika gekommen: de Gier dienstlich, als Austauschpolizist, und der Commissaris privat, um seiner Schwester bei der Haushaltsauflösung zu helfen. Ihr Mann, Pete Opdijk, ist tödlich verunglückt, als er einen Baum fällen wollte. So lautet jedenfalls der offizielle Befund. Er ist auf dem Eis ausgerutscht und abgestürzt, die Klippen am Cape Orca hinunter. Früher gab es in dieser Bucht von Cape Orca die berüchtigten Mörderwale, die Orcas, wie der Commissaris erfährt. Aber sie kommen schon lange nicht mehr in die Bucht. Statt dessen scheint sich eine neue Spezies von Mörderwalen hier herumzutreiben. Menschliche Mörderwale, die blitzschnell und todbringend zuschlagen. Pete Opdijk ist nämlich, wie sich herausstellt, vermutlich schon das fünfte Opfer. Die anderen wurden erschossen, erfroren, ertrunken und alkoholvergiftet aufgefunden. In einem Abstand von drei Jahren, so daß sich bisher niemand ernstlich darüber Gedanken gemacht hat. Auch nicht der alte Sheriff, der Gott und die Welt kannte. Und der neue Sheriff ist erst seit drei Monaten in Jameson . Doch erbekommt unerwartet Hilfe: der Commissaris und de Gier sind viel zu neugierig, um dieses Rätsel ungelöst zu lassen. Auch wenn ihnen jemand an den Kragen will. Welcher Unfall ist für sie geplant? JANWILLEM VAN DE WETERING, 1931 in Rotterdam geboren, reiste fünfzehn Jahre durch die Welt und verbrachte achtzehn Monate in einem buddhistischen Kloster. Jetzt lebt er mit seiner Familie in den USA. In der Reihe rororo-thriller liegen vor: Outsider in Amsterdam (Nr. 2414), Eine Tote gibt Auskunft (Nr. 2442), Der Tote am Deich (Nr. 2451), Tod eines Straßenhändlers (Nr. 2464), Ticket nach Tokio (Nr. 2483) und Der blonde Affe (Nr. 2495).

Preis(€): 1,71

Versand(€): 1,40

Bildtext: Witze und Sprüche - Ein Feuerwerk des Humors von AutorenkollektivBildtext: Witze und Sprüche - Ein Feuerwerk des Humors von Autorenkollektiv

Witze und Sprüche - Ein Feuerwerk des Humors

Autorenkollektiv
Verlag: Eurobooks
Jahr: 1999
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783850494663
Zustand: Gebraucht
Kennen Sie schon den? Hier finden Sie eJine Sammlung der besten Witze, Sprüche und Rekorde für alle Gelegenheiten und für jeden Tag - für zu Hause, für die nächste Party oder den Stammtisch. Über das Chefsekretärinnen-Verhältnis, den Stumpfsinn des Militärs oder den alltäglichen Geschlechterkampf. .. Ein Feuerwerk des Humors- denn Sie wissen ja: Lachen ist gesund!

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Götter, Gräber und Gelehrte - Roman der Archäologie. von Ceram, C WBildtext: Götter, Gräber und Gelehrte - Roman der Archäologie. von Ceram, C W

Götter, Gräber und Gelehrte - Roman der Archäologie.

Ceram, C W
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Jahr: 1974
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783499167904
Zustand: Gebraucht
Zustand, siehe Bild Die Idee dieses Buches, nämlich Ausgrabungen lebendig zu machen, Totes sprechen zu lassen und das uns geschichtlich Entfernteste mit glänzend bengalischer Beleuchtung in unsere nächste Nähe zu rücken, ist ausgezeichnet. Der Autor hat seine Absicht in beinahe sensationeller Weise erreicht. Er läßt seine wissenschaftlichen Ausgräber wie Detektive auf ihre Aufgaben los, nur daß sie nicht Verbrechen, sondern die Wahrheit über verblichene Jahrtausende und Schätze des Geistes, manchmal auch solche aus Gold, entdecken. Er scheut nicht davor zurück, Wissenschaft wie Kolportage, Forschung wie einen Film, Entdeckungen wie einen Sketch zu bringen, immer klar, präzis, bunt und in souveräner Beherrschung des unwahrscheinlich umfangreichen Materials. Ein Unterfangen, aller Ehren und Anerkennung wert. Ein Buch für Gebildete, für die Jugend, für Intellektuelle, für Liebhaber der Abenteuerei und für Lernbegierige allgemein. Kasimir Edschmid Das letzte Buch des weltberühmten Autors: eine aufregende Reise in die geheimnisvolle Vergangenheit eines geschichtslosen Kontinents.

Preis(€): 0,85

Versand(€): 1,40

Bildtext: Deutsch als Fremdsprache II - Aufbaukurs -  Lehrerheft von Dr. Kobinian Braun, Lorenz Nieder, Friedrich SchmöeBildtext: Deutsch als Fremdsprache II - Aufbaukurs -  Lehrerheft von Dr. Kobinian Braun, Lorenz Nieder, Friedrich Schmöe

Deutsch als Fremdsprache II - Aufbaukurs - Lehrerheft

Dr. Kobinian Braun, Lorenz Nieder, Friedrich Schmöe
Verlag: Ernst Klett Verlag
Jahr: 1974
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783499167904
Zustand: Gebraucht
Deutsch als Fremdsprache II - Aufbaukurs - Lehrerheft

Preis(€): 1,80

Versand(€): 1,40

Bildtext: Rechtsradikale in Deutschland von Thomas Assheuer, Hans SarkowiczBildtext: Rechtsradikale in Deutschland von Thomas Assheuer, Hans Sarkowicz

Rechtsradikale in Deutschland

Thomas Assheuer, Hans Sarkowicz
Verlag: C.H.Beck
Jahr: 1992
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783406365317
Zustand: Gebraucht
Das Buch informiert über den aktuellen Rechtsradikalismus in Deutschland und über seine Vorgeschichte. Es stellt Organisationen, Parteien und Gruppierungen differenziert dar und nennt Namen und Querverbindungen. Die Analyse rechtsradikalen Gedankenguts macht deutlich, daß sich das Weltbild der Neuen Rechten" nicht auf eine inhaltsleere und harmlose Biertischdemagogie reduzieren läßt. Die neuen rechten Vordenker geben sich wissenschaftlich, und sie sprechen mit wünschenswerter Offenheit aus, womit nach dem Sieg der erneuerten Konservativen Revolution" zu rechnen ist.

Preis(€): 1,90

Versand(€): 1,40

Bildtext: Ganz unten    -  Sonderausgabe, Gewerkschaftsausgabe von Günter WallraffBildtext: Ganz unten    -  Sonderausgabe, Gewerkschaftsausgabe von Günter Wallraff

Ganz unten - Sonderausgabe, Gewerkschaftsausgabe

Günter Wallraff
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Jahr: 1885
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783406365317
Zustand: Gebraucht
Wallraff war wieder da. Diesmal ganz unten". Da, wo es vom Arbeitsmarkt zum Sklavenmarkt nur ein Schritt ist, wo Arbeit tödlich werden kann und der Mensch aufhört, Mitmensch zu sein. Zwei Jahre lang war Wallraff Ali Levent: u.a. als Hilfskraft bei McDonald, bekehrungs- und integrationswilliger Moslem bei Pfarrern, Versuchskaninchen beim Medikamentenversuch, Illegaler auf einer Großbaustelle, Arbeiter in einer Kolonne von Leiharbeitern bei Thyssen. Mit der List seiner Rolle provozierte er die oft makabre und bis ins Absurde gesteigerte Entmenschlichung gegenüber dem, der nicht dazugehört, erfuhr er den Alptraum einer Arbeit, die den Menschen buchstäblich verheizt" im Dienste des Profits. Daß sich in den Grauzonen unserer Arbeitswelt ein Rückfall ins frühkapitalistische System vollzieht -seit der Wende" aggressiver denn je - Wallraff belegt es, durch das radikale Einbringen seiner Person, mit erschütternder Deutlichkeit. Die Verwandlung 11 Die Generalprobe 14 Gehversuche 16 Rohstoff Geist 23 Essen mit Spaß oder der letzte Fraß 28 Die Baustelle 37 Die Umtaufe oder Kopfabmachen ohne Segen 50 Diesseits von Eden 70 Das Begräbnis oder lebend entsorgt 77 Im letzten Dreck oder vogelfrei, ich bin dabei. 84 Es ist Not 100 Besser: nichts verstehn 105 Pausengespräch 108 Mehmets Odyssee 114 Auch anderswo 118 Der Verdacht 121 Die Geländer 127 Wie im wilden Westen 131 Yüksels Wut 134 Not-Brause 141 Bleischwere Glieder 147 Einmal krank, immer krank 150 Der Test. Als Versuchsmensch unterwegs 151 Die Beförderung 165 Die Betriebsversammlung 182 Die Strahlung 206 Krebsrate im AKW höher 216 Der Auftrag oder hopp und ex 217 Epilog oder die Banalisierung des Verbrechens 248

Preis(€): 3,80

Versand(€): 1,40

Bildtext: Mexiko von Motz, Roland Otto, GabyBildtext: Mexiko von Motz, Roland Otto, Gaby

Mexiko

Motz, Roland Otto, Gaby
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Jahr: 1885
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783499190803
Zustand: Gebraucht
INHALT GESCHICHTE UND GESCHICHTEN 500 Jahre Amerika Die Eroberung Mexicos10 Die gefiederte Schlange Im Reich der Azteken23 Rätsel in Stein Die Welt der Maya35 Historie im Zeitraffer Vom Vizekönigreich zur Revolution46 POLITIK UND ÖKONOMIE Der Kampf um die Macht Die Staatspartei PRI60 Schuldenberge im Schwellenland Die mexikanische Wirtschaft.74 Die Kunst des Gebens und Nehmens Volkssport Mordida86 VIDA MEXICANA Terra Nostra Auf der Suche nach der nationalen Identität96 La Familia Die tragende Säule106 Fe y Fiesta Religion und Rausch118 Von der Mauer zur Staffelei Die Malerei130 iQuö Aproveche! Himmlische Speisen, höllische Soßen136 Nichts als das Leben Literatur in Mexico142 UNTERWEGS: MEXICO CITY Tanz im Hexenkessel Mexico Distrito Federal150 An den Pulsadern der Stadt Centro Histörico, Chapultepec und die Basilica162 Im Hochtal von Möxico Nach Teotihuacän und zum Popocatepet1174 AM PAZIFIK Amphitheater am Meer Bettenburg Acapulco178 Offene Geheimnisse Puerto Escondido und Puerto Angel184 OAXACA Die koloniale Oase Oaxaca-Stadt188 Der geheimnisvolle Berg Monte Albän196 Bauern, Berge, Pilze Land der Indios200 CHIAPAS Ladinofestung im Indioland San Cristöbal de las Casas207 Tierra Fria Land des Frühlings216 Tierra Caliente Palenque, Agua Azul, Toninä228 Traurige Tropen Die Selva Lacandona236 YUCATÄN Zwischen Stränden und Ruinen Merida und die Monokultur des Sisals242 Im Reich der Maya Uxmal und Chichen ltzä252 Las Playas Die Korallenstrände der Karibik264 IM GOLF VON MEXICO Marimbas am Meer Veracruz und La Antigua278 Die schwarze Katastrophe Im PEMEX-Land284 ZENTRAL-MEXICO Insel des Nationaltourismus Michoacän289 Freiheit und Silber San Miguel de Allende und Guanajuato294 Möxico hoch drei Guadalajara301 DER NORDEN Nordwärts Geisterstadt auf Götterbergen 304 Entdeckungen im wilden Norden Chihuahua310 Haltepunkt am Abgrund Mit dem Zug durch die Sierra Tarahumara316 Im Labyrinth der Kakteen Halbinsel Baja California324 SERVICE Übersichtskarte332 Reiseplanung334 Alltag von A-Z346 Regionale Tips und Stadtpläne 355 Bildnachweis394 Geschichte auf einen Blick395 Register398

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Sex Pistols File von Stevenson, Ray:Bildtext: Sex Pistols File von Stevenson, Ray:

Sex Pistols File

Stevenson, Ray:
Verlag: Omnibus Press
Jahr: 1981
Edition: kartoniert
ISBN: 9780860014645
Zustand: Gebraucht
viele Bilder This title presents a chronicle of the saga, from the Pistol's formation by Malcolm McClaren in 1975, to the break-up and Sid's death in New York.

Preis(€): 13,21

Versand(€): 1,40

Bildtext: Der Fisch ohne Fahrrad von Dunkel, ElizabethBildtext: Der Fisch ohne Fahrrad von Dunkel, Elizabeth

Der Fisch ohne Fahrrad

Dunkel, Elizabeth
Verlag: Droemer Knaur
Jahr: 1990
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783426192733
Zustand: Gebraucht
Eine Frau ohne Mann ist wie ein Fisch ohne Fahrrad - so lautete ein Spruch der Frauenbewegung, der mit dem alten Vorurteil aufräumen sollte, eine Frau ohne Mann sei nur ein halber Mensch. Ein Fisch ohne Fahrrad ist auch die New Yorkerin Kate Odinokov. Sie ist eine Frau, die eigentlich alles hat - einen tollen Job als Werbetexterin, eine schicke Wohnung in der Lexington Avenue, genug Geld, um sich Designerklamotten und Dinners in feinen Restaurants leisten zu können -, aber eines vermißt sie dennoch: einen Mann. Genauer gesagt, Kate verliebt sich regelmäßig in den Falschen. Immer wieder gerät sie an Männer, die eigentlich nichts von ihr wissen wollen, wie Boris, den russischen Exildichter, oder Frank, ihren Psychiater. Zwar wird Frank irgendwann merken, welch tolle Beute er da an der Angel hatte - doch da ist ihm der Fisch schon wieder vom Haken gesprungen. Am Ende von Rates leid- und lustvollem Weg steht nämlich eine Erkenntnis: daß man das Leben auch ohne Mann genießen kann. Was nicht heißt, daß man/ frau ewig solo bleiben muß ... Mit einer Beobachtungsgabe, der auch die absurdesten Seiten des Geschlechterkampfes nicht entgehen, mit liebevoller Ironie und hinreißender Situationskomik schildert Elizabeth Dunkel in ihrem Romandebüt die Suche eines Singles nach persönlichem Glück, die Gratwanderung zwischen Selbstverwirklichung und genußvollem Miteinander der Geschlechter. Stationen von Rates Odyssee sind zwei moderne Großstädte: das schnellebige, konsumorientierte New York samt seiner Neurosen und Neurotiker und das genießerisch-sinnliche Paris mit seinen Lebenskünstlern, seinen Düften und kulinarischen Köstlichkeiten. Elizabeth Dunkel (38, verheiratet) studierte an der Georgetown University. Bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete, arbeitete sie als Werbetexterin bei einer großen Agentur. Heute lebt sie in Yucatan. Der Fisch ohne Fahrrad ist ihr erster Roman. Umschlaggestaltung: Claus-J. Grube Design, München

Preis(€): 0,95

Versand(€): 2,20

Bildtext: Ausnahmezustand ,  In Variationen von Winkels, HubertBildtext: Ausnahmezustand ,  In Variationen von Winkels, Hubert

Ausnahmezustand , In Variationen

Winkels, Hubert
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Jahr: 1988
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783499123450
Zustand: Gebraucht
Dem Wahnsinn auf der Spur... Hubert Winkels' zwanzig alte und neue Erzählungen AUSNAHMEZUSTAND. IN VARIATIONEN spielen in der violent-life-Welt europäischer Großstädte. Im nowhere-land-Alltag wollen Psychiater Patienten nicht mehr ihre Wahrheiten sagen, sondern ihnen Lebensgeschichten wie neue Kleider verkaufen, hier besuchen Tote ihre lebendigen Mörder und betrinken sich Opfer auf den eigenen Begräbnisfeiern. Seine Tatorte für Mordvisionen und zeitgemäße Mordszenarien sind: Büros 'me, Parkhäuser, Schnellstraßen, Fast-Food-Restaurants und Hörsäle. Der Täter ist ein Nachbar, der Typ von nebenan. Hubert Winkels' Ausnahmezustand ist bei aller Mordlust, die hier ausgespielt wird, ein moralisches Buch, so moralisch wie ein Hitchcock-Film. Ulrike Kolb/Pflasterstrand

Preis(€): 0,95

Versand(€): 1,40

Bildtext: Der Nationalsozialismus, Dokumente 1933-1945 von Walther HoferBildtext: Der Nationalsozialismus, Dokumente 1933-1945 von Walther Hofer

Der Nationalsozialismus, Dokumente 1933-1945

Walther Hofer
Verlag: Fischer
Jahr: 1957
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783436001834
Zustand: Gebraucht
EINLEITUNG DIESES BUCH soll in der wissenschaftlichen Literatur über den Nationalsozialismus eine von vielen schmerzlich empfundene Lücke füllen. Es gibt wohl auf der einen Seite vielbändige und dickleibige Dokumentationen, etwa über die Außenpolitik und die Kriegführung, die Kirchenpolitik oder die Judenverfolgung, und auf der anderen Seite kleine Dokumentenheftchen für den Geschichtsunterricht, nicht aber, was dieses Buch zu bieten beabsichtigt: eine handliche und trotzdem umfassende, das heißt sämtliche Aspekte berührende Dokumentation und Darstellung des Nationalsozialismus in einem Band. Jedem der acht Kapitel wird jeweils die dazugehörige Dokumentation unmittelbar angefügt, so daß Text und Dokumente auch äußerlich als Einheit erscheinen. Die Darstellung ist in der Form, wie sie hier geboten wird, aus einer Vortragsreihe hervorgegangen, die im Winter 1956/57 in Radio Beromünster (Studio Zürich) gehalten wurde, mit Ausnahme des Kapitels über die Judenverfolgung, das besonders für dieses Buch geschrieben wurde. Die vorliegende Darstellung ist die Frucht einer jahrelangen intensiven Beschäftigung mit dem Gegenstand. Was in diesem Band vorgelegt wird, ist ein äußerstes Konzentrat. Die Masse der Dokumente, die für diese Auswahl durchgesehen werden mußte, füllt viele Dutzende von Bänden. Als Auswahlprinzip galt einzig und allein die Frage, was wesentlich und typisch ist für die geschichtliche Erscheinung und die geschichtliche Erkenntnis des Nationalsozialismus. Die meisten abgedruckten Dokumente sind nationalsozialistische Staats- und Parteiakten. Sie führen uns direkt ein in Denkweise und Planung der nationalsozialistischen Führung und in die Arbeitsweise und das Funktionieren ihres Herrschaftsapparates. Der Nationalsozialismus wird also im wesentlichen aus seinen eigenen Planungen und Handlungen heraus dargestellt und interpretiert. Die gerade im Zusammenhang mit der wissenschaftlichen Behandlung zeitgeschichtlicher Probleme immer wieder aufgeworfene Frage der Objektivität erledigt sich in den meisten Fällen somit von selbst. Wer den Gegenstand der Darstellung selbst dokumentarisch in Erscheinung treten oder zu Worte kommen läßt, der ist per definitionem objektiv. Daß alle Dokumente der quellenkritischen Prüfung des Historikers unterworfen waren, ist selbstverständlich, obschon der wissenschaftliche Apparat äußerlich möglichst zurücktreten sollte. Geschichtliche Darstellung besteht indessen nicht nur aus Analyse und Interpretation, sondern auch aus Urteilen, falls sie sich über Chronik oder Statistik erheben soll. Historische Urteile sind aber nie möglich ohne bestimmte weltanschauliche, das heißt ethische und politische Voraussetzungen. Der Leser wird den Standpunkt des Verfassers aus der Darstellung selbst kennen lernen. Trotzdem sei schon hier in aller Kürze darauf hingewiesen, daß der Verfasser Humanismus und Christentum für unabdingbare Grundlagen unserer Kultur hält, ebenso wie die Anerkennung der Würde der menschlichen Persönlichkeit und ihrer unveräußerlichen Rechte. In der Revolution von 1789 sieht er somit nicht eine Untermenschenrevolution, sondern eine Sternstunde der Menschheit, die nicht nur die beste, sondern allerdings auch die schwierigste Staatsform hervorgebracht hat, die geschichtlich bislang in Erscheinung getreten ist und durch den Nationalsozialismus eine der größten Gefährdungen ihrer Existenz erleben sollte: die freiheitlich-abendländische Demokratie. Mehreren Kollegen schulde ich Dank für wertvolle Hinweise bei der Zusammenstellung der Dokumentation. Mein besonderer Dank indessen gilt der tatkräftigen Mitarbeit meiner wissenschaftlichen Assistenten, Herrn Rudolf Holzgräber und Herrn Wolfgang Kremer. BerlinWalther Hofer

Preis(€): 2,09

Versand(€): 1,40

Bildtext: Facsimile Querschnitt durch den Spiegel von Erich KubyBildtext: Facsimile Querschnitt durch den Spiegel von Erich Kuby

Facsimile Querschnitt durch den Spiegel

Erich Kuby
Verlag: Scherz
Jahr: 1967
Edition: Leinen
ISBN: 9783436001834
Zustand: Gebraucht
Der Schutzumschlag ist eingerissen, Buch selbst ist gut Facsimile Querschnitte durch alte Zeitungen und Zeitschriften Der Spiegel ist ein nationales Symbol. Wie er dazu wurde, weiß heute niemand mehr. Die zwei oder drei Spiegel-Affären , an die man sich erinnert, haben zwar seinen Glanz aufpoliert, die publizistische Kärrnerarbeit aber, die allmählich den SpiegelMythos aufbaute, ist vergessen, ist ins Historische abgesunken, obwohl wir selbst doch alle Historien und Histörchen miterlebt haben. Das ist das Frappierende beim Blättern in diesem Band: keine Überlieferung, sondern Erinnerung an selbst Miterlebtes. Die Geschichte der letzten zwanzig Jahre dokumentarisch auf 200 Seiten! Wie alt waren wir als Leser damals, wie alt waren Äugstein und seine Redakteure? Ist der Spiegel, sind wir mit dem Spiegel müde geworden? Besonders diese Fragen untersucht Erich Kuby, der selbst einige Zeit in der Redaktion gesessen hat. Großzügig und fair hat ihm der Spiegel sein Archiv geöffnet: Augstein, Becker und andere Redakteure stellten sich seinen Interviews, wohl wissend, daß Kuby kritisieren würde. Gerade das aber ist ein Charakteristikum dieses ungewöhnlichen Blattes- Kritik über sich selbst zu provozieren und zu diskutieren. So ist dieser Facsimile Querschnitt auch ein Teil des Leserdialogs mit der bundesdeutschen Montagslektüre. Dieser Band ist ein Spiegel-Spiegel! Scherz Verlag München Bern Wien

Preis(€): 5,61

Versand(€): 4,80

Bildtext: und nimmt an eines Knechts Gestalt von Zink, JörgBildtext: und nimmt an eines Knechts Gestalt von Zink, Jörg

und nimmt an eines Knechts Gestalt

Zink, Jörg
Verlag: Verlag am Eschbach
Jahr: 1983
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9783886710263
Zustand: Gebraucht
Jeder halte sich Christus vor Augen und gehe seinen Weg mit, wie das Lied sagt: "Herrlich wie Gott war er. Aber er behielt seine Macht nicht und den Glanz göttlichen Wesens. Alles legte er von sich ab, er nahm die Gestalt eines Knechts an und wurde ein Mensch unter Menschen. Die arme Gestalt eines Menschen trug er und beugte sich tief hinab bis hin zum Tod, ja, bis zum Tode am Kreuz. Darum hob ihn Gott über alles empor und setzte ihn über alles, was lebt, über Menschen und Mächte. Denn den Namen Jesus sollen sie nennen und ihre Knie beugen im Himmel und auf der Erde und unter der Erde. Und mit allen Stimmen sollen sie rufen: ,Jesus Christus ist Herr!' Und Gott, den Vater, rühmen und preisen!" Philipperbrief 2,5-11 ISBN 3-88671-026-2

Preis(€): 0,95

Versand(€): 1,40

Bildtext: Lewis Carroll - Das gesamte literarische Werk Buch I von Lewis CarrollBildtext: Lewis Carroll - Das gesamte literarische Werk Buch I von Lewis Carroll

Lewis Carroll - Das gesamte literarische Werk Buch I

Lewis Carroll
Verlag: PARKLAND
Jahr: 2003
Edition: Halbleinen
ISBN: 9783893400379
Zustand: Gebraucht
Lewis Carroll Das literarische Gesamtwerk Buch I SYLVIE & BRUNO Die Geschichte einer Liebe Vollkommen neu übersetzt von Dieter H. Stünde] herausgegeben von Jürgen Häusser Ausführliches Inhaltsverzeichnis Editorische Notiz Vorwort Buch 1: SYLVIE & BRUNO Weniger Brot! Mehr Steuern! ......... ..... .. .... . Die unbekannte Freundin ...................... . . Geburtstagsgeschenke .. . .... .............. .... . ... . Eine durchtriebene Konspiration ........... .. . . Ein Bettler-Palast ...................... ...... .. .. .. . . Das Zaubermedaillon ....... .. ...... ... ... ........ . Der Auftrag des Barons Der Ritt auf dem Löwen Ein Hofnarr und ein Bär ...... . .. ... ... .. ......... . Der Andere Professor ... . ....... . .... .. .... ... .... . Peter und Paul .... .. .... .. ..... . ........ ...... .. ... .. . Ein musikalischer Gärtner ........... .. ..... ... .. . Ein Besuch im Hundeland ...... .... .... . ..... .. .. Sylvie, die Elbe ... ... . ...... ....... .. ........ .. ... .. .. Brunos Rache .. ...... ... . .... .. ................... . . Ein Krokodil im Wandel . .. .... ........ ... .. .. .. .. . Die drei Dachse ... . .......... ..... .. ....... .... ... . Holzweg Nummer 18 .. . .. .. . . . .. .. . . . .. . . .. . . Wie man eine Gaukelei macht .. . . .. . . . . .. . . .. . . Wie gewonnen, so zerronnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Durch die Elfenbeintür .. .. . . .. . .. .. . . .. .. . .. .. . . Im letzten Augenblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Die andere Uhr . . . . . . . . . . .. .. .. . . .. . .. .. . . .. . . . .. Das Geburtstagsfest der Frösche . . . . . . . . . . . . . . . Sieh ostwärts! . . . . . . . . . . . . . TEIL lI Brunos Aufgaben ............ .. .. .... . .......... . Der Liebe Abendglocken .. .. .. ............ . . Morgendämmerung ......................... . Der Hunde-König .................. ... ... .... . Matilda J ane .................................. . Willis Weib ........... ... .... .. ..... ... ......... . Mein Herr An einem schattigen Plätzchen .... ....... .. . Das Abschiedsfest .................. .... ...... . Komik und Konfitüre Der Mann im Mond . ... ..................... . Eibenklänge .... . .. ....... .. ................... .. . Was Tottels denkt ......................... .. .. .. . Brunos Picknick Die kleinen Füchse ................. ... .. ...... . Stimmen aus demjenseits ... ................ . Zu Hilfe! ........................................ . Ein Zeitungsausschnitt .................. ... . . Ein Eiben-Duett .... .. ...... .. .. .... ........... . Spinnereien und Spinat ... ................ ... . Die Vorlesung des Professors ....... .. .... ... . Das Bankett ..................... .... .... ..... . .. . Die Geschichte vom Schwein ................ . Die Rückkehr des Bettlers . ....... ........... . Auferstehung Diese erstmalig vollständige und mit sämtlichen Illustrationen der Originalausgabe versehene deutschsprachige Edition der literarischen Werke von Lewis Carroll, den Arno Schmidt den Vater der modernen Literatur nannte, glänzt durch die neue Übersetzung des Joyce-Übersetzers D.H.Stündel. Carrolls Werke sind klassische Beispiele der Nonsensliteratur, enthusiastisch gepriesen wie kaum ein anderes Werk des 19. und 20. Jahrhunderts.

Preis(€): 8,74

Versand(€): 2,20

Bildtext: Unter Cowboys und Kumpels von Haywood, William DBildtext: Unter Cowboys und Kumpels von Haywood, William D

Unter Cowboys und Kumpels

Haywood, William D
Verlag: Dietz Vlg Bln
Jahr: 1960
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783320011482
Zustand: Gebraucht
Erinnerungen eines amerikanischen Arbeiterführers Erstes Kapitel Kindheit unter den Mormonen Mein Vater stammte aus einer alten amerikanischen Familie, so amerikanisch, dass sie wahrscheinlich auf die ersten weißen Ansiedler, die frömmlerischen Puritaner oder die Kavalier-Piraten, zurückverfolgt werden könnte. Weder auf die eine noch auf die andere Herkunft könnte ich stolz sein. Die Eltern meines Vaters, der in der Nähe von Columbus, Ohio, geboren wurde, übersiedelten später nach Fairfield im Staate Iowa. Der Bruder und die Vettern meines Vaters dienten als Soldaten im Bürgerkrieg und wurden entweder getötet oder verwundet. Schon als junger Bursche schlug sich mein Vater quer durch die Prärien nach dem Westen durch und wurde Reiter der Pony-Expresspost. Damals durchquerten noch keine Eisenbahnen den Kontinent, die Post wurde mit Pony-Expressstafetten befördert. Die Boten ritten in scharfem Tempo von Lager zu Lager, wo die Pferde gewechselt wurden, durch die Prärien, durch die Wüste und über die Berge von St. Jo, Missouri, nach San Franzisko an der pazifischen Küste. Meine Mutter, von schottisch-irischer Abstammung, wurde in Südafrika geboren, von wo ihre Familie später, nachdem sie ihren ganzen Besitz verkauft und alles aufgegeben hatte, auswanderte. Ihr Ziel war Kalifornien in Amerika. Damals drang der Goldrausch bis in die entlegensten Winkel der Erde. Leute, die keine Ahnung von den Kämpfen hatten, die ihnen bevorstanden, wanderten nach dem Westen aus. Am Kap der Guten Hoffnung schiffte sich die Familie ein. Es gab noch keine luxuriös eingerichteten Dampfer monatelang währte die traurige, gefahrvolle Reise mit einem Segelschiff. Und mit der Landung im Hafen waren die Gefahren nicht zu Ende: es folgte die Eisenbahnfahrt über eine Strecke von 1800 Meilen und schließlich die lange Reise durch die Prärien und über die Berge im von Ochsen gezogenen Planwagen. Den Reisenden drohten ständig Unfälle, Krankheiten und Angriffe der Indianer, die die Notwehr zwang, dem Eindringen der Weißen Widerstand zu leisten. Auf dem Wege durch die Prärien wurde eines Tages mein Onkel, damals noch ein kleiner Junge, vermisst. Die Familie wusste nicht, was ihm zugestoßen war. Vergeblich wurde der lange Wagenzug durchsucht. Er war weder in einem der Gefährte noch bei den Viehtreibern, die die Ochsen, Kühe und Esel führten. Der Zug konnte nicht länger halten, ebenso wenig konnte die Familie allein zurückbleiben, um die endlos weiten Prärien zu durchsuchen. Sie gab den Jungen verloren und fuhr voller Gram mit dem Zug weiter. Beim Abstieg durch den Emigrant-Canyon sah die Karawane das schöne Salzseetal vor sich und in seiner Mitte ausgebreitet das tote Meer, den Großen Salzsee. Rechts befand sich die neue Stadt Zion, die eine religiöse Sekte, die Mormonen, 1847 gegründet hatte. Hier verließ die Familie wegen Krankheit den Karrenzug. Außerdem wollte sie die Ankunft des folgenden Zuges abwarten, in der Hoffnung, dass der vermisste Junge gefunden worden wäre und man ihn mitbrächte. Schon bald nach der Ankunft der Familie in Zion sah meine Großmutter unvermutet ihren Sohn mit einem Korb voll Äpfel am Arm die Straße heraufkommen. Sie nahm ihn mitsamt seinen Äpfeln und brachte ihn heim zu seinen Schwestern. Er war schon ein oder zwei Wochen früher in der Stadt angekommen, da er mit dem vorhergehenden Wagenzug gefahren war. Meine Großmutter eröffnete in Salt Lake City eine Pension. Mein Vater wohnte dort als Mieter und lernte so meine Mutter kennen. Er war damals noch sehr jung bei der Heirat war er ungefähr zweiundzwanzig Jahre alt, meine Mutter sogar erst fünfzehn Jahre. Ich wurde am 4. Februar 1869 geboren. Ich habe fast keine Erinnerung an meinen Vater. Er starb, als ich vier Jahre alt war, an einer Lungenentzündung in Camp Floyd, dem heutigen Mercur. Salt Lake City liegt an einer Krümmung des Wahsatch-Gebirges. Im Osten steigen die Berge jäh hoch an, im Norden liegt der Ensign Peak. Nicht weit vom Gipfel entfernt gibt es eine kleine Höhle, der beliebte Schlupfwinkel aller abenteuerlustigen Jungen der Stadt Im Südwesten, in den Oquirrh-Bergen, liegt ein großer Teil des Reichtums des Staates Utah dort liegen die Grubenorte Stockton, Ophir, Mercur und Bingham Canyon mit dem großen Kupferbergwerk von Utah. Im Westen, in unmittelbarer Nähe der Stadt, liegt der Große Salzsee, dessen Wasser so salzig ist, dass keine Tiere in ihm leben können. Auf den Inseln im Großen Salzsee befinden sich Nester von unzähligen Tausenden Möwen, die in Utah besonders geschützt werden, weil sie während einer Heuschreckenplage dieses Ungeziefer zu Millionen vertilgten. Die Vögel verschlangen soviel Heuschrecken, wie sie aufnehmen konnten, spieen sie dann aus und verschlangen wieder neue. Auf diese Weise halfen die Möwen den Farmern, einen Teil ihrer Ernte zu retten, deren völliger Verlust für die Mormonen Hungersnot bedeutet hätte. Durch das Salzseetal windet sich der Jordanfluss, und weiter im Norden liegen heiße Quellen. Die Großartigkeit der Szenerie und die Schönheit der Stadt selbst wird jedoch durch die schlechte Stimmung beeinträchtigt, die die Mormonenkirche geschaffen hat. Besonders in meiner Kinderzeit war es so, als noch das Massaker am Mountain Meadow im Jahre 1857, die Zerstörung der Aiken-Partei und die Drohungen der Mormonen gegen die Abtrünnigen", eine andere Sekte, die Atmosphäre in Spannung hielten. Diese Drohungen ertönten mächtig von den Lippen Brigham Youngs, Hydes, Pratts und anderer Mormonen-Prediger. Natürlich machten sie auf mich nicht den Eindruck wie auf die älteren Leute, obgleich ich mich genau an einige Einzelheiten des Prozesses gegen John D. Lee erinnere. Er war ein Führer der Mormonen und der Indianer, die fast einhundertfünfzig Männer, Frauen und Kinder in Mountain Meadow getötet hatten. Das Massaker ereignete sich, nachdem Lee die Einwanderer überredet hatte, die Waffen auszuliefern. Lee selbst und andere Mormonen nährten einen bitteren Hass gerade gegen diese Einwanderer, die aus den Staaten Arkansas und Missouri kamen, wo der so genannte Mormonenprophet, Joseph Smith, und sein Bruder Hyrum im Gefängnis von Carthage, Missouri, ermordet worden waren. Ich erinnere mich noch eines Bildes, auf dem John D. Lee, auf seinem Sarge sitzend, dargestellt war, bevor er in Mountain Meadow hingerichtet wurde. Die Gesetze des Staates Utah bestimmten, dass ein Verurteilter wählen durfte, ob er durch die Kugel oder durch den Strang sterben wollte. John D. Lee wählte die Kugel. Man schaffte ihn von der Kreisstadt, in der er abgeurteilt worden war, zum Schauplatz seines Verbrechens, das zweifellos von anderen, mächtigeren Leuten angestiftet worden war. Zwischen dem Massaker und der Hinrichtung im Jahre 1877 waren zwanzig Jahre vergangen. Ungefähr zu dieser Zeit begegnete ich zum ersten Male Brigham Young, dem Präsidenten der Mormonenkirche, auf der Straße. Ich hatte ihn bisher nur im Tabernakel, dem großen Mormonentempel, gesehen und seine heftigen Reden gegen die Abtrünnigkeit gehört. Kurz danach starb er, wie es hieß, vom Genuss unreifen Korns es liefen aber Gerüchte um, nach denen er sich vorsätzlich vergiftet hatte. Sollten diese Gerüchte wahr sein, so tat er es wahrscheinlich wegen der Verurteilung John D. Lees und weil die Heiden", wie alle Nicht-Mormonen genannt wurden, forderten, dass auch Brigham Young wegen des Massakers zur Verantwortung gezogen werden müsse. Er war damals nämlich Gouverneur des Staates und Unterhändler der Vereinigten Staaten mit den Indianern. Die Mormonen pflegten vernünftigerweise freundschaftliche Beziehungen zu den Indianern zu unterhalten, und zweifellos waren sie es auch, die das Gemetzel eines anderen Zuges von Einwanderern verhinderten, der ungefähr zur selben Zeit durch das Gebiet zog. Das Haus, in dem ich geboren wurde, hatte vier Wohnungen: zwei im unteren und zwei im oberen Stockwerk. Die interessantesten Bewohner waren die Familie, die über uns hauste, eine Witwe mit zwei erwachsenen Töchtern. Zur Zeit, von der ich erzähle, waren alle drei Frauen mit ein und demselben Mann verheiratet eine Reihe von merkwürdigen Beziehungen war die Folge, so zum Beispiel, dass die Töchter Gattinnen ihres eigenen Stiefvaters waren. Vielweiberei war immer einer der religiösen Grundsätze der Mormonenkirche. Etwa vier Jahre nach dem Tode meines Vaters heiratete meine Mutter wieder, und wir übersiedelten nach der in einem Talkessel gelegenen Bergwerkstadt Ophir. Auf unserer Reise dorthin hielten wir uns in Garfield Point am Südende des Großen Salzsees auf, um Mittagbrot zu essen und die Pferde zu wechseln. Inzwischen lief ich ein wenig im Gebüsch umher. Plötzlich hörte ich meine Mutter und zwei andere Frauen, die vor dem Hause saßen, aufschreien. Vor mir sah ich ein hübsches kleines Tier mit schwarz und weiß gestreiftem Fell und großem, buschigem Schweif. Ich rief: Ich fange es euch!" und lief ihm nach, ohne auf meine Mutter zu hören, die schrie: Willie, komm her!" Ich warf einen Stock nach dem kleinen Ding. Da entlud das merkwürdige Tier sein Geschoss. Es traf mich nicht, worüber alle sehr froh waren, aber ich wurde fast krank von dem schrecklichen Gestank. So sah ich zum ersten Mal ein Stinktier. Zur Rechten des Canyons fielen die Berge schroff ab, von tiefen Schluchten durchzogen. Zur Linken lagen niedrige Hügel. Der Canyon erweiterte sich an der Stelle, wo die Stadt erbaut war, gerade genug, um für zwei oder drei Straßen Raum zu lassen. Im ersten Winter wurde der Canyon unterhalb der Stadt von einer Lawine verschüttet. Es musste ein Tunnel gegraben werden, damit die Post durchfahren konnte und das Wasser einen Abfluss fand. Eines Morgens war ich gerade auf dem Wege zur Schule, als ich Mannie Mills jenseits der Straße seinen Revolver ziehen und auf den Aalglatten Dick schießen sah, der kurz vor mir herging. Dick begann auch zu schießen nach kurzem, aber heftigem Kugelwechsel brach Mills zusammen und fiel tot aufs Gesicht. Mehrere Leute rannten hinzu. Der Aalglatte Dick blies den Rauch aus dem Lauf seines Revolvers, steckte ihn in die Tasche und ging in ein nahe gelegenes Wirtshaus. Dies war das erste Mal, dass ich einer Schießerei beiwohnte. Es war nicht die einzige in Ophir, das als einer der wildesten Grubenorte im Westen galt. Bei einer späteren Gelegenheit sah ich zwei Mitglieder der Familie Turpin und einen anderen Mann tot auf dem Schauplatz einer Revolverschießerei liegen. Einmal ereignete sich in der Nacht eine Explosion in einem Flügel von Duke's Hotel. Am nächsten Morgen stand ich vor dem Laden von Lawrence, als eine Frau, die man die alte Mutter" Bennet nannte, die Straße herunterkam und etwas wie die ganze Stadt niederbrennen" murmelte. Darauf sprang ein Mann, der am Rande des Bürgersteiges gesessen hatte, auf sie zu und schlug sie ins Gesicht. Es war Johnny Duke, der Hotelbesitzer, selbst. Die Frau und ihr Mann hatten sich gerühmt, das Pulver gelegt zu haben. Nach dem Zwischenfall auf der Straße wurden beide verhaftet, und das Bürgerschutzkomitee (Anm.: Bürgersdrutzkomitee (Vigilance Commitee), ursprünglich Selbsthilfe-Organisationen der Farmer und Kolonisten gegen feindliche Indianer und Räuber im Wilden Westen" später typische Lynchmördertrupps. Die Red.) schleifte sie noch am selben Nachmittag den Canyon hinunter. Beim Spiel in einem Stallgebäude entdeckten eines Tages zwei meiner Schulkameraden im Zimmer des Stallknechts unter dem Kopfkissen eine Pistole. Versehentlich zog Pete Bethel den Hahn und tötete Willie Duke. Ich vernahm den Schuss, lief in den Stall und fand Willie tot. Das Blut rann aus seinem Kopf, und der kleine Pete Bethel stand vor Schreck sprachlos an seiner Seite. Diese Gewalttaten und blutigen Szenen ereigneten sich, als ich sieben Jahre alt war. Nach den Erzählungen von den Massakern und Ermordungen in Salt Lake City kam mir das alles als etwas ganz Natürliches vor. Zu einem Ereignis wurde für mich die Ankunft einer holländischen Schuhmacherfamilie. Ein oder zwei Tage nach ihrem Einzug in die Stadt spielte ich unten am Bach beim Hause des Schuhmachers, als ich ein kleines Mädchen im Schatten einer Weidengruppe sitzen sah. Ich ging hinüber und entdeckte, dass die Kleine sehr hübsch war, mit Wangen wie pralle rote Äpfel. Sie lächelte nur, als ich sie ansprach darauf nahm ich ihre Hand, dann küsste ich sie, und auch das schien ihr zu gefallen. Jemand rief, wohl ihre Mutter. Das Mädchen riss sich los und lief nach Hause, lächelte mir aber noch einmal über die Schulter zu. Am Tage darauf suchte ich den Schauplatz meines kleinen Abenteuers wieder auf und fand sie" wieder. Sie schöpfte gerade mit einem Eimer Wasser aus dem Bach. Leise trat ich näher und schlang meine Arme um sie, sie aber drehte sich um, zerkratzte mir das Gesicht, spuckte mich an und hob den Eimer, als ob sie ihn über mich ausschütten wollte. Ich konnte gar nicht verstehen, was in sie gefahren war, und rannte fort. Später entdeckte ich, dass es gar nicht sie selbst gewesen war, sondern ihre Zwillingsschwester. Die meisten Jungen im Orte besaßen Schleudern, auch ich wollte mir eine anfertigen. Ich stand hinter unserem Haus und versuchte, mir eine Astgabel von einer Eiche zu schneiden, als das Messer ausglitt und mir ins Auge drang. Man schickte mich sofort zur ärztlichen Behandlung nach Salt Lake City, und ich musste nachher noch monatelang im dunklen Zimmer bleiben. Aber auf dem verletzten Auge konnte ich nicht mehr sehen. Die Schule war geschlossen, als ich nach Ophir zurückkehrte, und ich arbeitete zum ersten Mal in der Grube. Damals war ich erst etwas über neun Jahre alt und half meinem Stiefvater, der die Erzprüfungen in der Russischen Grube durchführte. Im nächsten Schuljahr unterrichtete mich Professor Foster, ein finster aussehender alter Mormone aus Tooele, mit magerem, langem Gesicht, grauem Schnurrbart und grauen Augen aber er war ein ausgezeichneter Lehrer. Er führte mich in die Geschichte ein und lehrte mich Bücher mit Verstand lesen und zu deuten. Ich sah ihn niemals ein Kind schlagen. Kaum eine Woche verging ohne eine Rauferei mit dem einen oder anderen Jungen, der mich wegen meines blinden Auges Schielauge" oder Dick mit dem toten Auge" genannt hatte. Solche Kämpfe liebte ich. Nach diesem Schuljahr kehrte die Familie nach Salt Lake City zurück. Zion, wie die Mormonen die Stadt nannten, war ursprünglich zur Hauptstadt eines Reiches der Mormonenkirche" bestimmt worden. Als in Kalifornien Gold entdeckt wurde, kamen die Einwanderer in Scharen auf ihrem Wege nach den Goldfeldern des Westens durch Utah. Einige blieben in Salt Lake City zurück, aber merkwürdigerweise schlossen sich trotz des allgemeinen Goldfiebers keine Mormonen der Jagd nach dem Mammon an, und keiner verließ seinen Wohnsitz. Die Bevölkerung war geteilt. Die Anhänger der Sekte der Mormonen waren vorherrschend die übrigen wurden Heiden" genannt, zu denen in Utah auch die Juden gezählt wurden. Die größten Geschäftsleute und alle Farmer waren Mormonen. Viele der größeren Unternehmungen, Fabriken und landwirtschaftlichen Betriebe waren Eigentum der Kirche. Sie unterhielt ferner ein Kirchenamt, eine Zeitung, Desert News", und ein historisches Archiv. Die Heiden" in diesem Gebiete waren Bergarbeiter, einige Geschäftsleute, Rechtsanwälte und Politiker. Gegen die Heiden" bestand eine heftige Abneigung, da die älteren Mormonen die erlittenen Gewalttaten nicht vergessen konnten: die Zerstörungen ihres Eigentums, die Ermordung ihrer Führer und schließlich ihre Vertreibung aus den Staaten, in denen sie gelebt hatten. Noch lebte in ihnen die Erinnerung an die Suche nach einer neuen Heimat, wo sie vor den Verfolgern ihrer Sekte sicher sein konnten und in die ihre alten Feinde nun auch eingedrungen waren. Diese Erbitterung ist mit dem Heranwachsen der neuen Generation so ziemlich verschwunden, aber als ich ein Junge war, bestand sie noch in aller Heftigkeit. Im nächsten Häuserblock lag die Akademie der Schwestern zum heiligen Herzen" zur Akademie gehörte noch ein kleines Gebäude, in dem einige kleine Jungen aus den umliegenden Grubenorten untergebracht waren und ihren ersten Unterricht erhielten. Auch einige Tagesschüler besuchten die Schule, in die ich gleichfalls aufgenommen wurde, obwohl ich kein Katholik war. Schwester Silvia, eine Nonne, war unsere Lehrerin. Während der Ferienzeit kam mein Onkel aus einem der nahe gelegenen Grubenorte zu uns auf Besuch. Eines Tages stieß er auf eine Zeitungsanzeige, durch die ein Junge für eine Farm gesucht wurde. Der Onkel besprach die Sache mit meiner Mutter, und das Ergebnis war, dass ich zu John Holden in die Lehre gegeben wurde. Ein halbes Jahr sollte ich für einen Dollar monatlich und Verpflegung als Junge für alles" auf der Farm arbeiten. Ich hatte zwei Kühe zu melken, die Kälber zu füttern und den Stall zu reinigen in der Hauptsache aber oblag mir die Führung eines Ochsengespanns. Als ich eines Tages beim Eggen auf dem Feld war, hob ein Zahn der Egge ein Nest von Feldmäusen aus. Es waren merkwürdige kleine Dinger. Ich hatte niemals etwas Ähnliches gesehen und bückte mich nieder, um sie genauer zu betrachten. Sie waren rötlich und am ganzen Körper unbehaart die Augen hielten sie geschlossen. Ihr Nest war ein sauberes kleines Häuschen, ganz ausgefüttert mit einer Art Wolle. Ich mochte sie wohl ein paar Minuten betrachtet haben, als ich plötzlich einen scharfen Peitschenhieb über den Leib bekam. Holden, der ein Stück weiter gepflügt hatte, war quer über das Feld gekommen, hatte den Ochsenziemer, der mir entglitten war, aufgehoben und schlug mich, ohne ein Wort zu sagen. Ich sprang auf und lief geradewegs ins Haus, suchte meine paar Habseligkeiten zusammen, packte sie in ein Bündel und machte mich auf den Heimweg zu meiner Mutter. Aus einiger Entfernung rief ich Holden noch zu: Good-bye, John!" und wanderte in die etwa zehn Meilen entfernte Stadt. Das war mein erster Streik. Als ich zu Hause meiner Mutter erzählte, dass ich davongelaufen sei, weil Holden mich mit der Peitsche geschlagen habe, war sie sehr böse über die Misshandlung, aber gleichzeitig fürchtete sie, dass der Farmer auf Grund des Dienstvertrages, den sie unterschrieben hatte, etwas unternehmen würde. Holden kam auch am nächsten Morgen zu uns, und meine Mutter machte ihm Vorwürfe. Er gab zu, dass er ein jähzorniger Mensch sei, und versprach, mich niemals wieder zu schlagen. Also ging ich mit ihm zurück und diente meine Zeit bei ihm ab. Holden war ein grausamer Mann, grausam zu seinen Pferden, grausam zu seinen Ochsen, grausam zu seiner Frau, die zu sagen pflegte, es ist besser, die Geliebte eines alten Mannes zu sein, als die Sklavin eines jungen". Meine nächste Arbeitsstelle war bei Mrs. Paxton, die einen kleinen Laden unterhielt und für die ich die Botengänge besorgte und das Brennholz spaltete, das sie in Bündeln verkaufte. Ihr Sohn, Clem Horseley, war erster Theaterdiener im Salt Lake-Theater und verhalf mir zu einem kleinen Nebenverdienst. Neben dem geringen Lohn von eineinhalb Dollar wöchentlich, den ich von seiner Mutter erhielt, verdiente ich als Platzanweiser fünfzehn Cent für jede Vorstellung. Wir wiesen den Leuten ihre Sitze an und wirkten außerdem auch als Claqueure, indem wir am Ende jedes Aktes mit dem Applaus begannen oder ihn unterstützten. So bekam ich Gelegenheit, viele Theaterstücke zu sehen, die mir sonst entgangen wären. Mein Interesse für Shakespeares Schauspiele und Tragödien erwachte, als Booth und Barrett in Salt Lake City auftraten. Später wurde ich ein eifriger Leser von Shakespeares Werken. Danach erhielt ich Arbeit beim alten John C. Cutler, der ein Kommissionshaus für Obstwaren führte. Es ließ sich gut bei ihm arbeiten. Cutler war ein prächtiger, rotwangiger alter Mann, mit einem weißen Bart, von freundlichem, lebhaftem Wesen. Er hatte viele alte Bekannte, die ihn im Laden zu besuchen pflegten. Einmal hörte ich, wie sie über ihre verschiedenen Eheverhältnisse sprachen. Der alte Cutler hatte zwei Frauen. Die ältere war Mutter von vier bekannten Mormonen in Utah und lebte in Salt Lake City die jüngere lebte in South Cottonwood. Er erzählte, er habe auch noch eine andere Frau, ein feines Mädel mit einem hübschen Baby. Aber", fügte er hinzu, ich weiß nicht, wo sie jetzt ist." Warum er lachte, als er dies sagte, konnte ich nicht verstehen. Im Alter von ungefähr zwölf Jahren führte ich dem alten Reese seinen Obststand an der Elephant-Ecke. Eines Tages hörte ich um die Mittagszeit eine Schießerei auf der Straße und bemerkte, wie sich eine Menschenmenge vor Griggs Restaurant sammelte. Ich eilte hinzu, um zu sehen, was los war, als zwei Polizisten einen Neger aus dem Restaurant schleppten. Aus allem, was in der Menge geredet wurde, entnahm ich, dass er einen Polizisten und einen städtischen Beamten getötet und einen anderen Polizisten verwundet hatte. Die Polizisten mit der Menge hinterdrein wandten sich zur Second South Street. Ich wunderte mich, warum nicht der kürzeste Weg zum Gefängnis eingeschlagen wurde der Weg, den sie gewählt hatten, war fast um einen Häuserblock weiter. Als die Menge die Second South Street hinunterströmte, verließ ein Krämer seinen Laden und schloss sich an. Dieser Mann, den ich nicht kannte, raffte seine Schürze auf, steckte sie eilig beim Gehen in den Gürtel, und rief: Holt einen Strick!" Ich dachte bei mir: Wozu brauchen sie ein Seil? Die Polizei hält ihn ohnehin fest." Die Menge wuchs und wurde mit jedem Schritt aufgeregter. Je weiter wir kamen, desto zahlreicher wurde der Mob. Als das Gefängnis erreicht war, konnte ich den Gefangenen und die Polizisten auf den Stufen, die zur Tür hinaufführten, sehen. Es schien mir aber, dass die Polizisten, statt den Neger ins Gefängnis hineinzuziehen, ihn vielmehr in die Hände des Mobs hinunterstießen. Ich sah ihn erst wieder, als ich unter den Armen der Leute durchgeschlüpft war, die still, wie vor Entsetzen erstarrt, dastanden. Der Neger hing am Hals im Wagenschuppen. Sein Gesicht war grässlich anzusehen trotz seiner verhältnismäßig hellen Hautfarbe war es blau angelaufen, und Augen und Zunge quollen schrecklich hervor. Ich schaute auf die hin- und herpendelnde Gestalt und dachte immer wieder: Was haben sie getan? Was haben sie getan?" Mir war, als hätte ich eine Last kalten Bleis im Magen. Die Führer des Mobs waren mit dem Tode des Mannes noch nicht zufrieden. Jemand rief: Zerrt ihn 'raus und vierteilt ihn! Knüpft ihn an eine Telegrafenstange!" Sie schleiften den schlaffen Körper am Hals an die Straßenecke, wo ihnen Bürgermeister Wells Halt gebot, die Aufruhrakte verlas und ihnen befahl, den Leichnam sofort beim Gefängnis abzuliefern. Damals sah ich zum ersten Mal, wohin die besinnungslose Grausamkeit des Mobs fuhren kann. Ich erkannte auch, dass der Pöbel nicht nur aus denjenigen bestand, die bereit gewesen wären, selbst die schrecklichste Tat zu verüben, sondern dass viele nur aus Neugier mitgelaufen waren, um zu sehen, was geschehen würde. Und doch unterstützte jeder einzelne durch seine Anwesenheit die Rädelsführer. Ich glaube nicht, dass mehr als drei oder vier Leute den Mann damals wirklich töten wollten. Ein Botenjunge sieht mancherlei Dinge und lernt viele Menschen genau kennen auch ich hatte als Botenjunge dazu Gelegenheit. Mit allen einflussreichen Bürgern von Salt Lake City kam ich in Berührung. Die Leute gaben nicht darauf acht, was sie vor einem jungen Burschen sprachen, und so hörte ich von ihren Geschäften, von ihren Skandalgeschichten und lernte ihre politischen Winkelzüge kennen. Auf diese Weise erfuhr ich auch von den Plänen, die gegen die Mormonen geschmiedet wurden und die zur Annahme des so genannten Edmunds-Gesetzes führten, durch das die Vielweiberei untersagt wurde. Um diese Pläne zu durchkreuzen, kamen die Mormonen auf eine Intrige. Sie dingten eine Frau, ließen sie in die Stadt kommen und brachten sie in einem Hause unter, das mit bequemen Gucklöchern versehen war. Darauf wurden an angesehene Nicht-Mormonen Einladungen mit der Aufforderung versandt, die Dame zu besuchen, die ein paar interessante junge Freundinnen bei sich habe. Durch ein Versehen wurden jedoch einige Einladungen auch an Mormonen verschickt, und die Affäre rief in der Stadt auf beiden Seiten einen großen Skandal hervor, da viele angeblich würdige und angesehene Männer kompromittiert waren. Ich besuchte noch ein Schuljahr lang die St. Mark-Schule. Wenn ich jetzt daran zurückdenke, scheint es mir, dass ich ein sehr sonderbarer Schüler gewesen sein muss. In einigen Fächern erhielt ich ausgezeichnete Noten, in anderen kam ich nicht vorwärts. Den Unterricht in Geschichte und Geographie erhielt ich in der höchsten Klasse der Schule. Meine Vorliebe für diese Themen und meine Leistungen rührten sicher von dem Unterricht her, den ich früher beim alten Professor Foster erhalten hatte. Mathematikunterricht erhielt ich in einer niedrigeren Klasse, die übrigen Fächer in meiner eigenen Altersstufe. Einer der Jungen in unserer Klasse, John Hyslop, gewann ein Stipendium und sollte auf die Universität gehen, um Geistlicher zu werden. Wir verlachten John wegen seiner Berufswahl. Er aber entgegnete: Ich kümmere mich den Teufel darum: jedenfalls kann ich jetzt studieren!" Viele Jahre später sah ich John Hyslop auf einer Agitationsreise wieder. Nach der Versammlung blieb er mit anderen zurück, um mich zu begrüßen. Ich erkannte ihn sofort wieder und fragte ihn, was er treibe. Er amtierte als Geistlicher an einer Kirche des Ortes. Ich erinnerte mich an die Bemerkung, die er gemacht hatte, als die Jungens ihn verspotteten, weil er Prediger werden wollte. Er sagte: Ich kann mich nicht daran erinnern aber ich bin Geistlicher, und meine Arbeit befriedigt mich." Das Studium hatte also gewirkt. Als einmal Ben Tillman, Senator für Südkarolina, in Salt Lake City sprach, kam mir zum ersten Mal das Bestehen der Negerfrage zu Bewusstsein. Im Verlaufe des Vortrags äußerte er seine heftige Antipathie gegen die Neger als Menschen und gegen die ganze Negerrasse. Ein Neger, der neben mir saß, richtete eine Frage an den Senator. Dieser antwortete mit heftigen Ausfällen und beleidigenden Bemerkungen über die Mutter des farbigen Mannes. Er sprach von dem Fragesteller als von einem lederfarbigen Sohn des Satans" und höhnte weiter darüber, was seine Mutter wohl gewesen sein müsse, wenn der Fragesteller, offensichtlich ein Mischling, eine solche Farbe habe. Ich blickte auf den Neger, und sein gequälter Ausdruck weckte in mir für immer die Gewissheit, dass er und seinesgleichen dasselbe seien wie ich und andere Menschen. Ich an seiner Stelle hätte denselben Groll und die gleiche Erbitterung empfunden, die in ihm brannten und die er nicht auszudrücken vermochte. Mit dem Jahr an der St. Mark-Schule war meine Schulzeit zu Ende. Ich arbeitete danach als Botenjunge im Walker House und im Hotel Continental. Als ich noch im Continental beschäftigt war, erkrankte ich plötzlich an typhöser Lungenentzündung. Nach meiner Wiederherstellung kehrte ich nicht mehr zu meiner alten Arbeit zurück. Meine Mutter und ich hatten beschlossen, dass ich ein Handwerk erlernen sollte. Im Hause neben uns lebte eine Familie Pierpoint. Der Mann war Kesselschmied, und sein Vater besaß eine Gießerei und Kesselschmiede, in die ich in die Lehre gegeben werden sollte. Als die Rede aber auf die Ausstellung der notwendigen Papiere kam, rebellierte ich. Ich wollte nicht wieder gebunden sein wie bei John Holden, von dem ich nicht fort konnte, bevor ich meine Lehrzeit abgedient hatte. So zerschlug sich der Plan. Mein Stiefvater war damals Oberaufseher in der Ohio Mine and Milling Company" im Bezirk Humboldt, Nevada. Er entschied, dass er mich dort gebrauchen könne. Ich kaufte mir in Salt Lake City eine Ausrüstung bestehend aus Overalls, Jumper, blauem Hemd, Bergarbeiterstiefeln, zwei Bettdecken, einem Schachspiel und einem Paar Boxhandschuhen. Meine Mutter gab ein großes Abschiedsessen, bei dem der Plumpudding die Hauptsache war. Sie meinte zwar: In ein paar Wochen bist du wieder zurück", ich aber sagte meinem kleinen Schatz und meiner Familie Lebewohl und machte mich auf den Weg nach Nevada. Ich war damals fünfzehn Jahre alt.

Preis(€): 2,85

Versand(€): 1,40

Bildtext: Über die Barrikaden von Lingard, JoanBildtext: Über die Barrikaden von Lingard, Joan

Über die Barrikaden

Lingard, Joan
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Jahr: 1990
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783473517428
Zustand: Gebraucht
Joan Lingard lebte bis zu ihrem 18. Lebensjahr in Belfast. Sie machte eine Ausbildung als Lehrerin, zog nach Edinburgh und wurde freie Autorin. Ihr erstes Jugendbuch über Nordirland, Der zwölfte Juli (RTB 1735), war so erfolgreich, daß sie die Geschichte von Sadie und Kevin in vorliegendem, in sich abgeschlossenem Band fortsetzte. Sadie und Kevin bestiegen den Bus. Ihnen beiden war bewußt, daß sie sich auf etwas Gefährliches einließen. Aber keiner von ihnen hatte jemals die geringste Neigung in sich verspürt, Gefahren aus dem Weg zu gehen. So lange sie zurückdenken konnten, waren sie sich ihrer Abenteuerlust stets bewußt gewesen. Ausgezeichnet mit dem Buxtehuder Bullen Jugendbuch

Preis(€): 1,90

Versand(€): 1,40

Bildtext: A New Chinese Course Textbook: v. 2 von Li QuanBildtext: A New Chinese Course Textbook: v. 2 von Li Quan

A New Chinese Course Textbook: v. 2

Li Quan
Verlag: Beijing Language & Culture University Press,China
Jahr: 2007
Edition: Paperback
ISBN: 9787561919934
Zustand: Gebraucht
This is Textbook 2 of A New Chinese Course includes 30 units with texts in the dialogue form. Seven characters (Ding Wenyue, Tian Zhongping, Linda, Susan, David, Wang Yunshan, Rodger) run through the whole book. Five topics of Individual, Family, School, Friends, and Society are cycled four times. Each lesson is structured in the order of "text - new words - functions - notes". Illustrations for dialogues are provided. Appendix such as Vocabulary, Table of Cycles of Topics, Outline of Functions, Index of Grammar Points can be found at the end of the textbook.

Preis(€): 9,50

Versand(€): 2,20

Bildtext: Mein Aquarium - Das praktische Handbuch für den Aquarienfreund von Mills, DickBildtext: Mein Aquarium - Das praktische Handbuch für den Aquarienfreund von Mills, Dick

Mein Aquarium - Das praktische Handbuch für den Aquarienfreund

Mills, Dick
Verlag: Unipart Verlag
Jahr: 1992
Edition: Hardcover
ISBN: 9783812230131
Zustand: Gebraucht
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen, 200 Farbfotos und 180 Zeichnubgen Der Aquaristik-Ratgeber mit dem Rundum-Wohlfühl-Programm für ein gesundes, artgerechtes Fisch-Leben: übersichtlich, informativ, mit Farbcode zur leichten Orientierung, attraktiven Infokästen, Checklisten, Extras für Kinder, Service-Teil, Kleinem Fisch-Lexikon und Infoline zum Autor. Anatomie, Auswahl, Artenführer, Die Ausrüstung, Die Einrichtung, Fütterung, Gesundheit , Zucht

Preis(€): 2,85

Versand(€): 2,20

Bildtext: Thorn -  Ein kleiner Stadtführer von Boguslaw DybasBildtext: Thorn -  Ein kleiner Stadtführer von Boguslaw Dybas

Thorn - Ein kleiner Stadtführer

Boguslaw Dybas
Verlag: Via
Jahr: 2010
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9788386642021
Zustand: Gebraucht
Thom, poln. Torun, gehört zu den schönsten und sehenswertesten Städten Polens. Es wurde im Jahre 1233 am rechten Weichselufer, an der Grenze zwischen Kujawien und Kulmer Land gegründet. Ursprünglich lag die Stadt an einer anderen, bis heute nicht identi-fizierbaren Stelle an der Weichsel. Erst nach einigen Jahren wurde sie um 7 km ostwärts, an die heutige Stelle verlegt, wo sich damals ver-mutlich eine zerstörte Burg mit einer Siedlung befand. Als Teil des entstehenden Staates des Deutschen Ordens erlebte Thom einen großen Aufschwung, der im 14. Jh. seinen Höhepunkt erreichte. Bald entwickelte sich Thorn zu einem wichtigen Han-delszentrum. Die Stadt verdankt ihren raschen Aufstieg vor allem der günstigen Lage an der Weichsel, dem damals bedeutendsten Was-serweg in diesem Teil Europas. Im Abschnitt von der Ostsee bis hin-auf nach Thorn war die Weichsel damals zeitweise von Hoch-seeschiffen befahrbar. Natürlich blieb diese Rolle als Handelsstadt nicht ohne Einfluß auf die räumliche Gestaltung der Altstadt, in deren Kern noch heute charakteristische Merkmale einer mittelalterlichen Hafenstadt zu spüren sind. Zusammen mit der Burg des Deutschen Ordens und der 1264 gegründeten Neustadt bildet die von einer dicken Backsteinmauer umgebene Thorner Altstadt ein seltenes Beispiel eines mittelalterlichen Siedlungszentrum, das zu den besterhaltenen in Nordeuropa gezählt wird, dar. Von der wirtschaftlichen Blüte der Stadt zeugen verschiedene prachtvolle gotische Bauten. Die besondere Atmosphäre jener Zeit prägte auch die Persönlichkeit von Nikolaus Kopernikus, der hier 1473 geboren wurde und in dieser Stadt seine Kindheit und Jugend verbrachte. Mitte des 15. Jh. kam Thorn zusammen mit ganz Pommerellen unter die Herrschaft des polnischen Königs. Im 16. Jh. büßte die Stadt ihren europäischen wirtschaftlichen Rang zugunsten Danzigs ein, aber im Bereich der Kultur, der Kunst, der Religion und der Wissenschaft blieb Thom weiterhin ein wichtiges Zentrum der Renaissance. Das im Jahre 1568 gegründete Akademische Gymnasium wurde zum wichtigen Zentrum des geistigen Lebens. Die kulturelle Blütezeit Thorns gipfelte im Umbau des altstädtischen Rathauses zu Beginn des 17. Jh. Dank diesem Umbau kann das Thorner Rathaus zu den hervorragendsten Bauwerken dieser Art in Europa gezählt werden. Die Schwedenkriege im 17.Jh. und Anfang des 18. Jh. brachten der Stadt an der Weichsel den Zusammenbruch des Wohlstands. Dazu kamen religiöse Auseinandersetzungen, die damals noch an Schärfe zugenommen hatten und 1724 zu dem sogenannten "Thorner Tumult" führten. Die Stadt verfiel allmählich. Nach der zweiten Teilung Polens 1793 kam Thorn unter die 126 Jahre dauernde preußische Herrschaft. Nach den Napoleonischen Kriegen wurde Thorn systematisch zu einer Festung ausgebaut, die die Grenze zwischen Preußen und Rußland am Fluß DrwQca (Derewenz) schützen sollte. Die neue Rolle, die der Stadt jetzt zufiel, begünstigte nicht ihre Entwicklung. Diese Situation änderte sich erst nach 1920, als Thorn zur Hauptstadt der großen pommerschen Wojewodschaft im neugeborenen polnischen Staat erhoben wurde. Ein bedeutender Moment im Leben der Stadt war die Gründung der Nikolaus-Kopernikus-Universität im Jahre 1945, die die Tradition und das geistige Erbe der Stefan-Batory-Universität in Vilna übernommen hatte. Trotz intensiver Versuche nach dem Zweiten Weltkrieg, die Stadt zu industrialisieren, bleibt heute Thorn mit seinen 200000 Einwohnern nach wie vor ein bedeutendes Zentrum des wissenschaftlichen und kulturellen Lebens. Seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die hier stattfindenden Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung ziehen jedes Jahr eine große Zahl Touristen an.

Preis(€): 1,52

Versand(€): 1,40

Bildtext: Das neue Testament nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers von Privilegierte Württembergische BibelanstaltBildtext: Das neue Testament nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers von Privilegierte Württembergische Bibelanstalt

Das neue Testament nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers

Privilegierte Württembergische Bibelanstalt
Verlag: Privilegierte Württembergische Bibelanstalt
Jahr: 1903
Edition: Leder
ISBN: 9788386642021
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 19,00

Versand(€): 1,40

Bildtext: Der Spieler von Fjodor Michailowitsch DostojewskijBildtext: Der Spieler von Fjodor Michailowitsch Dostojewskij

Der Spieler

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij
Verlag: Bertelsmann-Lesering
Jahr: 1970
Edition: Leinen
ISBN: 9788386642021
Zustand: Gebraucht
mit Umschlag, der Ganzleineneinband ist wie neu

Preis(€): 3,80

Versand(€): 1,40

Bildtext: Universal Wörterbuch Französisch- Deutsch/ Deutsch- Fanzösisch poket von LangenscheidtBildtext: Universal Wörterbuch Französisch- Deutsch/ Deutsch- Fanzösisch poket von Langenscheidt

Universal Wörterbuch Französisch- Deutsch/ Deutsch- Fanzösisch poket

Langenscheidt
Verlag: Langenscheidt
Jahr: 1976
Edition: Softcover
ISBN: 9783468181504
Zustand: Gebraucht
Mit dem kleinen, handlichen Universal-Wörterbuch Französisch von Langenscheidt finden Sie schnell die Wörter und Wendungen, die Sie im Alltag und auf Reisen brauchen. Neben Aussprachehinweisen zum Französischen ist bei allen französischen Stichwörtern die Lautschrift angegeben. Das Wörterbuch enthält zudem zahlreiche Extras, die bei einem Aufenthalt in französischsprachigen Ländern hilfreich sind. Über 31.000 Stichwörter und Wendungen in Langenscheidt-Qualität Hochaktueller Wortschatz Lautschrift bei den französischen Stichwörtern

Preis(€): 0,95

Versand(€): 1,40

Bildtext: Wörterbuch Französisch Französisch-Deutsch - Deutsch-Französisch - Über 110.000 Eintragungen - Mit 500 Infokästen - Ideal für Schule, Studium und Beruf - Mit Sprachbegleiter für die Reise von Lingen VerlagBildtext: Wörterbuch Französisch Französisch-Deutsch - Deutsch-Französisch - Über 110.000 Eintragungen - Mit 500 Infokästen - Ideal für Schule, Studium und Beruf - Mit Sprachbegleiter für die Reise von Lingen Verlag

Wörterbuch Französisch Französisch-Deutsch - Deutsch-Französisch - Über 110.000 Eintragungen - Mit 500 Infokästen - Ideal für Schule, Studium und Beruf - Mit Sprachbegleiter für die Reise

Lingen Verlag
Verlag: Reclam / Lingen Verlag
Jahr: 1955
Edition: Hardcover
ISBN: 9783468181504
Zustand: Gebraucht
Mit Ausprachebezeichnung nach den Regeln der Association phonétique internationale und einer kurzgefassten französischen Grammatik

Preis(€): 2,85

Versand(€): 4,80

Bildtext: Die Jäger des roten Mondes von Marion Zimmer Bradley, Paul Edwin ZimmerBildtext: Die Jäger des roten Mondes von Marion Zimmer Bradley, Paul Edwin Zimmer

Die Jäger des roten Mondes

Marion Zimmer Bradley, Paul Edwin Zimmer
Verlag: Moewig bei Ullstein
Jahr: 1993
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783811835283
Zustand: Gebraucht
Abenteurer Dane Marsh liegt faul mitten im Pazifik auf seinem Segler, mit dem er einen Rekord im Einhandsegeln aufstellen will. Er traut seinen Augen kaum, als ein riesiges metallisches Gebilde auf dem Wasser landet. Bevor er handeln kann, schwinden ihm die Sinne. Er wird wach, als pelzige, löwenähnliche Wesen an seinem Kehlkopf hantieren. Die Forscherin Rianna erklärt ihm in einem Käfig, dass Sklavenjäger sie gefangen haben. Dane gibt der wunderschönen Dallith wieder Lebensmut und sie ihm Halt. Als Empathin kann sie nur mit Gleichen überleben. Die Sklavenhändler stellen eine Falle auf, um die Qualität ihrer Ware zu prüfen. Dane sieht eine Chance und zettelt einen Aufstand an, bei dem sie einen Wächter töten können. Sie erfahren, von allen anderen Mitgefangenen abgesondert, dass ihre Wächter Besonderes mit ihnen vorhaben. Sie verkaufen sie an die Jäger, die ständig Sklaven für die Große Jagd brauchen. Mit dabei ist Aratak, der große graue Saurier, stark und voller Philosophie und Weisheiten in jeder Situation. Der zweite Wächter, der von ihnen überrumpelt worden war, Cliff, kann seine Ehre nur wieder herstellen, wenn er auf dem roten Mond gegen die Jäger kämpft. Wer dort überlebt, wird mit Reichtümern ehrenvoll in die Freiheit entlassen. Doch wer sind diese seltsamen starken und flinken Wesen? Schnelle tiefsinnige Unterhaltung Marion Zimmer Bradley schrieb diesen Science-Fiction-Roman 1973. Er ist damit ein Klassiker. Bestimmte Ideen technischer Entwicklungen muten uns heute etwas veraltet an. Dass Erdenmenschen von Außerirdischen entführt werden, ist in vielen späteren Büchern und Filmen aufgegriffen worden. Die Story liest sich rasant und tiefsinnig zugleich. Marion Zimmer Bradley hat sich auch hier wie in ihren berühmten Darkover-Romanen zur Aufgabe gemacht, die Interaktionen, Gedanken und Gefühle von Wesen unterschiedlicher Herkunft und Lebensformen zu beleuchten. Doch geht es hier nicht um den zu meisternden Alltag oder Diplomatie, sondern von Anfang an um ein gemeinsames Handeln in extremen Situationen. Das schweißt völlig unterschiedliche Spezies von Anfang an zusammen. Konflikte können sie sich nicht leisten, wenn sie gegen die Jäger bestehen wollen. Auch zu ihrem ehemaligen Wächter baut sich eine Freundschaft auf. In einem Buch mit nur 236 Seiten schafft Zimmer Bradley eine inhaltliche Fülle und Dynamik wie andere Autoren auf tausend Seiten nicht. Die Charaktere der Kampfgefährten beschreibt sie lebendig, erschafft eine völlig fremde Umwelt, die dennoch vorstellbar ist und gibt dabei der Handlung Raum. Die Autorin verwendet auch in diesem Roman eine flüssige, abwechslungsreiche Sprache, die leicht zu lesen ist. An den entscheidenden Stellen geht dem Leser die Geschichte unter die Haut. Bei allem Lob gibt es ein Manko, das leider auch nicht durch den zweiten Band Die Flüchtlinge des roten Mondes behoben wird. Rianna verschwindet verletzt in der Ruinenstadt, während die Jäger sie verfolgen. Am nächsten Morgen erscheint sie ausgeruht und geheilt wieder. Sie erzählt von geheimnisvollen Wesen im Untergrund. Doch so einfach passt das nicht in das Buch, weil zu viele Fragen offen bleiben und die literarische Funktion dieses Ausflugs nicht klar wird. Rianna merkt mehrmals an, dass sie als Forscherin gern dorthin zurückkehren würde. Das geschieht aber nicht. Vielleicht hatte die Autorin noch einen dritten Band im Kopf, den sie leider nicht realisiert hat. Das Rätsel um die Jäger können die Helden am Schluss lösen, doch im Dunkeln bleibt, wieso sie überhaupt die Große Jagd zelebrieren. Ein empfehlenswertes anspruchsvolles Buch für zwischendurch. Wer wissen möchte, wie es mit den Kampfgefährten und Freunden weiter geht, liest die Flüchtlinge des roten Mondes Survivors, der passendere englische Titel gleich hinterher.

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Was die Nacht hell macht - Weihnachten in Bildern von Rembrandt Harmenszoon van Rijn und Betrachtungen von Jörg Zink von Zink, JörgBildtext: Was die Nacht hell macht - Weihnachten in Bildern von Rembrandt Harmenszoon van Rijn und Betrachtungen von Jörg Zink von Zink, Jörg

Was die Nacht hell macht - Weihnachten in Bildern von Rembrandt Harmenszoon van Rijn und Betrachtungen von Jörg Zink

Zink, Jörg
Verlag: Verlag am Eschbach
Jahr: 1982
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9783886710218
Zustand: Gebraucht
Rembrandt Harmensz van Rijn Geboren am 15. Juli 1606 in der niederländischen Stadt Leiden. .Am Rand der Stadt stand die Mühle seines Vaters über dem alten Rhein. Nach dem Platz der Mühle nannte sich die Familie van Rijn": vom Rhein. Rembrandt war das sechste von neun Kindern und wuchs in dem wohlhabenden Haus seiner Eltern in sicheren und guten Verhältnissen auf Der Vater muß ein tüchtiger Mann und die Mutter, die wir aus vielen Bildern kennen, eine sanfte und starke Frau gewesen sein. Rembrandt sollte Gelehrter werden, wandte sich aber nach der Lateinschule mit fünfzehn Jahren von dem beginnenden Studium an der Universität ab und der Malerei zu. Drei Jahre ging er zu dem Maler Jacob Jsaacsz van Swanenburgh in die Lehre. Mit achtzehn Jahren wechselte er zu Pieter Lastman in Amsterdam. Aber nach einem weiteren halben Jahr machte er sich in Leiden selbständig, nicht ohne sich ausdrücklich zu Lastman als seinem Lehrer zu bekennen und das heißt: für einige Jahre den Stil und die Themen der italienischen Historienmalerei zu übernehmen. 1627 malte Rembrandt als Einundzwanzigjähriger in Leiden das erste Bild dieses Heftes: Rucht nach Ägypten". Das starke, scharfe Seitenlicht und die kompakte Farbigkeit dürften den Stil spiegeln, den er bei Lastman gelernt, und den dieser als Schüler von Carracci und Caravaggio aus Italien mitgebracht hatte. Vier Jahre später zog Rembrandt nach Amsterdam. Es war die Goldene Stadt" der Niederlande, und die Epoche war das Goldene Jahrhundert" dieser Stadt. Amsterdam stieg in dieser Zeit zu einem zweiten Venedig auf Seine Handelsbeziehungen reichten über die halbe Welt. In dieser Zeit lebte Rembrandt, schon weit herum berühmt, als junger Grandseigneur in der für alle Lebensbereiche aufgeschlossenen, reichen Stadt der Künstler und der Kunsthändler. Unzählige Schüler sammelten sich um ihn, und er selbst malte wie ein Besessener. 1632 begegnete ihm Saskia von Uylenburgh, die Tochter eines reichen Juristen aus Friesland, eine gebildete und wohl auch etwas extravagante Frau, die wie Rembrandt selbst Glanz und Erfolg liebte. 1634 heiratete er sie. 1639 kaufte er sich ein prunkvolles Haus und füllte es in kurzer Zeit mit einer bedeutenden Kunstsammlung. Sein Reichtum half ihm, vom Geschmack seiner Zeit frei und künstlerisch unabhängig zu werden. Saskia schenkte ihm vier Kinder. Drei davon starben bald nach der Geburt. Und am 14. Juni 1642 starb auch Saskia. Der Sohn Titus war das einzige Kind, das Rembrandt blieb. Der Verlust seiner Frau bedeutete den entscheidenden Einschnitt oder Einbruch in seinem Leben. Inzwischen hatte sich Rembrandts Kunst vom Barock gelöst. In seinen Anfangsjah-ren hatte er wie Rubens mit Vorliebe krasse Motive gewählt, die es erlaubten, körperliche Wucht und Kraft, phantastischen Schmuck und exotische Requisiten ins Bild zu bringen. In den Jahren nach 1640 schauen uns aus seinen Bildern schlichtere Menschen an. Die Lichteffekte werden sanfter und weicher. Warm durchleuchtete Räume entstehen. Die Welt wird durchlässiger für ihren geistigen Hintergrund. Weichere Konturen beginnen das Ewige, das Religiöse oder auch das warmherzig Menschliche zu umspielen. Nach Saskias Tod begann unaufhaltsam der Niedergang seiner Vermögensverhältnisse. Das Haus war nicht zu bezahlen, und nach langen, mühsamen Versuchen, sich dem Ruin entgegenzustellen, mußte er 1656 seinen Besitz versteigern lassen. Freunde und Gönner ließen ihn allein. Die Schüler zogen sich zurück. Außer seinem dringendsten Malwerkzeug verlor er alles. In Hendrickje Stoffels, Tochter eines Unteroffiziers, die 1649 erstmals als seine Haus-genossin erwähnt wird, fand Rembrandt die entscheidende Hilfe in seinem Unglück Obwohl er Hendrickje nicht heiratete, blieb sie ihm bis zu ihrem Tod treu. Um 1660 zog Rembrandt in eine Wohnung in einem abgelegenen Stadtviertel und suchte dort die Verbindung mit anderen Außenseitern, vor allem den Juden und den Mennoniten. Besonders die Frömmigkeit der letzteren dürfte ihn angezogen und auf seinem weiteren Lebensweg auch bestimmt haben: der Verzicht auf Waffengebrauch, das Verbot des Schwörens, die urchristlichen Lebensbedingungen der Gemeinschaft, die persönliche, undogmatische Auslegung der Bibel, die Freiheit und Innerlichkeit des Gewissens, das konkrete Eintreten der Menschen füreinander, die Suche nach der ursprünglichen Reinheit des christlichen Glaubens. Aus der Zeit zwischen dem Tod der Saskia und dem Beginn des Lebens mit Hendrickje stammen drei Bilder aus diesem Heft: Josefs Traum im Stall" (1645), Anbetung der Hirten" (1646) und Ruhe auf der Flucht" (1647). Es ist bemerkenswert, daß das Unglück, auch die Misere und die Vereinsamung Rembrandts künstlerische Kraft nicht beeinträchtigten. Es scheint im Gegenteil so zu sein, daß ihn das Elend immer konsequenter auf seinem eigenen Weg vorwärts trieb. Das Unglück traf den Menschen Rembrandt, nicht den Maler. Indessen verfolgten ihn seine Gläubiger mit unendlichen Forderungen. Um ihn abzuschirmen, gründeten Hendrickje und Titus einen Kunsthandel. Sie kauften Rembrandt jedes Bild, sobald es fertig war, sofort ab und schützten es so vor der Beschlagnahme. Schließlich wurde Rembrandt Angestellter der beiden und so vor dem völligen Ruin bewahrt. Im Schutz der Liebe dieser beiden Menschen schuf Rembrandt unter Armut und Beschwernissen aller Art sein Spätwerk. 1663 starb Hendrickje, von der überschweren Aufgabe erschöpft. 1668 starb auch Titus mit siebenundzwanzig Jahren. Rembrandt versank immer tiefer in seiner Armut. Am 4. Oktober 1669 starb er. In einem Armengrab wurde er bestattet. Nach seinem Tod stand noch ein Bild auf der Staffelei. Es war Simeon mit dem Christuskind im Tempel", das als letztes Bild in diesem Heft steht: Simeon, mit dem Christuskind auf dem Arm, spricht seinen Lobgesang: Herr, nun läßt du deinen Diener in Frieden fahren, denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen." Zu diesem Heft sind erschienen: Eschbacher Geschenkkarte Simeon mit dem Christuskind", Rembrandt 1669 (Doppelkarte, vierfarbig, mit Kuvert), Bestell-Nr. 983. Eschbacher Wandbild Ruhe auf der Flucht", Rembrandt 1647 (Format 80 x 60 cm, vierfarbig), Bestell-Nr. 982. Diaserie Was die Nacht hell macht. Weihnachten in Bildern von Rembrandt" (10 Farbdias), Bestell-Nr. 984. Bildnachweis: Flucht nach Ägypten", 1627 Öl auf Holz, 24,2 x 26,4 cm Tours, Mus6e des Beaux-Arts (Foto Giraudon, Paris). Josefs Traum im Stall von Betlehem", 1645 Öl auf Holz, 27 x 20 cm Berlin, Staatl. Museen Preußischer Kulturbesitz, Gemäldegalerie (Foto Museum). Anbetung der Hirten", 1646 Öl auf Leinwand, 71,3 x 97 cm München, Alte Pinakothek (Foto Bildarchiv Jörg Zink, Stuttgart). Ruhe auf der Flucht", 1647 Öl auf Holz, 48 x 34 cm Dublin, National Gallery of Ireland (Foto Museum). Simeon mit dem Christuskind im Tempel", 1669 Öl auf Leinwand, 79 x 98 cm Stockholm, Nationalmuseum (Foto Museum). 1982 Verlag am Eschbach GmbH, Im Alten Rathaus, D-7841 Eschbach/Markgräflerland Alle Rechte vorbehalten Gestaltung: Reinhard Liedtke, Gelnhausen Reproduktionen: Otterbach Repro, Rastatt Gesamtherstellung B&K Offsetdruck, Ottersweier ISBN 3-88671-021-1

Preis(€): 1,14

Versand(€): 1,40

Bildtext: Uns ist ein Kind geboren. Weihnachten mit Lukas von Dietrich Steinwede (ABildtext: Uns ist ein Kind geboren. Weihnachten mit Lukas von Dietrich Steinwede (A

Uns ist ein Kind geboren. Weihnachten mit Lukas

Dietrich Steinwede (A
Verlag: Kaufmann Ernst Vlg GmbH
Jahr: 1983
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9783780604095
Zustand: Gebraucht
zahlreiche farbige Abbildungen Seit 1900 Jahren haben Christen auf diese Geschichte des Lukas gehört. Sie haben die Botschaft weitergesagt: Seht, der König ist da in seiner Herrlichkeit!" Seit 1700 Jahren feiern Christen das Fest der Geburt. Sie verkünden es in der Welt: Freut euch in dem Herrn! Euch ist der Retter geboren!" Deshalb ist Weihnachten in der Welt. Deshalb gibt es Hoffnung auf Frieden. Deshalb singen Menschen in der Nacht des Festes: Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern . ." Deshalb feiern sie die Geburt des Christus-Kindes mit Geschenken untereinander, mit schimmernden Kerzen, mit ihren Gebeten und mit dem Weg in die Kirche. Es gibt Frieden, unbegreiflich, Frieden zwischen Gott und den Menschen, Frieden der Menschen untereinander, Frieden mit sich selbst. Lukas hat es gewußt: Wer diesen Frieden haben will, muß auf die Botschaft hören. Er muß etwas tun. Er muß seinen Streit beenden. Immer wieder haben die Menschen gesagt: Die Zeit ist erfüllt. Etwas Neues beginnt. Jetzt fängt es an mit dem Frieden. Das Volk, das im Dunkeln ist, sieht ein großes Licht.

Preis(€): 0,95

Versand(€): 1,40

Bildtext: Eigentlich ist Glück da ...zum Greifen nahe von Bauer, CorneliaBildtext: Eigentlich ist Glück da ...zum Greifen nahe von Bauer, Cornelia

Eigentlich ist Glück da ...zum Greifen nahe

Bauer, Cornelia
Verlag: Kiefel
Jahr: 1987
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783781104099
Zustand: Gebraucht
Inhalt wilhelm willms, mein weg ist gezeichnet Gott gebe mir nur jeden Tag 8 Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen Thomas Morus, Schenke mir Gesundheit 10 Rose Ausländer, Kostbar der Herzschlag Paula Modersohn-Becker, Mir kamen heute die Gedanken 12 Karl Barth, Sich freuen heißt, ausschauen Jörg Zink, Letztlich entscheiden unsere Augen 14 Andre Gide, Seine Freude zu erobern ist mehr wert Ernst Moritz Arndt, Hinaus in Feld und Wald 16 Erhart Kästner, Das ist zu lernen Detlev Block, Es ist nicht immer das Wort 18 aus Psalm 16, vor dir ist Freude die Fülle Georg Moser, vor Gott sind wir alle Geschöpfe Das Leben ist schön 22 Ulrich Bräker, Die Welt ist ein Garten E. Benoit, 0, und die Welt, wer liebt sie nicht 24 Phil Bosmans, Das Leben wird ein Fest Rainer Maria Rilke, Die meisten Menschen 26 Manfred Hausmann, Wer staunen und lieben kann Johann Wolfgang von Goethe, Ich bin ein Freund der Pflanze 28 Michael Horatczuk, Freude ist gespürtes Leben Nikos Kazantzakis, Wie vergingen die Stunden schnell 30 Franz Grillparzer, Eine frohe Hoffnung Carmen Bernos de Gasztold, Gebet einer Wildgeiß 32 Eduard Mörike, Was vollkommen ist Ute Zydek, 0 wie konnte ich vergessen Viel Kälte ist unter den Menschen 36 aus dem Chinesischen, Gebt von eurem Reis Peter Härtling, Wenn jeder eine Blume pflanzte 38 Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen Luise Rinser, Lächeln ist der Ausdruck 40 Wilhelm von Humboldt, Gottes Geheimnisse Fynn, Warum machen Leute Krieg 42 Keine Straße ist lang mit einem Freund Ingeborg Kiefel, Einmal werde ich einen Freund finden 44 Zenta Maurina, Der Freund vermag eine Wüste zu verwandeln Zenta Maurina, Gesegnet seien alle meine Freunde 46 aus 1. Samuel 16, Der Mensch sieht, was vor Augen ist aus Matthäus 5, Selig sind, die arm sind vor Gott Die Zeit für das Glück ist heute 50 Harvey Cox, Seinem innersten Wesen nach Paula Modersohn-Becker, Früher als Kind dachte ich 52 Johannes XXIII, Gott weiß, dass ich da bin Charles Peguy, Gott spricht: Ich rede von denen 54 Friedrich Rückert, Gott gibt zur rechten Zeit Brüder Grimm, Zur Winterszeit 56 Persisches Sprichwort, Jede dunkle Nacht Arno Pötzsch, Noch liegt das Land wie winters 58 Reinhold Schneider, Die Stille ernährt Matthias Claudius, Wehe den Menschen 60 Jean Anouilh, Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen Ingeborg Pacher, Eigentlich ist da beinahe nichts

Preis(€): 1,90

Versand(€): 1,40

Bildtext: The Biennial Reader von Filipovic, Elena Hal, Marieke van Ovstebo, SolveigBildtext: The Biennial Reader von Filipovic, Elena Hal, Marieke van Ovstebo, Solveig

The Biennial Reader

Filipovic, Elena Hal, Marieke van Ovstebo, Solveig
Verlag: Hatje Cantz Verlag
Jahr: 2010
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783775726108
Zustand: Gebraucht
Buch ist noch verschweisst

Preis(€): 188,00

Versand(€): 4,80

Bildtext: Süsswasser-Aquarium von Mayland, Hans JBildtext: Süsswasser-Aquarium von Mayland, Hans J

Süsswasser-Aquarium

Mayland, Hans J
Verlag: Bassermann, F
Jahr: 1999
Edition: Hardcover
ISBN: 9783809406174
Zustand: Gebraucht
viele Abbildungen Ein Stück Natur zu Hause Seit vielen Jahrzehnten gehören tropische Süßwasserfische zu den glitzernden Bewohnern unserer Heimaquarien. Die Liebhaberei, bunte Fische aus den Gewässern der Regenwälder und Savannen, aus den Felsenrevieren riesiger Grabenseen Ostafrikas wie aus Hunderten unterschiedlich& Kraterseen rund um den Erdball ins heimische Aquarium zu holen, sie zu pflegen und zu vermehren, hat die Aquaristik in unserer Welt, in der fast alle Lebensräume bedroht sind, vielleicht für viele Arten schon zu einer "Arche Noah" werden lassen. Auch die sich ständig verbessernde Aquarientechnik, ebenso wie die damit einhergehenden und sich weiter entwickelnden Erkenntnisse (bio)logischer Zusammenhänge der natürlichen Lebensabläufe können zum besseren Gelingen beitragen. Die Zierfischpflege ist gewissen Trends unterworfen, deren Richtung von Zuchterfolgeri ebenso abhängt wie von Entdeckungen neuer Arten. Jeder, der sich ein Aquarium in die gute Stube, ins Kinderzimmer oder ins Büro stellt, kann daher sein Verständnis für die Natur erweitern und auch seinen Kindern schon früh einen Einblick in die wunderschöne Welt unter Wasser geben. Dieses kompetent und leichtverständlich geschriebene, reichillustrierte Buch soll dabei helfen.

Preis(€): 3,32

Versand(€): 2,20

Bildtext: The world of motorcycles : an illustrated encyclopedia (22 Bände) von Ian, Brian Laban, et al., eds. WardBildtext: The world of motorcycles : an illustrated encyclopedia (22 Bände) von Ian, Brian Laban, et al., eds. Ward

The world of motorcycles : an illustrated encyclopedia (22 Bände)

Ian, Brian Laban, et al., eds. Ward
Verlag: Columbia House
Jahr: 1977
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783809406174
Zustand: Gebraucht
Es handelt sich um die komplette Reihe von 22 Büchern 2640 Seiten hundreds of brilliant full-color photographs. This is a rare find for the enthusiast interested In The History of Motorcycling. 22 Volume SET: ABC-ZUN, + History of Motorcycles, 1869-1912, 1913-1949, 1950-1979, + Motocross & Champions

Preis(€): 299,00

Versand(€): 7,50

Bildtext: Tourism and Sustainable Community Development (Routledge Advances in Tourism) von Derek Hall, Greg RichardsBildtext: Tourism and Sustainable Community Development (Routledge Advances in Tourism) von Derek Hall, Greg Richards

Tourism and Sustainable Community Development (Routledge Advances in Tourism)

Derek Hall, Greg Richards
Verlag: Routledge Chapman & Hall
Jahr: 2000
Edition: Hardcover
ISBN: 9780415224628
Zustand: Gebraucht
As the tourist industry becomes increasingly important to communities around the world, the need to develop tourism sustainably has also become a primary concern. This collection of international case-studies addresses this crucial issue by asking what local communities can contribute to sustainable tourism, and what sustainability can offer local communities. The role of the community in environmental, cultural and economic sustainability is highlighted in an extraordinary variety of contexts, ranging from inner city Edinburgh to rural northern Portugal and the beaches of Indonesia. Individually these investigations present a wealth of original research and source material. Collectively the book illuminates the term 'community', the meaning of which, it is argued, is vital to understanding how sustainable tourism development can be implemented in practice. Über den Autor Derek Hall is Head of the Leisure and Tourism Department at the Scottish Agricultural College and has a personal chair in regional development. He has particular interests in welfare issues in tourism and in the role of tourism in restructuring processes in central and eastern Europe. Greg Richards is Lecturer in Tourism Management at Tilburg University and is co-ordinator of the European Association for Tourism and Leisure Education (ATLAS). He has directed a number of ATLAS projects for the European Commission on topics including sustainable tourism.

Preis(€): 94,05

Versand(€): 2,20

Bildtext: Die Bibel oder die ganze heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers. Durchgesehen im Auftrag der Deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz. Großoktavausgabe. von Preußische Haupt-BibelgesellschaftBildtext: Die Bibel oder die ganze heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers. Durchgesehen im Auftrag der Deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz. Großoktavausgabe. von Preußische Haupt-Bibelgesellschaft

Die Bibel oder die ganze heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers. Durchgesehen im Auftrag der Deutschen Evangelischen Kirchenkonferenz. Großoktavausgabe.

Preußische Haupt-Bibelgesellschaft
Verlag: Preußische Haupt-Bibelgesellschaft
Jahr: 1929
Edition: Leder
ISBN: 9780415224628
Zustand: Gebraucht
Großoktavausgabe

Preis(€): 28,50

Versand(€): 7,50

Bildtext: The Hemp Manifesto: 101 Ways That Hemp Can Save Our World von Rowan RobinsonBildtext: The Hemp Manifesto: 101 Ways That Hemp Can Save Our World von Rowan Robinson

The Hemp Manifesto: 101 Ways That Hemp Can Save Our World

Rowan Robinson
Verlag: PARK STREET PRESS
Jahr: 1997
Edition: Softcover
ISBN: 9780892817283
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Brand New Book. All around the globe this miracle plant is creating industries for food fuel clothing housing and paper that are beneficial to both humanity and the environment. Included in this book are all the most surprising facts written about the plant including how the Declaration of Independence was written on hemp paper how hemp seeds are the most complete source of protein and essential fatty acids known in the vegetable kingdom. * Lists 108 ways that hemp is making a positive impact on society. * Printed on hemp paper. * By the author of THE GREAT BOOK OF HEMP. * Gives people their most important weapon in the fight for a healthy future: the truth.

Preis(€): 6,65

Versand(€): 1,40

Bildtext: Holzbau-Atlas 2 von Natterer, Julius Herzog, Thomas Volz, MichaelBildtext: Holzbau-Atlas 2 von Natterer, Julius Herzog, Thomas Volz, Michael

Holzbau-Atlas 2

Natterer, Julius Herzog, Thomas Volz, Michael
Verlag: Müller, Rudolf
Jahr: 1991
Edition: Softcover
ISBN: 9783481003265
Zustand: Gebraucht
Studienausgabe Zum Geleit Seitdem der Holzbau-Atlas zusammengestellt, gezeichnet und geschrieben wurde, sind nahezu fünfzehn Jahre vergangen. Der Baustoff Holz und die Holzwerkstoffe sind seither nicht nur bei Dach- und Hallen-konstruktionen, sondern auch allgemein für öffentliche und private Bauwerke in stark zunehmendem Maße eingesetzt worden. Bauherren und Architekten schätzen die vorteilhaften Eigenschaften des Holzes die Menschen haben in Umweltfragen viel gelernt und begrüßen die Verwendung dieses Baustoffes heute besonders. Eine lange Reihe architektonisch und konstruktiv gelungener Holzbauwerke hat hierzu beigetragen die Schönheit der sichtbar gelassenen Holzbauteile beeindruckt. Bewährte Konstruktionen führen Tragsicherheit und Gebrauchsfähigkeit vor Augen. Auch in Zukunft werden Architekten und Bauingenieure in zunehmendem Maße Aufgaben mit Holztragwerken planen und ausführen, die über den einfachen Rahmen üblicher Dach- und Hallenkonstruktionen hinaus gehen. Hier ist ein gemeinsames Feld für frühzeitige und sachbezogene Planungs und Entwurfsarbeit von Architekt und Tragwerk-Ingenieur. Diesem Gesichtspunkt widmet der vorliegende Holzbau-Atlas Zwei einen ausführlichen Buchteil: das gemeinsame Ziel eines nach Form und Aussehen befriedigenden Bauwerks wird damit ohne Überschreitung der Kosten und Termine sicher planbar. Optimale Lösungen lassen sich vor allem bei größeren Objekten nur dann erreichen, wenn mehrere auf sachkundigen Grundlagen basierende Vorschläge zur Entscheidung herangezogen werden. Hier leistet der Holzbau-Atlas Zwei - die Kenntnisse der Grundlagen des Ingenieurholzbaus vorausgesetzt - mit seinen Varianten von Formen, Verbindungsmitteln und Verbindungstechniken, mit seinen zahlreichen Beispielen von Stützensystemen und Tragkonstruktionen wertvolle Hilfe. Neben Wohngebäuden und öffentlichen Bauvorhaben zeigt das Werk Hallenkonstruktionen, Türme und Brücken. Alle diese Beispiele im Holzbau-Atlas Zwei sind gegenüber dem 1978 erstmals vorgelegten Holzbau-Atlas neu beide Bücher können nebeneinander gebraucht werden. Ein Buchteil Fassaden enthält wertvolle konstruktive Beispiele über die Ausbildung von Außenwänden aus Holz und Holzwerkstoffen Wärme- und Feuchteschutz spielen hier eine besondere Rolle, Witterungseinflüsse beeinträchtigen bei materialgerechter Ausführung die Funktion der Außenwand nicht. In großer Reichhaltigkeit bietet das Werk umfassend grundlegende und neue Möglichkeiten des konstruktiven Holzbaus. Es wird sicher dazu beitragen, optimale Lösungen bei anstehenden Bauaufgaben in fruchtbarer Zusammenarbeit von Architekt und Ingenieur zu verwirklichen. Karl Möhler Inhalt Karl Möhler: Zum Geleit Josef Wiedemann: Holz in unserem Lebensraum Teil 1 Holz und Holzbau Plastik und Bild Gerät und Behälter Sitzmöbel Fahrzeug und Flugzeug Gebrauchsobjekte Brücken Brücke und Turm Historische Architektur Hülle Skelett Architektur-Details Tradierte Schmuckformen Ungarn: Neue Konzepte Japan: Katsura-Palast Innenraum und Eingang Gefaßter Raum Tragwerk und Transparenz Doppelte Gebäudehülle Gestufter Übergang Teil 2 Grundlagen: Baustoff Thomas Herzog und Michael Volz Vollholz Holzanatomie Nadelholz Laubholz Zulässige Spannungen/zulässige Elastizitäts-Moduln Bruchfestigkeit Holzarten Nadelhölzer Laubhölzer Sortierung von Vollholz Gütebedingungen für Voll- und Leimholz für Zimmerarbeiten für Tischlerarbeiten Querschnittsmaße und statische Werte nach DIN Profilmaße, Längen, Toleranzen Holzwerkstoffe Aufbau/Herstellungsverfahren Plattentypen nach DIN Festigkeit und Elastizität Zulässige Spannungen und Rechenwerte nach DIN Bestandteile, Eigenschaften, Physikalische Kennwerte von Holzwerkstoffen Holzschutz Beanspruchung durch verschiedene Einflüsse Gefährdete Bereiche Vorbeugende Schutzmaßnahmen Brandschutz, Schallschutz nach DIN Methoden für den Holzhausbau Konstruktionsarten Blockbau Fachwerkbau Rahmenbau Tafelbau, vorgefertigt Zusammenstellung von konstruktiven Details aus Fassadenbeispielen Teil 3 Grundlagen: Tragwerk Julius Natterer Systematik einer Tragwerk-Planung im Holzbau Tragwerk-Planung Grundlagenermittlung Vorprojekt und Entwurfsplanung Formentwicklung von Tragsystemen Strukturentwicklung von Baukörperformen Lastabtragungsrichtung von Tragsystemen Steifigkeitsmodellierung von Tragsystemen Materialauswahl und Querschnitt-Modellierung Verbindungsmittel und Detail Konzeption einer Holzkonstruktion Darstellung Ausarbeiten von Ausschreibungsunterlagen Leistungsverzeichnis Genehmigungs- und Projektplanung Ingenieuraufgabe Ingenieurleistungen Grundleistungen für Holzbauprojekte Zeichnerische Darstellung Sonderleistungen in der Tragwerk-Planung Baulicher Holzschutz Gütesicherung Restaurierungs- und Sanierungsmethoden Sanierungs- und Verstärkungsmethoden Material-Varianten und Querschnitt-Formen von Bauteilen Rundholz Profilquerschnitte Verbundquerschnitte Profilholz Profilquerschnitte aus Kantholz Verbundquerschnitte aus Kantholz Brettschichtholz Querschnitt-Formen Stützenformen Trägerformen Kreuzlagenholz Furnierschichtholz Sperrholz Spanplatten Verbindungsmittel und Verbindungstechniken Kriterien für die Detailentwicklung Verformungsverhalten Kraftübertragung Vom Verbindungsmittel zum Detail Handwerkliche Verbindungsmittel und Verbindungen Blattverbindungen Versätze Kontaktstöße Ingenieurmäßige Verbindungsmittel und Bauweisen Nägel und Nagelverbindungen Stabdübel und Paßbolzen Sonderdübel Leimverbindungen Besondere Verbindungen und Verbindungstechniken Sonderverbindungen Stabilisierungs- und Aussteifungselemente Vertikale Tragsysteme Eingespannte Stäbe Abgestützte Stäbe Abgespannte Stäbe Vertikale Tragsysteme rechtwinklig zum Haupttragsystem Stabilisierung und Aussteifung Stabilisierung und Aussteifung mit Scheiben Stabilisierung und Aussteifung mit Nebentragsystemen Horizontale und schrägliegende und Tragsysteme Längsverbände Querverbände Kragverbände Scheiben ln der Form und Geometrie des Hauptsystems im Grundriss Geometrie des Haupttragsystems im Raum Raum- und Flächentragwerke Schwingungsverhalten Teil 4 Gebaute Beispiele: Tragwerke Julius Natterer Stützensysteme Stab- und Stabbündelsysteme Einfeldträger Mehrfeld- und Kragträger Gelenkstabzüge Rahmen Druck- und Hängebögen, Trägerroste, Stabroste, Raumfachwerke Faltwerke Einfach gekrümmte Flächen-und Stabtragwerke Einseitig doppelt gekrümmte Flächen- und Stabtragwerke Gegensinnig doppelt gekrümmte Flächentragwerke Raumtragwerke Sonderkonstruktionen Teil 5 Gebaute Beispiele: Fassaden Thomas Herzog und Michael Volz Koordinatensystem Blockbau Ständerbau Rahmenbau Platform Tafelbau Tragwerk ganz oder teilweise aus Stahl/Stahlbeton Anhang Literatur Sachregister Personenregister Bildnachweis

Preis(€): 23,65

Versand(€): 7,50

Bildtext: Frauen - Versuche zur Emanzipation von Erika RungeBildtext: Frauen - Versuche zur Emanzipation von Erika Runge

Frauen - Versuche zur Emanzipation

Erika Runge
Verlag: Suhrkamp
Jahr: 1970
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783481003265
Zustand: Gebraucht
Das Grundgesetz garantiert der Frau die Gleichberechtigung. Aber wie sieht die Wirklichkeit aus? Was ist aus den Emanzipationsprogrammen geworden, stimmt die offiziöse Ideologie von der Gesellschaft der Gleichen mit den Erfahrungen der Gleichberechtigten überein? Erika Runge hat Frauen unterschiedlichster Herkunft, Ausbildung und Interessen befragt. Die Antworten - und die Lebensgeschichten, die darin zum Vorschein kommen - beleuchten kraß die Distanz zwischen der erträumten und verbrieften Befreiung der Frau und ihrem tatsächlichen Status in unserer Gesellschaft. Unser Band enthält Protokolle von Interviews mit siebzehn Frauen, die in der Bundesrepublik leben. ERIKA RUNGE, geb. 1939, hat Literatur und Theaterwissenschaften studiert, mit einer Arbeit über das expressionistische Drama und Theater promoviert und ist durch Dokumentarliteratur bekannt geworden. Sie arbeitet - als Autorin und Regisseurin - freiberuflich für Funk und Fernsehen. Sie hat 6 Film- und Fernsehpreise und 2 Literaturpreise bekommen. Sie ist u.a. Mitglied des Schriftstellerverbandes in der IG Druck und Papier und des PEN-Clubs. Buchveröffentlichungen: Bottroper Protokolle (1968) Eine Reise nach Rostock, DDR (1971) Südafrika (1974). Filme u. a.: Warum ist Frau B glücklich? Ich heiße Erwin und bin 17 Jahre Ich bin Bürger der DDR Michael oder die Schwierigkeiten mit dem Glück

Preis(€): 1,90

Versand(€): 1,40

Bildtext: Palästina und Israel von Yehoshafat HarkabiBildtext: Palästina und Israel von Yehoshafat Harkabi

Palästina und Israel

Yehoshafat Harkabi
Verlag: Seewald Verlag Stuttgart
Jahr: 1974
Edition: Hardcover/gebunden
ISBN: 9783512003264
Zustand: Gebraucht
General Harkabi, ehemaliger Chef des israelischen Geheimdienstes und einer der bedeutendsten israelischen Spezialisten für arabische Fragen, legt in diesem Buch seine Gedanken zum Thema Palästina und Israel vor. Seine Vorstellungen vermitteln einer breiten Leserschicht das Grundwissen, worum es heute im Nahen Osten überhaupt geht. Themen wie Zionismus, arabischer Antisemitismus, arabische Ablehnung jedweder Koexistenz mit dem Staate Israel werden ebenso analysiert wie z. B. die Gründe für die militärischen Niederlagen der Araber. Die Stellungnahmen der verschiedenartigen palästinensischen Bewegungen zum Konflikt werden kritisch untersucht, die für den Autor wesentlichen Voraussetzungen eines Friedensvertrages offen dargelegt und erläutert. Das 1970 von der gesamtenfedayistischen Bewegung unterschriebene Abkommen setzt, wie der Autor nachweist, im Endziel immer noch die Vernichtung der jüdischen Bevölkerung voraus. Die heutige Situation der Fedayin, ihre Schwäche, die Gründe für ihre Niederlagen im Bürgerkrieg bilden spannende Höhepunkte der Untersuchung. Selbstverständlich ist Harkabi Partei, aber er bemüht sich, die Realitäten zu sehen, den Standpunkt der Gegenseite, vielmehr der in sich zerstrittenen vielen Gegenseiten, richtig zu deuten- auch auf die Gefahr hin, im eigenen Lande Anstoß zu erregen. Eine komprimierte Analyse des israelischpalästinensisch- arabischen Konflikts, brandaktuell vor dem Hintergrund des vierten Nah-Ost-Krieges- das informative Sachbuch eines Geheimdienstexperten, der weiß, was hinter den Kulissen gespielt wird und wie ein Kompromißfriede aussehen müßte.

Preis(€): 3,80

Versand(€): 1,40

Bildtext: Das Bewerbungshandbuch Das Hesse/ Schrader Bewerbungshandbuch Sonderausgabe von Jürgen Hesse/ Christian SchraderBildtext: Das Bewerbungshandbuch Das Hesse/ Schrader Bewerbungshandbuch Sonderausgabe von Jürgen Hesse/ Christian Schrader

Das Bewerbungshandbuch Das Hesse/ Schrader Bewerbungshandbuch Sonderausgabe

Jürgen Hesse/ Christian Schrader
Verlag: Eichborn
Jahr: 2004
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783821838281
Zustand: Gebraucht
Die Bewerbungsbibel Millionen Menschen haben sich schon erfolgreich mit Hesse/Schrader beworben. Seit langem sind die beiden Berliner Psychologen Marktführer auf ihrem Gebiet. Im Bewerbungshandbuch hat das bewährte Autorenduo erstmals sein gesamtes Bewerbungswissen in einem Band versammelt. Auf über 500 Seiten finden sowohl Berufsanfänger als auch ehrgeizige Aufsteiger wertvolle Insider-Tipps zu folgenden Themen: Die perfekten Bewerbungsunterlagen Das überzeugende Vorstellungsgespräch Neue Bewerbungsstrategien: Internet, Telefon, Stellengesuch, Networking Die wichtigsten Einstellungstests Die geschickte Gehaltsverhandlung Die erten 100 Tage im neuen Job

Preis(€): 6,65

Versand(€): 4,80

Bildtext: Fränkische Schweiz / Bamberg / Bayreuth  -  Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps von Müller, Michael Siebenhaar, Hans PeterBildtext: Fränkische Schweiz / Bamberg / Bayreuth  -  Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps von Müller, Michael Siebenhaar, Hans Peter

Fränkische Schweiz / Bamberg / Bayreuth - Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps

Müller, Michael Siebenhaar, Hans Peter
Verlag: Müller, Michael
Jahr: 1995
Edition: Softcover
ISBN: 9783923278152
Zustand: Gebraucht
Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps fraenkische Schweiz: Bayreuth, Bamberg Sehenswertes Brauereien Wandern Feste Essen & Trinken Wagner-Tip Teufelshoehle Geschichte Bierkeller Urlaub auf dem Bauernhof Bamberg. Bayreuth., Zahlr. farb. Abb., Ktn. u. Pl., Kartoniert Franken ist wie ein Zauberschrank immer neue Schubfächer tun sich auf und zeigen bunte, glänzende Kleinodien [...] Wer Deutschlands geheimste, jungfräulichste Reize genießen will, muß nach Franken reisen, schrieb der Reiseschriftsteller Karl Immermann 1837 in sein Tagebuch. Aus diesem Zauberschrank zieht der Reisende auch heute vielfach Gewinn: Die fränkische Kulturlandschaft zählt zweifellos zu den faszinierendsten in ganz Deutschland. Nicht nur romantische Gemüter geraten angesichts der zahlreichen Burgen und Ruinen, der barocken Schlösser und gotischen Kirchen sowie der mittelalterlichen Stadtkerne ins Schwärmen. Keineswegs aber sollte man sich nur von der Kultur einnehmen lassen und dabei die Anmut der Landschaft übersehen. Der Spessart wie auch der Steigerwald begeistern durch ihre ausgedehnten Waldlandschaften, in der Fränkischen und Hersbrucker Schweiz lassen sich wildromantische Täler entdecken, während die herben Kuppen der Rhön einen spannungsreichen Gegensatz zur lieblichen Mainlandschaft bilden. Mit vielen praktischen Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitgestaltung, Natur und Geschichte will Ihnen das Reisehandbuch ein nützlicher Begleiter sein."

Preis(€): 3,70

Versand(€): 1,40

Bildtext: Jugendkriminalität, Strafjustiz und Sozialpädagogik von Berthold SimonsohnBildtext: Jugendkriminalität, Strafjustiz und Sozialpädagogik von Berthold Simonsohn

Jugendkriminalität, Strafjustiz und Sozialpädagogik

Berthold Simonsohn
Verlag: Suhrkamp
Jahr: 1969
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783923278152
Zustand: Gebraucht
Berthold Simonsohn, geboren 1912, Professor für Sozialpädagogik und Jugendrecht, ist Direktor des Erziehungswissenschaftlichen Seminars der Universität Frankfurt und Mitglied der Jugendrechtskommission der Arbeiterwohlfahrt. Seit langem befürworten denkende Pädagogen und Juristen eine Rivision des geltenden Jugendstrafrechts, seine Herauslösung aus dem allgemeinen Strafrecht. Unser Sammelband, der eine Reihe wichtiger Arbeiten aus den Jahren 1892 bis 1969 zusammenfaßt, in denen Fachleute zu Fragen jugendlichen Fehlverhaltens Stellung nehmen, macht offenkundig, daß das Problem der Jugendkriminalität nicht mit Hilfe einer an reformbedürftig gewordene Gesetze gebundenen Rechtsprechung, sondern einzig durch neuartige Methoden der Sozialpädagogik gelöst werden kann, die mit den Erfahrungen und Erkenntnissen der Psychologie und der Soziologie korrespondieren. Die leitenden Gedanken der von Professor Simonsohn herausgegebenen Studien sind die Aufhebung des Jugendstrafgesetzes und die Ersetzung der Strafkonzeption durch ein der Wirklichkeit angemessenes, überlegtes Sozialisationsprogramm.

Preis(€): 3,80

Versand(€): 1,40

Bildtext: Die faszinierende Welt der Chemie von Ortiz, AdolfoBildtext: Die faszinierende Welt der Chemie von Ortiz, Adolfo

Die faszinierende Welt der Chemie

Ortiz, Adolfo
Verlag: Bassermann, F
Jahr: 1991
Edition: Hardcover
ISBN: 9783809400363
Zustand: Gebraucht
mit zahlreichen Abbildungen Materie und ihre Umwandlungen Schon die Hochkulturen des Altertums besaßen chemisch-technisches Wissen zur Verarbeitung von Naturstoffen. Den entscheidenden Aufschwung erlebte die Chemie - nach einer Phase der alchimistischen Euphorie im mittelalterlichen Abendland und in der arabischen Wissenschaft - durch das richtungsweisende Wirken des Paracelsus im 16. Jahrhundert. Markante Stationen in der weiteren Entwicklung sind die Entdeckungen neuer Elemente und die Vertiefung theoretischer Vorstellungen im 18. und 19. Jahrhundert. An der Wende zum 20. Jahrhundert schließlich wurden in enger Zusammenarbeit zwischen Physik und Chemie neue Erkenntnisse über den Bau der Atome gewonnen. Dieses großzügig bebilderte Sachbuch bietet eine Einführung in die Arbeitsgebiete der Chemie, in die Lehre von den Stoffen, ihren Eigenschaften und ihren Veränderungen. Nach einem kurzen Abriß zur Geschichte wird der Leser mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Chemie vertraut gemacht (unter anderem mit den Atommodellen, den Gesetzen chemischer Verbindungen, dem Periodensystem der Elemente). In zwei ausführlichen Kapiteln werden die beiden großen Gebiete der anorganischen und der organischen Chemie beschrieben. Spezielle Abschnitte widmen sich der Wissenschaft der Metallgewinnung und der Metallveredelung (Metallurgie) und der Biochemie sowie der chemischen Industrie. Bei der Illustration des Bandes wurde besonderer Wert auf anschauliche Grafiken und Schemazeichnungen gelegt. Sie ergänzen den leichtverständlichen Text und vermitteln einen Eindruck von der Bandbreite chemischer Forschungs- und Anwendungsbereiche.

Preis(€): 2,85

Versand(€): 4,80

Bildtext: Die heil'gen drei König mit ihrigem Stern - Lieder für Sternensinger von Schmeisser, MartinBildtext: Die heil'gen drei König mit ihrigem Stern - Lieder für Sternensinger von Schmeisser, Martin

Die heil'gen drei König mit ihrigem Stern - Lieder für Sternensinger

Schmeisser, Martin
Verlag: Verlag am Eschbach
Jahr: 1980
Edition: Flexi/Plastik
ISBN: 9783886710027
Zustand: Gebraucht
Inhalt K = Kanon L = Lied T = Sprechtext/Segenswunsch LDer Morgenstern ist aufgedrungen9 T Der Stern, der über der Krippe steht 12 K Die heil'gen drei König mit ihrigem Stern1 LDie heil'gen drei König mit ihrigem Stern2 LDie Weisen aus dem Morgenland5 LDurch viel Schnee und dunkle Nächte4 LEin Kind geborn zu Bethlehem11 LEin Kind ist uns geboren3 LEin Stern ist den Weisen10 T Ein Stern strahlt in die Weite18 LEs führt drei König Gottes Hand8 LEs ist für uns eine Zeit angekommen 13 LIch lag in einer Nacht und schlief6 T Sage, wo ist Bethlehem?U 4 K Singt Frieden auf Erden7 T Wir grüßen dies Haus16 LWir kommen daher ohn allen Spott 14+15 LWir wollen heut singen Gott Lob und Dank17 Von den Sterndeutern zu den Heiligen Drei Königen Nur wenige christliche Überlieferungen haben zu so vielen Liedern, Bildern und Dichtungen angeregt und ein derartig vielfältiges Brauchtum hervorgerufen, bzw. an sich gebunden, wie die Geschichte von der Ankunft der Sterndeuter in Bethlehem. Sie wird im zweiten Kapitel des Matthäusevangeliums berichtet. Dort ist weder von Königen noch von ihrer Dreizahl die Rede. Zum ersten Mal spricht der Theologe Origenes (185 bis um 254) von drei Magiern (= Sterndeuter), was wohl durch die Dreizahl der Geschenke Gold, Weihrauch und Myrrhe nahegelegt wurde. Die Bezeichnung Könige" läßt sich erst im 6. Jahrhundert bei Cäsarius, Bischof von Arles, nachweisen. Die Namen Caspar, Melchior und Balthasar werden im 9. Jahrhundert genannt und später folgendermaßen gedeutet: Caspar ist persisch und heißt: Schatzmeister Mel-chior ist hebräisch und heißt: König des Lichts Balthasar bedeutet in seiner aramäischen Form Beltsazzar": (Gott) schütze das Leben des Königs. Die Gaben, die die Sterndeuter dem Jesuskind darbrachten, wurden seit Irenäus, der im 2. Jahrhundert Bischof von Lyon war, als Hinweis auf die Bedeutung Jesu als Gott (Weihrauch), König (Gold) und Mensch (Myrrhe) angesehen. Bekanntlich werden die angeblichen Gebeine der Heiligen Drei Könige" im Dom zu Köln aufbewahrt. Ihre Übelführung von Mailand nach Köln nahm Erzbischof Reinald von Das-sel im Jahre 1164 vor. Er bekam sie von Kaiser Friedrich Barbarossa, dessen Kanzler er war, geschenkt. Die Sterndeuter oder Weisen aus dem Morgenland werden nun als Heilige Drei Könige" verehrt und dargestellt. Ihr Weg vom Osten über Jerusalem nach Bethlehem wird in Dreikönigspielen und Legenden immer phantasievoller ausgestaltet. Aus dem Epiphaniefest wird der volkstümliche Drei-königstag mit seinem fast unübersehbaren Brauchtum. Den drei Königen wurde Macht zugeschrieben, Unglück abzuwehren sowie vor Feuersgefahr, Unwetter, Krankheiten und Dämonen zu schützen. Damit hängt der Brauch des Dreikönigszeichens zusammen: Am 6. Januar oder am Abend davor werden Wohnungen und Stallungen mit Wasser und Weihrauch gesegnet. Dabei schreibt man auf die Türen mit Kreide die Buchstaben C + M + B und diejeweilige Jahreszahl. Mancherorts wurden stattdessen Dteikönigszettel" über den Türen angebracht. Sie wurden auch als Amulett auf Reisen mitgenommen. Wasser, Weihrauch und Kreide werden in einer besonderen kirchlichen Feier gesegnet. Weit verbreitet ist noch heute der Dreikönigs-kuchen, in den eine Bohne oder Mandel eingebacken wird. Wer bei der Aufteilung des Kuchens das Stück mit der Bohne erhält, wird zum Bohnenkönig" erklärt. Da und dort bekommt er eine Krone aufgesetzt und darf einen Wunsch ätißern. Es ist naheliegend, daß die drei Könige als Schutzpatrone von Reisenden und Pilgern galten. Als solche verliehen sie auch an Herbergen und Gasthäusern Schutz. Daran erinnern die Gasthofnamen: Stern, Krone, Mohr, Schwarzer Mann.

Preis(€): 0,85

Versand(€): 1,40

Bildtext: Das neue Schuldrecht Überblick  Schemata  Beispiele von Rauda, Christian Zenthöfer, JochenBildtext: Das neue Schuldrecht Überblick  Schemata  Beispiele von Rauda, Christian Zenthöfer, Jochen

Das neue Schuldrecht Überblick Schemata Beispiele

Rauda, Christian Zenthöfer, Jochen
Verlag: Richter, Hans-Peter
Jahr: 2003
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783935150262
Zustand: Gebraucht
"Das neue Schuld recht" 2. Auflage 2003: Dieser völlig neu bearbeitete Grundriss erläutert neben den Grundlagen (Leistungsstörungen, AGB, Kauf- und Werkvertrag, Darlehen, Verjährung) auch aktuelle Entwicklungen und klausurrelevante Probleme, etwa Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter bei der c.i.c., beiderseitig zu vertretende Unmöglichkeit, Schadensersatz statt der ganzen Leistung, Verletzung nicht leistungsbezogener Nebenpflichten, Verbrauchsgüterkaufrecht als zwingendes Recht, Rücktrittsrecht und Minderungsformel, Einwendungsdurchgriff im Darlehensrecht. Zusätzliche Schemata und Fälle erleichtern Studenten und Praktikern die Anwendung und Repetition des Schuldrechts. Von den Autoren ebenfalls erhältlich: "55 Fälle zum neuen Schuldrecht", Dänischenhagen. Rezension von Referendare.net: "Das Buch von Rauda/Zenthöfer erläutert einprägsam die Grundlagen des neuen Schuldrechts und ist preislich attraktiv. Das handliche Format, die zahlreichen Obersichten und Schaubilder runden den positiven Eindruck ab." Rezension des Branchendienstes Jurawelt: "Sehr übersichtlich" "Bietet einen guten Einblick in die Anderungen" "Umfassende Informationen"

Preis(€): 1,90

Versand(€): 1,40

Bildtext: Fragen junger Leute -  Praktische Antworten von Watch Tower BibleBildtext: Fragen junger Leute -  Praktische Antworten von Watch Tower Bible

Fragen junger Leute - Praktische Antworten

Watch Tower Bible
Verlag: Wachtturm
Jahr: 1989
Edition: Kunstleder
ISBN: 9783935150262
Zustand: Gebraucht
Das Buch Fragen junger Leute - Praktische Antworten ist ganz speziell für junge Leute gedacht. Es ist das Ergebnis von Gesprächen mit Hunderten von Jugendlichen in aller Welt. Die Antworten darin stützen sich auf Gottes Wort, die Bibel, und sind wirklich praktisch

Preis(€): 0,95

Versand(€): 1,40

Bildtext: Legal English: An Introduction to the Legal Language and Culture of the United States von Brostoff, Teresa Kissane & Ann SinsheimerBildtext: Legal English: An Introduction to the Legal Language and Culture of the United States von Brostoff, Teresa Kissane & Ann Sinsheimer

Legal English: An Introduction to the Legal Language and Culture of the United States

Brostoff, Teresa Kissane & Ann Sinsheimer
Verlag: Oceana Publications
Jahr: 2000
Edition: Leinen
ISBN: 9780379214246
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu "Legal English" effectively communicates the language of law to students or to anyone learning the nuances of legal language in the United States. Professors Brostoff and Sinsheimer of the University of Pittsburgh School of Law guide the student through the study of law by using legal English in actual problems, reinforced by exercises, demonstrating concepts in action. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch . Über den Autor Teresa Kissane Brostoff is Director of the Legal Writing Programs and Professor of Legal Writing at the University of Pittsburgh School of Law. Ann Sinsheimer is Professor of Legal Writing also at the University of Pittsburgh School of Law. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Preis(€): 33,00

Versand(€): 4,80

Bildtext: English Network Refresher B1 - Teacher's Book: Kompakter Auffrischungsband für Wiedereinsteiger (English Network Modules) von Phyllis Driver, Lynda HübnerBildtext: English Network Refresher B1 - Teacher's Book: Kompakter Auffrischungsband für Wiedereinsteiger (English Network Modules) von Phyllis Driver, Lynda Hübner

English Network Refresher B1 - Teacher's Book: Kompakter Auffrischungsband für Wiedereinsteiger (English Network Modules)

Phyllis Driver, Lynda Hübner
Verlag: Langenscheidt ELT
Jahr: 2006
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783526504740
Zustand: Gebraucht
Kompakter Auffrischungsband für Wiedereinsteiger In Konzeption und Aufbau an English Network Refresher A2 angelehnt, reaktiviert dieser Kurs in ca. 15 Doppelstunden verschüttete Englischkenntnisse bis zum Abschluss der Stufe B1.

Preis(€): 9,40

Versand(€): 1,40

Bildtext: Aspekte 1 (B1+) - Lehrbuch mit DVD - Mittelstufe Deutsch von Koithan, Ute Sonntag, Ralf Schmitz, Helen Mayr-Sieber, TanjaBildtext: Aspekte 1 (B1+) - Lehrbuch mit DVD - Mittelstufe Deutsch von Koithan, Ute Sonntag, Ralf Schmitz, Helen Mayr-Sieber, Tanja

Aspekte 1 (B1+) - Lehrbuch mit DVD - Mittelstufe Deutsch

Koithan, Ute Sonntag, Ralf Schmitz, Helen Mayr-Sieber, Tanja
Verlag: Langenscheidt
Jahr: 2007
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783468474743
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Mittelstufe Deutsch Aspekte orientiert sich an den Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmens und bereitet in den Bänden 2 und 3 auch auf die Prüfungen im Niveau B2 und C1 vor. Das Lehrwerk richtet sich an (junge) Erwachsene. Niveaustufe: B1 Geeignet für: Erwachsene, Jugendliche ab 16 Jahren Band 1 (B1+) sichert die früher erworbenen und nicht mehr vollständig aktiven Kenntnisse des Niveaus B1, die Bände 2 und 3 decken jeweils die Niveaustufe B2 und C1 ab. Aufbau Die Kapitel sind modular aufgebaut. Sie können entweder eine Auswahl für Ihren Kurs treffen oder die Module linear behandeln Wenn Sie eine Auswahl für Ihren Kurs treffen wollen, wird diese durch den Lernzielkasten zu Beginn des Kapitels sowie durch die deutliche Kennzeichnung der Fertigkeiten im Modul erleichtert Im Arbeitsbuch finden Sie vertiefende Übungen sowie ein Angebot zur Selbstevaluierung Aspekte schult nicht nur Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen, sondern auch das Hör-Seh-Verstehen. Zu jedem Kapitel gibt es auf der DVD eine Filmsequenz und im Anschluss an das jeweilige Lehrbuch-Kapitel dazu Standfotos und Aufgaben Inhalte In jedem Kapitel wird ein Thema unter verschiedenen Aspekten gezeigt Konzeption Die stark bebilderten Auftaktseiten ermöglichen einen leichten Einstieg in das Thema Die Module vermitteln effektive Lernstrategien in allen Fertigkeiten Porträts und Filmseiten bieten ein zusätzliches landeskundliches Angebot Die Grammatikrückschau und der Redemittel- und Grammatikanhang verschaffen einen schnellen Überblick

Preis(€): 16,15

Versand(€): 2,20

Bildtext: in company Pre-intermediate Teachers Book von Helena GommBildtext: in company Pre-intermediate Teachers Book von Helena Gomm

in company Pre-intermediate Teachers Book

Helena Gomm
Verlag: Macmillan, Hueber Verlag
Jahr: 2007
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9780333957271
Zustand: Gebraucht
Das Teacher's Book beinhaltet - alle Seiten des Student's Books mit eingedruckten Lösungen - detaillierte Hinweise zur Unterrichtsgestaltung - 20 zusätzliche Kopiervorlagen

Preis(€): 12,35

Versand(€): 2,20

Bildtext: English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Lehr- und Arbeitsbuch mit integrierter Audio-CD von Morris, Sue Schmid, AnnBildtext: English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Lehr- und Arbeitsbuch mit integrierter Audio-CD von Morris, Sue Schmid, Ann

English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Lehr- und Arbeitsbuch mit integrierter Audio-CD

Morris, Sue Schmid, Ann
Verlag: Hueber Verlag
Jahr: 2010
Edition: Softcover
ISBN: 9783192024986
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 11,40

Versand(€): 1,40

Bildtext: Business English for Beginners Handreichungen für den Unterricht von Frendo, Evan Smith, DavidBildtext: Business English for Beginners Handreichungen für den Unterricht von Frendo, Evan Smith, David

Business English for Beginners Handreichungen für den Unterricht

Frendo, Evan Smith, David
Verlag: Cornelsen Verlag
Jahr: 2010
Edition: kartoniert
ISBN: 9783810919854
Zustand: Gebraucht
Handreichungen für den Unterricht Business English for Beginners vermittelt sowohl Grundkenntnisse als auch berufsbezogenes Englisch für Anfänger mit sehr geringen Vorkenntnissen. Bei Einsatz des Starter Pack ist es auch für echte Anfänger geeignet und bietet Unterrichtsstoff für mindestens 20 Doppelstunden oder einen Intensivkurs. In Business English for Beginners treten die Angestellten und Manager von deutschen bzw. österreichischen Firmen mit englischsprachigen Geschäftspartnern in Kontakt. Praxisnah und berufsbezogen trainiert Business English for Beginners, wie man am Telefon auf Englisch agiert, wie man einen Brief oder eine E-Mail formuliert und wie man mit dem Internet umgeht. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Hörverstehen.

Preis(€): 4,75

Versand(€): 1,40

Bildtext: Business English for Beginners. Aktuelle Ausgabe / A1-A2 - Workbook von Christie, DavidBildtext: Business English for Beginners. Aktuelle Ausgabe / A1-A2 - Workbook von Christie, David

Business English for Beginners. Aktuelle Ausgabe / A1-A2 - Workbook

Christie, David
Verlag: Cornelsen Schulverlage
Jahr: 2010
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783810919830
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 5,70

Versand(€): 1,40

Bildtext: in company - Elementary / Teacher's Book von Mark Powell, Simon ClarkeBildtext: in company - Elementary / Teacher's Book von Mark Powell, Simon Clarke

in company - Elementary / Teacher's Book

Mark Powell, Simon Clarke
Verlag: Hueber Verlag /MacMillan
Jahr: 2005
Edition: Softcover
ISBN: 9783190129812
Zustand: Gebraucht
Das Teacher's Book beinhaltet - alle Seiten des Students Books mit eingedruckten Lösungen - detaillierte Hinweise zur Unterrichtsgestaltung - 20 zusätzliche Kopiervorlagen

Preis(€): 20,90

Versand(€): 1,40

Bildtext: in company Pre-intermediate Teachers Book von Helena GommBildtext: in company Pre-intermediate Teachers Book von Helena Gomm

in company Pre-intermediate Teachers Book

Helena Gomm
Verlag: Macmillan, Hueber Verlag
Jahr: 2007
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9780333957271
Zustand: Gebraucht
Das Teacher's Book beinhaltet - alle Seiten des Student's Books mit eingedruckten Lösungen - detaillierte Hinweise zur Unterrichtsgestaltung - 20 zusätzliche Kopiervorlagen gut für business english

Preis(€): 10,45

Versand(€): 2,20

Bildtext: Quick Work Elementary Workbook Kompaktkurs für Business English von David Grant, Robert McLartyBildtext: Quick Work Elementary Workbook Kompaktkurs für Business English von David Grant, Robert McLarty

Quick Work Elementary Workbook Kompaktkurs für Business English

David Grant, Robert McLarty
Verlag: OXFORD ELT
Jahr: 2009
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9780194572965
Zustand: Gebraucht
This is a short, pacy course which is practical, flexible, and easily accessible to both students and teachers. It has a distinctive task-centred approach, with the aim of developing key business-related skills and language. The language syllabus is selective - language is addressed on a need-to-know basis in the Student's Book, with a more systematic review of grammar in the Workbook. Each of the five units covers key areas such as dealing with people, participating in meetings, exchanging information, and problem-solving. The principal focus is on developing students' speaking and listening skills. Each unit is divided into five or six sub-sections, which all end with a practical, work-related output task. There is a more substantial output activity at the end of the unit. Learners are encouraged to draw on their existing skills, knowledge, and experience of the workplace to carry out these tasks. Contexts are introduced by up-to-date material from a variety of authentic sources. The content has an international feel, and does not present specifically British or American cultural or linguistic models. There is a strong emphasis on vocabulary development, with key vocabulary lists in each unit.

Preis(€): 6,65

Versand(€): 1,40

Bildtext: Quick Work Pre-Intermediate Workbook Kompaktkurs für Business English von Vicki HollettBildtext: Quick Work Pre-Intermediate Workbook Kompaktkurs für Business English von Vicki Hollett

Quick Work Pre-Intermediate Workbook Kompaktkurs für Business English

Vicki Hollett
Verlag: Oxford University Elt
Jahr: 2009
Edition: Softcover
ISBN: 9780194572941
Zustand: Gebraucht
An engaging and punchy short course. - Jon Wright, EL Gazette 'An enjoyable, motivating and satisfying book for busy executives to use, whether the teacher works through it from beginning to end or uses the autonomous sections independently.' - The TEFL Farm This title offers an innovative, flexible, three-level short course in Business English.

Preis(€): 4,75

Versand(€): 1,40

Bildtext: Quick Work: Teacher's Book Elementary level von John HugesBildtext: Quick Work: Teacher's Book Elementary level von John Huges

Quick Work: Teacher's Book Elementary level

John Huges
Verlag: Oxford University Press
Jahr: 2002
Edition: Softcover
ISBN: 9780194572897
Zustand: Gebraucht
Teacher's Book This is a short, pacy course which is practical, flexible, and easily accessible to both students and teachers. It has a distinctive task-centred approach, with the aim of developing key business-related skills and language. The language syllabus is selective - language is addressed on a need-to-know basis in the Student's Book, with a more systematic review of grammar in the Workbook. Each of the five units covers key areas such as dealing with people, participating in meetings, exchanging information, and problem-solving. The principal focus is on developing students' speaking and listening skills. Each unit is divided into five or six sub-sections, which all end with a practical, work-related output task. There is a more substantial output activity at the end of the unit. Learners are encouraged to draw on their existing skills, knowledge, and experience of the workplace to carry out these tasks. Contexts are introduced by up-to-date material from a variety of authentic sources. The content has an international feel, and does not present specifically British or American cultural or linguistic models. There is a strong emphasis on vocabulary development, with key vocabulary lists in each unit.

Preis(€): 6,65

Versand(€): 1,40

Bildtext: La Douceur chardon de labsinthe von Boris VakhtineBildtext: La Douceur chardon de labsinthe von Boris Vakhtine

La Douceur chardon de labsinthe

Boris Vakhtine
Verlag: éditions Verdier
Jahr: 2000
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9782864323174
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Résumé À travers une série de tableaux et de portraits, la plume alerte, corrosive ou tendre de Vakhtine plante le décor quotidien du Leningrad des années cinquante. Dès les premières phrases, nous voilà en parfaite connivence avec ce monde loufoque où labsurde le dispute au tragique et où le sourire vire parfois à la grimace. Chaque personnage pourrait, comme le dit lauteur, faire lobjet dun roman à lui seul tant le projet soviétique na rien gommé des rêves de toujours et des destins individuels dans un pays qui nen finit pas de se chercher. Extrait du texte La douceur chardon de labsinthe Si vous voulez comprendre la spirale de ce pays qui est le nôtre, et puis ses yeux, aussi, je vais vous dire un de mes tracas : on nous appelle des Ivan, mais, hou-là ! cest quil y en a de toutes sortes ! Des Ivan-qui-avait-oublié-son-père Des Ivan-IV-le-Terrible Des Ivan-Tsarévitch Des Ivan-le-Simplet et, au-dessus deux tous, impensable pour la Russie, ignoré de tous mais il existe bel et bien, comme vous et moi , un Ivan jamais vu, inouï : Vanka-Caïn. Aux uns, les trous de mémoire aux seconds, la chakpa du monomaque aux troisièmes, la princesse-grenouille aux quatrièmes, loiseau de feu. Vanka-Caïn, lui, na reçu en partage de la mère-patrie que la douceur chardon de labsinthe. Elle lui est un tapis, son unique couche. [] Lenfance de Caïn Enfant, Caïn, comme tout un chacun, avait eu une mère, avec caresses et gratouillis sur le crâne, nourriture de premier ordre, et ainsi de suite, à nen plus finir. Il était son premier-né, son unique aussi, les autres nayant pas survécu. Et, avant dêtre orphelin, Caïn avait été un fils respectueux. En cela seulement, il sétait dominé et, pourrait-on dire, avait triomphé de lui-même, car pour tout le reste, il nétait que frénésie la frénésie du joueur , et il avait misé de plus en plus gros. Enfin, quand il navait plus eu le moindre atout en main Loncle Sacha exhala un profond soupir. Oui, plus le moindre atout Pour moi, il ne va pas tarder à jouer un dernier coup : sa vie, sa propre vie, contre le monde entier. Le Seigneur nous épargne, quIl nous sauve et nous préserve dune telle frénésie. Il sest mis dans lidée de décrocher le gros lot, cest là son principe de conduite, son but et sa réalisation. Il se figure, faut croire, que pareille audace lui vaudra le salut et lamour. Notez quil pouvait gagner comme le jour où il a fait le mur de lécole pour aller laver les planchers à la place de sa mère. Mais la chance lui a fait faux bond... Quest-ce que ty peux, Caïn, dit Marie, quest-ce que ty peux ? Il gisait chez elle sur le lit, pareil à un oiseau mort, ou un soldat face contre terre, comme jamais ne tomberait un ivrogne : il fallait avoir tous ses esprits pour sabattre ainsi, les bras en croix, le visage de côté. Elle ne trouvait rien dautre à dire, si elle voulait rester elle-même, cest pourquoi elle répéta : Quest-ce que ty peux, Caïn ? Extrait de presse Le Devoir, 12/13 février 2000 par Jean-Pierre Denis Une errance magnifique Cest éclaté, saugrenu, magnifiquement erratique, souvent drôle et, tout à coup, sournoisement poétique. En fait, plus on avance dans le récit, plus il prend de densité et de cohérence. Le Devoir, 24 décembre 1999 par Marie-Andrée Lamontagne Boris Vakhtine est mort en 1981, alors âgé dun peu plus de 40 ans. Il vivait à Moscou. Il était linguiste et sinologue surtout il navait rien dun écrivain officiel. Ses uvres complètes tiennent dans un recueil, Ainsi passa ma vie, dont la publication posthume eut lieu à Moscou en 1990, à la faveur de la perestoïka. Vakhtine écrivait des proses inclassables : nouvelles, récits, rêveries, des textes souvent déroutants, désespérés, drôles, incongrus. On peut supposer que cette suite de tableaux, qui évoquent la vie des habitants dun immeuble à Leningrad dans les années 50, ont circulé dans lex-URSSn sous le manteau, entre connaisseurs. On en est réduit aux suppositions, comme pour tout ce qui concerne la vie de cet écrivain singulier. Reste lessentiel : une uvre, étrange et forte.

Preis(€): 9,40

Versand(€): 1,40

Bildtext: English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Lehr- und Arbeitsbuch mit integrierter Audio-CD von Morris, Sue Schmid, AnnBildtext: English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Lehr- und Arbeitsbuch mit integrierter Audio-CD von Morris, Sue Schmid, Ann

English Elements Extra Course - 12 units plus 12 back-up sections / Lehr- und Arbeitsbuch mit integrierter Audio-CD

Morris, Sue Schmid, Ann
Verlag: Hueber Verlag
Jahr: 2000
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783192024986
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 11,40

Versand(€): 1,40

Bildtext: In company - Intermediate / in company - Intermediate / Teachers Book von Gomm, Helena Benn, Colin Clarke, Simon Cuciniello, Gina Dummett, Paul Emmerson, Paul Hird, Jon Powell, Mark Sheard, NicholasBildtext: In company - Intermediate / in company - Intermediate / Teachers Book von Gomm, Helena Benn, Colin Clarke, Simon Cuciniello, Gina Dummett, Paul Emmerson, Paul Hird, Jon Powell, Mark Sheard, Nicholas

In company - Intermediate / in company - Intermediate / Teachers Book

Gomm, Helena Benn, Colin Clarke, Simon Cuciniello, Gina Dummett, Paul Emmerson, Paul Hird, Jon Powell, Mark Sheard, Nicholas
Verlag: Hueber Verlag
Jahr: 2000
Edition: Softcover
ISBN: 9783190128679
Zustand: Gebraucht

Preis(€): 6,65

Versand(€): 2,20

Bildtext: Focus on Mixed Exercises. Arbeitsbuch mit themenbezogenen Grammatikübungen / Arbeitsbuch von Christie, DavidBildtext: Focus on Mixed Exercises. Arbeitsbuch mit themenbezogenen Grammatikübungen / Arbeitsbuch von Christie, David

Focus on Mixed Exercises. Arbeitsbuch mit themenbezogenen Grammatikübungen / Arbeitsbuch

Christie, David
Verlag: Cornelsen Schulverlage
Jahr: 2000
Edition: Taschenbuch
ISBN: 9783810948342
Zustand: Gebraucht
mit Antwortschlüssel

Preis(€): 2,38

Versand(€): 1,40

Bildtext: Countdown to First Certificate: Class Audio CD, Audiobook, Audio CD von Michael Duckworth, Kathy GudeBildtext: Countdown to First Certificate: Class Audio CD, Audiobook, Audio CD von Michael Duckworth, Kathy Gude

Countdown to First Certificate: Class Audio CD, Audiobook, Audio CD

Michael Duckworth, Kathy Gude
Verlag: Oxford University Press
Jahr: 2008
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780194801072
Zustand: Gebraucht
CD ist neu Class CD Countdown to First Certificate bridges the gap between intermediate level and the First Certificate exam. It introduces learners to graded exam format tasks while giving them a strong foundation in vocabulary and grammar. Written and designed to appeal to teenagers.

Preis(€): 7,60

Versand(€): 1,50

Bildtext: Business Basics. American English. Class CD's (Business Basics International Edition), Audiobook, Audio CD von David Grant, Robert McLartyBildtext: Business Basics. American English. Class CD's (Business Basics International Edition), Audiobook, Audio CD von David Grant, Robert McLarty

Business Basics. American English. Class CD's (Business Basics International Edition), Audiobook, Audio CD

David Grant, Robert McLarty
Verlag: Oxford University Press
Jahr: 2008
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780194577793
Zustand: Gebraucht
CD's sind neu 2 CD's Class CD's This is an updated edition of this complete first course in English for business. "Business Basics" now leads on to "Business Focus" - the new course for pre-intermediate Business English students. Europäischer Referenzrahmen: A2 bis Anfang B1 Weltweit auf sicherem Parkett: Englisch lernen mit aktuellen Materialien aus der internationalen Geschäftswelt. In die Neubearbeitung fließt stärker als bisher das amerikanische Englisch ein. Authentische Texte und Situationen motivieren die Lernenden auf dem Weg zu grundlegenden Kenntnissen und Fertigkeiten.

Preis(€): 24,22

Versand(€): 1,50

Bildtext: English Elements Refresher A2 - including a wide range of extra activities, photocopiable material and ideas for pair-finding / Teacher's Notes von Morris, SueBildtext: English Elements Refresher A2 - including a wide range of extra activities, photocopiable material and ideas for pair-finding / Teacher's Notes von Morris, Sue

English Elements Refresher A2 - including a wide range of extra activities, photocopiable material and ideas for pair-finding / Teacher's Notes

Morris, Sue
Verlag: Hueber Verlag
Jahr: 2005
Edition: kartoniert
ISBN: 9783190127320
Zustand: Gebraucht
Lehrerbuch Zielgruppe: Lernende, die ihre Grundkenntnisse aus ca. zwei bis drei Jahren Englischunterricht gezielt in zwei Semestern auffrischen wollen. Das Abschlussniveau orientiert sich an den aktuellen Richtlinien des European Common Framework in English A2. Die Schwerpunkte von English Elements Refresher A2 liegen auf der Wiederholung und Festigung des Wortschatzes, einer kontextnahen Bewusstmachung von grammatischen Strukturen sowie der Vermittlung von alltagsrelevanten Funktionen auf dieser Stufe. Wesentliche Merkmale des integrierten Lehr- und Arbeitsbuches: - Lerntipps zur Unterstützung des individuellen Lernprozesses sowie ein Angebot für die Lernenden, ihren Lernfortschritt mit "can do" Aussagen zu begleiten - interessante Lese- und Hörverständnistexte - Job Talk Elemente für den Einsatz der Sprachfunktionen im beruflichen Umfeld - Hinweise auf interkulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten - Bewusstmachung und Hervorhebung von Sprachstrukturen in Looking at Language Abschnitten und Notes

Preis(€): 3,32

Versand(€): 1,40

Bildtext: In Company Elementary Student's CD-ROM von Will Capell, Lynn TownsendBildtext: In Company Elementary Student's CD-ROM von Will Capell, Lynn Townsend

In Company Elementary Student's CD-ROM

Will Capell, Lynn Townsend
Verlag: Macmillan
Jahr: 2007
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780230020559
Zustand: Gebraucht
nur CD Rom CD Rom ist neu "in company" richtet sich an erwachsene Lerner in Firmen, an privaten Sprachschulen, Volkshochschulen und anderen Institutionen der Erwachsenenbildung. Der Kurs eignet sich sowohl für Geschäftsreisende als auch für Mitarbeiter/innen im Back Office. Jede Niveaustufe enthält 20 Lektionen und kann in etwa 60-75 Unterrichtsstunden bearbeitet werden. Konzeption: "in company" fördert die systematische Entwicklung der kommunikativen Fertigkeiten durch anspruchsvolle, realitätsnahe Themen und Aufgabenstellungen. Diese ermöglichen es dem Lerner, direkt auf seine Erfahrungen aus der täglichen Arbeit zurückzugreifen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung des Vokabulars sowie der kontextnahen Einführung von Grammatik. Zusätzliche Lexis links und Grammar links bieten weitere Möglichkeiten für das Selbststudium. Das Students Book bietet:- 20 kurze Units, die in vier Hauptkategorien unterteilt sind: Conversation skills/Talking points Connecting/Networking Work issues/Desk work Company life/Meetings - ein integriertes Arbeitsbuch mit Lexis links und Grammar links für das Selbststudium Das Teachers Book enthält:- alle Seiten des Students Books mit eingedruckten Lösungen - detaillierte Hinweise zur Unterrichtsgestaltung - 20 zusätzliche Kopiervorlagen. Die Class Audio-CDs/Kassetten bieten eine Fülle von Hörtexten, die von Muttersprachlern und Nicht-Mutterspachlern gelesen werden.

Preis(€): 2,85

Versand(€): 1,50

Bildtext: Absinthe von Christophe BatailleBildtext: Absinthe von Christophe Bataille

Absinthe

Christophe Bataille
Verlag: arlea
Jahr: 1994
Edition: kartoniert
ISBN: 9782869592063
Zustand: Gebraucht
1995: Prix littéraire de la Vocation: Christophe Bataille, Absinthe on ne connaît, au fond, que l'absinthe des villes, la fée verte des bistrots et des poètes. que sait-on de celle des campagnes et des distilleries perdues au milieu des garrigues ? quand josé disparaît, au printemps 1915, il se fait un grand silence dans les collines. on oublie l'absinthe. mais un enfant de neuf ans a percé ses pouvoirs étonnants. a l'abri du soleil de provence, il a somnolé dans le désordre des alambics, surpris quelques-uns des mystères et des rites liés à la liqueur verte.

Preis(€): 4,75

Versand(€): 1,40

Bildtext: Jubiläumsjahrbuch der Heinrich-Schütz-Schule Kassel 1909 - 1959 von Jubiläumsjahrbuch der Heinrich-Schütz-Schule Kassel 1909 - 1959Bildtext: Jubiläumsjahrbuch der Heinrich-Schütz-Schule Kassel 1909 - 1959 von Jubiläumsjahrbuch der Heinrich-Schütz-Schule Kassel 1909 - 1959

Jubiläumsjahrbuch der Heinrich-Schütz-Schule Kassel 1909 - 1959

Jubiläumsjahrbuch der Heinrich-Schütz-Schule Kassel 1909 - 1959
Verlag: Dierichs
Jahr: 1959
Edition: kartoniert
ISBN: 9782869592063
Zustand: Gebraucht
alle Schüler , alle Lehrer, Mit einigen s/w Abbildungen,

Preis(€): 6,65

Versand(€): 1,40

Bildtext: In Company Elementary Student's CD-ROM von Will Capell, Lynn TownsendBildtext: In Company Elementary Student's CD-ROM von Will Capell, Lynn Townsend

In Company Elementary Student's CD-ROM

Will Capell, Lynn Townsend
Verlag: Macmillan
Jahr: 2007
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780230020559
Zustand: Gebraucht
nur CD Rom CD Rom ist neu "in company" richtet sich an erwachsene Lerner in Firmen, an privaten Sprachschulen, Volkshochschulen und anderen Institutionen der Erwachsenenbildung. Der Kurs eignet sich sowohl für Geschäftsreisende als auch für Mitarbeiter/innen im Back Office. Jede Niveaustufe enthält 20 Lektionen und kann in etwa 60-75 Unterrichtsstunden bearbeitet werden. Konzeption: "in company" fördert die systematische Entwicklung der kommunikativen Fertigkeiten durch anspruchsvolle, realitätsnahe Themen und Aufgabenstellungen. Diese ermöglichen es dem Lerner, direkt auf seine Erfahrungen aus der täglichen Arbeit zurückzugreifen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung des Vokabulars sowie der kontextnahen Einführung von Grammatik. Zusätzliche Lexis links und Grammar links bieten weitere Möglichkeiten für das Selbststudium. Das Students Book bietet:- 20 kurze Units, die in vier Hauptkategorien unterteilt sind: Conversation skills/Talking points Connecting/Networking Work issues/Desk work Company life/Meetings - ein integriertes Arbeitsbuch mit Lexis links und Grammar links für das Selbststudium Das Teachers Book enthält:- alle Seiten des Students Books mit eingedruckten Lösungen - detaillierte Hinweise zur Unterrichtsgestaltung - 20 zusätzliche Kopiervorlagen. Die Class Audio-CDs/Kassetten bieten eine Fülle von Hörtexten, die von Muttersprachlern und Nicht-Mutterspachlern gelesen werden.

Preis(€): 2,85

Versand(€): 1,50

Bildtext: In Company Intermediate: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD von Mark PowellBildtext: In Company Intermediate: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD von Mark Powell

In Company Intermediate: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD

Mark Powell
Verlag: Macmillan
Jahr: 2002
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780333957356
Zustand: Gebraucht
2 CD's Die Class CDs/Cassettes bieten eine Fülle von Hörtexten, von Muttersprachlern und Nicht-Muttersprachlern gesprochen.

Preis(€): 17,10

Versand(€): 1,50

Bildtext: Playway to English. Lehrwerk für den Englischunterricht für Kinder ab 6 Jahren an Grundschulen, in Kinderkursen an Volkshochschulen und ... Spielerisches Englisch-Training mit Max Audiobook, Audio CD von Günter Gerngross, Herbert PuchtaBildtext: Playway to English. Lehrwerk für den Englischunterricht für Kinder ab 6 Jahren an Grundschulen, in Kinderkursen an Volkshochschulen und ... Spielerisches Englisch-Training mit Max Audiobook, Audio CD von Günter Gerngross, Herbert Puchta

Playway to English. Lehrwerk für den Englischunterricht für Kinder ab 6 Jahren an Grundschulen, in Kinderkursen an Volkshochschulen und ... Spielerisches Englisch-Training mit Max Audiobook, Audio CD

Günter Gerngross, Herbert Puchta
Verlag: Klett / Helbing
Jahr: 1998
Edition: CD-ROM
ISBN: 9783125870260
Zustand: Gebraucht
CD ist neu Playway. Für den Beginn ab Klasse 2: Playway Rainbow Edition, Songs, chants and rhymes, 1 Audio-CD: Rainbow Edition. 3. Schuljahr. Spielerisches Englisch-Training mit Max [Audiobook] [Audio CD]

Preis(€): 6,65

Versand(€): 1,50

Bildtext: In Company - Upper Intermediate class CD's 3 CD's, Audiobook, Audio CD von Mark PowellBildtext: In Company - Upper Intermediate class CD's 3 CD's, Audiobook, Audio CD von Mark Powell

In Company - Upper Intermediate class CD's 3 CD's, Audiobook, Audio CD

Mark Powell
Verlag: Macmillan
Jahr: 2004
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780333957400
Zustand: Gebraucht
3 CDs containing all the listening material from In Company Upper intermediate KEY FEATURES: Feature a selection of native and non-native speaker accents to reflect the variety students will come across in the international business arena., Audiobook, Audio CD's

Preis(€): 33,25

Versand(€): 4,00

Bildtext: In Company: Elementary: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD von Mark Powell, Simon ClarkeBildtext: In Company: Elementary: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD von Mark Powell, Simon Clarke

In Company: Elementary: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD

Mark Powell, Simon Clarke
Verlag: Macmillan
Jahr: 2002
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780333957226
Zustand: Gebraucht
2 CD's class Cd's Die Class CDs bieten eine Fülle von Hörtexten, von Muttersprachlern und Nicht-Muttersprachlern gesprochen. "in company" richtet sich an erwachsene Lerner in Firmen, an privaten Sprachschulen, Volkshochschulen und anderen Institutionen der Erwachsenenbildung. Der Kurs eignet sich sowohl für Geschäftsreisende als auch für Mitarbeiter/innen im Back Office. Jede Niveaustufe enthält 20 Lektionen und kann in etwa 60-75 Unterrichtsstunden bearbeitet werden. Konzeption: "in company" fördert die systematische Entwicklung der kommunikativen Fertigkeiten durch anspruchsvolle, realitätsnahe Themen und Aufgabenstellungen. Diese ermöglichen es dem Lerner, direkt auf seine Erfahrungen aus der täglichen Arbeit zurückzugreifen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung des Vokabulars sowie der kontextnahen Einführung von Grammatik. Zusätzliche Lexis links und Grammar links bieten weitere Möglichkeiten für das Selbststudium.

Preis(€): 28,50

Versand(€): 1,50

Bildtext: In Company Pre-intermediate: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD von Simon ClarkeBildtext: In Company Pre-intermediate: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD von Simon Clarke

In Company Pre-intermediate: Class CD's 2 CD's, Audiobook, Audio CD

Simon Clarke
Verlag: Macmillan
Jahr: 2003
Edition: CD-ROM
ISBN: 9780333957301
Zustand: Gebraucht
2 Cd's class CD's Die Class CDs bieten eine Fülle von Hörtexten, von Muttersprachlern und Nicht-Muttersprachlern gesprochen. "in company" richtet sich an erwachsene Lerner in Firmen, an privaten Sprachschulen, Volkshochschulen und anderen Institutionen der Erwachsenenbildung. Der Kurs eignet sich sowohl für Geschäftsreisende als auch für Mitarbeiter/innen im Back Office. Jede Niveaustufe enthält 20 Lektionen und kann in etwa 60-75 Unterrichtsstunden bearbeitet werden. Konzeption: "in company" fördert die systematische Entwicklung der kommunikativen Fertigkeiten durch anspruchsvolle, realitätsnahe Themen und Aufgabenstellungen. Diese ermöglichen es dem Lerner, direkt auf seine Erfahrungen aus der täglichen Arbeit zurückzugreifen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung des Vokabulars sowie der kontextnahen Einführung von Grammatik. Zusätzliche Lexis links und Grammar links bieten weitere Möglichkeiten für das Selbststudium.

Preis(€): 14,25

Versand(€): 1,50

Bildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, Tome 14 : Un fauve en cage von DODIER, ALAINBildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, Tome 14 : Un fauve en cage von DODIER, ALAIN

Jérôme K. Jérôme Bloche, Tome 14 : Un fauve en cage

DODIER, ALAIN
Verlag: Dupuis
Jahr: 2000
Edition: Hardcover
ISBN: 9782800145235
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu L'épicerie de Burhan Seif el Din est une véritable caverne d'Ali Baba. On y trouve tout et n'importe quoi. Et même n'importe qui. Des voleurs, en l'occurrence. Casqués, tout de cuir vêtus, les voyous menacent l'épicier et frappent une jeune cliente. Choquée, celle-ci ne se rappelle ni son nom ni son adresse. Mémoire brisée. Dès lors, Jérôme K. Jérôme Bloche, détective au grand cur, s'évertue à renouer le fil interrompu des souvenirs de la jeune femme. Il n'aurait pas dû.

Preis(€): 13,30

Versand(€): 2,20

Bildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 13 : Le Pacte von DODIER, ALAINBildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 13 : Le Pacte von DODIER, ALAIN

Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 13 : Le Pacte

DODIER, ALAIN
Verlag: Dupuis
Jahr: 1998
Edition: Hardcover
ISBN: 9782800126609
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Cette fois, c’est décidé, Jérôme va devenir un vrai détective privé ! Il a même acheté un téléphone portable pour pouvoir répondre à tout moment à ses futurs clients. Mais les premiers messages qu’il reçoit sont très mystérieux : un interlocuteur qui désire demeurer anonyme ne cesse de lui fournir des indices sur l’enquête en cours et va même jusqu’à le payer — très grassement — pour voir élucider certaines énigmes. Qui est ce généreux mécène ? Un ami de la justice ? Un richissime excentrique ? Et quels rapports entretient-il avec l’ancienne gloire de Las Vegas, miss Mimi Maréchal, qui revient après de nombreuses années sur la scène parisienne ?

Preis(€): 13,30

Versand(€): 2,20

Bildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 11 : Le Coeur à droite von DODIER, ALAINBildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 11 : Le Coeur à droite von DODIER, ALAIN

Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 11 : Le Coeur à droite

DODIER, ALAIN
Verlag: Dupuis
Jahr: 1999
Edition: Hardcover
ISBN: 9782800125503
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu C'est connu, Jérôme a trop bon coeur !Mais le jour où le jeune détective recueille un clochard par une froide nuit d'hiver, il ignore encore qu'il se retrouve mêlé au plus formidable des complots, recevoir par procuration le prix Goncourt, élucider le mystère de l'assassinat de Kennedy, se retrouver entre les feux de deux tueurs à gages prêts à tout pour en finir et sauver Babette, prise en otage par l'un des deux.. Un grand détective Jérôme est un détective pas comme les autres! Admirateur d'Humphrey Bogart "FAUCON MALTAIS", buveur de lait, citron pressé... Entouré de sa petite amie "hotesse de l'air"' et de ses amis de son quatier parisien "l'épicier, la gardienne d' immeuble..." Laissez vous charmer par ses enquêtes pleins de fantaisies!!!

Preis(€): 13,30

Versand(€): 2,20

Bildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 12 : Le Gabion von DODIER, ALAINBildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 12 : Le Gabion von DODIER, ALAIN

Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 12 : Le Gabion

DODIER, ALAIN
Verlag: Dupuis
Jahr: 1997
Edition: Hardcover
ISBN: 9782800124520
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Après avoir quitté Paris, pour des vacances dont il se serait bien passé, Jérôme se retrouve bloqué dans un petit village normand. Chez ses logeurs, l'ambiance est pesante. La femme, acariâtre et hautaine, semble détester son mari, un homme sympathique et bon vivant. En réalité, ils portent ensemble le fardeau d'un douloureux secret. À vouloir percer ce mystère conjugal, Jérôme jouera sa vie.

Preis(€): 13,30

Versand(€): 2,20

Bildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, Tome 5 : Le jeu des Trois von DODIER, ALAINBildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, Tome 5 : Le jeu des Trois von DODIER, ALAIN

Jérôme K. Jérôme Bloche, Tome 5 : Le jeu des Trois

DODIER, ALAIN
Verlag: Dupuis
Jahr: 1987
Edition: Hardcover
ISBN: 9782800156019
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Un jeu stupide, comme on peut en imaginer quand on a vingt ans. Le cadre : un collège londonien. Les protagonistes : des étudiants de bonne famille. Principe : quand l'un des participants tombe amoureux d'une fille, un deuxième larron se donne une semaine pour la séduire. Mais quand cette fille se trouve être la mère de Jérôme K. Jérôme Bloche, ce "jeu de trois" prend des allures de drame antique.

Preis(€): 13,30

Versand(€): 2,20

Bildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 4 : Passé recomposé von DODIER, ALAINBildtext: Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 4 : Passé recomposé von DODIER, ALAIN

Jérôme K. Jérôme Bloche, tome 4 : Passé recomposé

DODIER, ALAIN
Verlag: Dupuis
Jahr: 1998
Edition: Hardcover
ISBN: 9782800125435
Zustand: Gebraucht
Buch ist neu Charles Legoff est l'homme le plus influent de la petite île bretonne de Saint-Mathieu. Mais Charles Legoff a peur. Depuis plusieurs nuits, une main malfaisante glisse sous sa porte des photos et des lettres liant sa femme à son meilleur ami François. François qui est mort sous ses yeux, il y a plus de quarante ans, et qui a emporté ces documents dans sa tombe... à l'autre bout de l'Europe ! Chargé d'élucider cette énigme morbide, Jérome devra combattre d'inquiétants fantômes du passé...

Preis(€): 13,30

Versand(€): 2,20

 

Aufrufe: 236